HOME

Weiterer Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul erwartet

Kabul - Ein weiterer Abschiebeflug mit abgelehnten afghanischen Asylbewerbern steht nach Angaben dortiger Behörden bevor. Die Gruppe solle am Mittwoch in Kabul eintreffen, kündigte ein Mitarbeiter der afghanischen Migrationsbehörde an. Seit der ersten Abschiebung im Dezember 2016 sind insgesamt 565 Männer in 23 Flügen von der deutschen Regierung zurück nach Afghanistan geschickt worden. Die Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten. Der Krieg gegen die radikalislamischen Taliban und die Terrormiliz Islamischer Staat geht weiter, jeden Tag werden Menschen getötet oder verletzt.

Kritik im Bundesrat an Abschiebegesetz

Kontroverse Debatte im Bundesrat über geplantes Abschiebegesetz

Bundesrat berät über erleichterte Abschiebungen

Bundesrat berät über geplante Verschärfungen des Abschieberechts

Bundestag

Debatte im Bundestag

Opposition kritisiert geplante Abschiebe-Verschärfungen

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Schlagabtausch im Bundestag über Seehofers "Geordnete-Rückkehr"-Gesetz

Pro Asyl kritisiert geplantes Abschiebe-Gesetz

Schon öfter wurden an der bosnisch-kroatischen Grenze Flüchtlinge aufgegriffen

Ohne Verfahren

Über die Grenze gejagt: Journalisten filmen illegale Abschiebung aus Kroatien

Rund 5600 Abschiebungen im ersten Quartal

Nach Amberger Urteil: Abschiebung droht

Abgelehnte Asylbewerber steigen an Bord eines Abschiebefluges

Anti-Folter-Komitee

Genitalien gequetscht und Atmen erschwert: schwere Vorwürfe gegen Bundespolizei

Registrierungsstelle für Flüchtlinge

Förderung vs. Ausreisepflicht

Frei (CDU): Migrationsgesetze heben Wirkung gegenseitig auf

Ausweis für Flüchtlinge

76.000 fehlen Dokumente

Duldung abgelehnter Asylbewerber wegen fehlender Papiere

Video

Flüchtlinge in Mexiko festgenommen

Horst Seehofer hat seinen Gesetzentwurf zu schärferen Abschieberegelungen im Bundeskabinett durchgesetzt 

Haft und Leistungskürzungen

Das bedeutet Horst Seehofers neues Abschiebegesetz

Bundesinnenminister Horst Seehofer

Kritik aus der SPD an Seehofers überarbeiteten Abschiebeplänen

Hans-Georg Maaßen: "Die Schleuse ist immer noch offen"

Ehemaliger Verfassungsschutzchef

Maaßen kritisiert Merkels Flüchtlingspolitik scharf - ausgerechnet in Orbans Propaganda-TV

Polizei in Vietnams Hauptstadt Hanoi

Bundesregierung lässt Abschiebung von vietnamesischen Dissidenten überprüfen

Die Union will die Zahl der Abschiebungen erhöhen und nimmt deswegen nun Flüchtlingshelfer ins Visier

CDU-Innenpolitiker wollen Flüchtlingsräten staatliche Unterstützung streichen

In Wiesbaden wird Ali B. von Polizisten aus dem Justizzentrum zu einem Polizeihubschrauber gebracht

Mordprozess startet

14-Jährige laut Anklage vergewaltigt und ermordet: Was den Fall Susanna so besonders macht

Wieder eine Flugzeugpanne: Maas in Mali gestrandet
+++ Ticker +++

News des Tages

Wieder eine Flugzeugpanne: Maas in Mali gestrandet

Horst Seehofer; der von Anis Amri auf den Berliner Weichnachtsmartk gesteuerte Lkw

Weihnachtsmarkt-Anschlag

Abschiebung zu vorschnell? Seehofer weiß nicht, wo sich vermeintlicher Amri-Komplize aufhält

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Seehofer rechtfertigt Abschiebung von mutmaßlichem Amri-Helfer Ben Ammar

Tatfahrzeug am Berliner Breitscheidplatz

Bundesregierung will diese Woche über neue Erkenntnisse zum Fall Amri berichten

Flugzeug hinter Stacheldraht

Bericht: Gut jede zweite Abschiebung 2018 gescheitert