HOME
Der Hafen der südtunesischen Stadt Zarzis

Boot mit 86 Migranten an Bord vor Küste Tunesiens gesunken

Horst Seehofer

Mangelnde Aufnahmebereitschaft

Seehofer weist Kritik an deutscher Flüchtlingspolitik zurück

Seehofer weist Kritik an deutscher Flüchtlingspolitik zurück

UN-Generalsekretär verurteilt Luftangriff in Libyen

Stromboli
+++ Ticker +++

News des Tages

Große Explosion auf Vulkan Stromboli - Touristen in Angst

Rettungskräfte bergen Leichen

Fast 40 Tote bei Angriff auf Flüchtlingslager nahe Tripolis

"Fröhlich und bestimmt": Bundeskanzlerin Merkel beim EU-Gipfel

Weiter verhärtete Fronten bei EU-Gipfel zu Juncker-Nachfolge

Rettung

Analyse

Rettung in der Sackgasse

Angeschwemmt

Hintergrund

Rettung auf dem Meer - Die Rechtslage bei Seenot

Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf sammeln gemeinsam Geld

Klaas Heufer-Umlauf & Jan Böhmermann

Sie sammeln und spenden für Carola Rackete

Festnahme von Carola Rackete

Empörte Reaktionen in Deutschland auf Festnahme der "Sea-Watch"-Kapitänin

Böhmermann und Heufer-Umlauf

Für Seenotretter

Böhmermann und Heufer-Umlauf bitten um Spenden

Maas: Seenotrettung nicht kriminalisieren

Sea Watch 3

Rettungsschiff in Lampedusa

Kapitänin der «Sea-Watch 3» in Italien festgenommen

Merkel spricht mit Erdogan über Syrien und Flüchtlinge

Die "Sea-Watch 3"

"Sea-Watch 3" legt im Hafen von Lampedusa an - Kapitänin festgenommen

Carola Rackete an Bord ihres Rettungsschiffs

Gegen den Willen der Regierung

Deutsche "Sea Watch"-Kapitänin will weiter Flüchtlinge nach Italien bringen

Migrant wird aus medizinischen Gründen von Bord gebracht

Zwei Migranten verlassen vor Lampedusa blockiertes Flüchtlings-Rettungsschiff

Video

Tauziehen um "Sea-Watch 3" geht weiter

Bundesrat billigt Migrationspaket

Wladimir Putin hat bei einem Interview erneut deutlich gemacht, was er von Angela Merkels Flüchtlingspolitik hält: nichts. 

Kritik an Kanzlerin, Lob für sich selbst

Putin nennt Merkels Flüchtlingspolitik "Kardinalfehler"

Sea-Watch will in italienische Gewässer einlaufen

Die Insel Lindholm in Dänemark

"Dänisches Guantanamo"

Neue dänische Regierung beschließt Aus für Flüchtlings-Insel

Von Rune Weichert

Gruppenvergewaltigung in Freiburg - Prozess beginnt

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(