HOME
Jörges Kolumne
Kolumne

Hans-Ulrich Jörges

Deutschland ist zum globalen Problemfall geworden – durch massiven Rechtsterrorismus

Wir wähnen uns als Hort der Stabiltät in einer unsicheren Welt – sind aber ein Land mit einem einzigartigen Problem: Hier wurden seit der Einheit mindestens 200 Menschen von Rechtsextremisten ermordet.

Stern Plus Logo
Flüchtlinge in Syrien

Region Idlib

Flüchtlinge in Syrien: Langsam gehen den Helfern die Worte für die Dramatik aus

Flüchtlinge

«Endlich handeln»

SPD-Politiker: Asylsuchende aus Griechenland aufnehmen

Zivilisten fliehen aus der umkämpften syrischen Region um Idlib

Welthungerhilfe warnt

Syrien erlebt seine bislang schlimmste Flüchtlingskrise

Hass im Internet

Härtere Strafen

Gesetz gegen Hass im Netz und Angriffe auf Ehrenamtler

Bundesaußenminister Maas in Brüssel

EU-Beschluss für "neue Mission" zu Libyens Waffenembargo

Flüchtlinge

«Situation auf Inseln schlimm»

Flüchtlinge: Griechenland fühlt sich im Stich gelassen

Hilfe für Flüchtlinge in Griechenland steckt fest

Tim Fischer

Flüchtlinge

Tim Fischer vermisst manchmal die Menschlichkeit

UNO: Mehr als 800.000 Menschen vor Kämpfen im Nordwesten Syriens auf der Flucht

UNO: Mehr als 800.000 Menschen vor Kämpfen im Nordwesten Syriens auf der Flucht

Matteo Salvini im Senat

Salvini muss sich wegen harter Flüchtlingspolitik vor Gericht verantworten

Rohingya-Flüchtlinge in einem Lager in Bangladesch

14 Rohingya-Flüchtlinge vor Küste von Bangladesch ertrunken

Syrien

Türkei verstärkt Aufgebot in Idlib-Region

Wolf Maahn

Starker Appell

Wolf Maahn: Klimaschutz als «Thrill» für Superreiche

Konflikt in Syrien

Bürgerkrieg in Syrien

Eskalation in Idlib: Russische Delegation kommt nach Ankara

Ein Flüchtling aus Somalia arbeitet an einer Maschine

Arbeitsmarkt

Hälfte der Flüchtlinge hat nach fünf Jahren einen Job

Richter fällt ein Urteil

Bayern

Wegen Flüchtlingshetze im Netz: Familienvater zu Gefängnisstrafe verurteilt

Flüchtlingslager

Millionen auf der Flucht

Nur wenige schutzbedürftige Flüchtlingen finden neue Heimat

Mehr als 500.000 Flüchtlinge nach heftigen Kämpfen in Syrien

UNO: Mehr als 500.000 Menschen fliehen vor heftigen Kämpfen im Nordwesten Syriens

Bamf-Präsident Hans-Eckhard Sommer

Bamf-Präsident wirbt für Anwerbung von Fachkräften in Europa

Bamf: Bei Fachkräftezuwanderung stärker auf Europa setzen

Libyen: UN stellt Arbeit in Sammelzentrum in Tripolis ein

Video

Mexiko schiebt Flüchtlinge nach Honduras ab

Keine Aufnahme von Flüchtlingskindern aus Griechenland