HOME

Mexiko: Migration in die USA um 36 Prozent gesunken

Mexiko-Stadt - Durch den Einsatz seiner neu geschaffenen Nationalgarde hat Mexiko die Migration in die USA nach eigenen Angaben um 36 Prozent reduziert. Dies sei die Bilanz seit einer Vereinbarung zwischen den beiden Ländern, sagte der mexikanische Außenminister Marcelo Ebrard. Mit der Vereinbarung hatte Mexiko die von US-Präsident Donald Trump angedrohten Strafzölle vorerst abgewendet.

Grenzübergang in die USA in der mexikanischen Stadt Ciudad Juárez

Endstation Ciudad Juárez?

Wo sich die Migranten an der US-mexikanischen Grenze stauen

Pompeo dankt Mexiko für Maßnahmen gegen illegale Migration

US-Außenminister dankt Mexiko für Maßnahmen gegen illegale Migration

Republikanische Führung stellt sich hinter Trump

Italiens Innenminister Matteo Salvini

Sea-Watch-Kapitänin

Vedienstmedaille für Rackete: Salvini wirft Paris Heuchelei

Umstrittener Deal

Italien baut Kooperation mit libyscher Küstenwache aus

Italien baut Kooperation mit libyscher Küstenwache aus

Hans-Georg Maaßen

Ex-Verfassungsschutzpräsident

Maaßen-Tweet zu Artikel über Migration sorgt für Empörung

Maaßen-Tweet zu Artikel über Migration entfacht Debatte

Luise Amtsberg (Grüne) (l.), Gottfried Curio (AfD) und Annette Widmann-Mauz (CDU) (r.) sind drei von sechs vom stern befragten Expertinnen und Experten für Migrationspolitik

Sechs Lösungen

Retten - und dann? So wollen die Parteien die Migration übers Mittelmeer regeln

Von Thomas Krause

Migrantenboot gekentert - 13 Leichen geborgen

Stärkere Grenzkontrollen

Migration: Mexiko geht auf Trumps Forderungen ein

UN-Generalsekretär verurteilt Luftangriff in Libyen

Angeschwemmt

Hintergrund

Rettung auf dem Meer - Die Rechtslage bei Seenot

Böhmermann und Heufer-Umlauf

Für Seenotretter

Böhmermann und Heufer-Umlauf bitten um Spenden

Maas: Seenotrettung nicht kriminalisieren

Bundesrat billigt Migrationspaket

UN-Bericht zu Migration

Sea-Watch will in italienische Gewässer einlaufen

Migration in Mexiko

Grenze USA-Mexiko

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

López Obrador bei seiner Ankunft in Tijuana

Mexikos Präsident lobt Einigung mit den USA: "Keine Finanzkrise" in Mexiko

US-Oppositionschefin Nancy Pelosi

Pelosi kritisiert Trump nach Einigung mit Mexiko

Neuregelungen bei Migration und Abschiebung: Was bringt das Gesetzespaket?
Fragen & Antworten

Sieben Gesetze verabschiedet

Neuregelungen bei Migration und Abschiebung: Was bringt das Gesetzespaket?

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(