HOME

FDP

FDP

Die Freie Demokratische Partei, gegründet 1948, ist die einzige deutsche Partei, die ihr Kürzel wechselte: Mal nannte sie sich FDP, mal F.D.P. Aber sie ist die deutsche Partei, die länger als alle an...

mehr...
Rohrpost

Billiger als Büroboten

Digitalministerin verteidigt Rohrpost im Kanzleramt

Saarbrücken - Trotz E-Mails und Computern setzt das Kanzleramt weiter auf ein Rohrpostsystem. «Eine kostengünstigere Form der Übermittlung ist bis zur Einführung der elektronischen Akte im Bundeskanzleramt nicht vorhanden», zitiert die «Saarbrücker Zeitung» aus einer Antwort von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) auf eine FDP-Anfrage.

Linda Teuteberg

Nachfolgerin von Nicola Beer

Linda Teuteberg soll neue FDP-Generalsekretärin werden

Abgeordnete Teuteberg

Abgeordnete Teuteberg soll neue Generalsekretärin der FDP werden

Hilfsorganisation «Islamic Relief Deutschland» in Köln

Bundesregierung teilt mit

«Islamic Relief» hat Kontakte zur Muslimbruderschaft

ICE verlässt Erfurter Hauptbahnhof

Rund 900 Fernverkehrszüge der Bahn fallen im ersten Quartal ersatzlos aus

Verhandlung über Stimmrecht für Betreute bei Europawahl

FDP fordert Austauschagentur für Azubi-Auslandsaufenthalte

Impfung

Spahn für Pflicht

Regeln für Masern-Impfpflicht für Kinder womöglich im Mai

Brandenburgischer Impf-Vorstoß findet Nachahmer

Brandenburgischer Vorstoß für Masern-Impfpflicht findet Nachahmer

Dauerbaustelle Flughafen BER

Tausende Mängel

Kommt der BER durch den Tüv? Prüfer zweifeln an Zeitplan

Demo gegen Bluttests

Offene Debatte im Bundestag

Wie weit darf man mit Gentests bei Ungeborenen gehen?

Grünen-Chef Robert Habeck

Kampf gegen Wohnungsnot

Enteignungen: CDU-Wirtschaftsrat und FDP kritisieren Habeck

«Gorch Fock»

Erhebliche Defizite

Zahlungsstopp für «Gorch Fock» aufgehoben

Kritik aus Union und FDP an Netanjahus Annexionsplänen

Lindner kritisiert Klima-Demos zur Schulzeit

Christian Lindner im Profil

Klimaschutz

"Friday for Future"-Bewegung: Lindner verschärft Kritik an Schul-Streiks für das Klima

Demo gegen hohe Mieten

Debatte über Enteignung auf dem Wohnungsmarkt erhitzt die Gemüter

Gastgewerbe

«Drohendes Wirtshaussterben»

Bund: Fehlende Arbeitskräfte haben Folgen für Gastgewerbe

Kai Gehring (Grüne) während der Bafög-Debatte

Streit um Bafög-Reform - Opposition fordert mehr Geld für Studierende

FDP will Möglichkeit zu Enteignungen aus Grundgesetz streichen

Ein Kellner deckt einen Tisch

Bundesregierung warnt wegen Fachkräftemangels vor Wirtshaussterben

Die AfD-Bundestagsabgeordnete Mariana Harder-Kühnel

Wahl zur Bundestagsvizepräsidentin

Wie diese AfD-Frau die Regierungsfraktionen spaltet

Von Daniel Wüstenberg
Tablettensucht - Deutschland

Tabletten-Abhängigkeit

Fast zwei Millionen Menschen in Deutschland süchtig nach Schmerz- und Schlafmitteln

Reform des Wahlrechts lässt weiter auf sich warten

Die Freie Demokratische Partei, gegründet 1948, ist die einzige deutsche Partei, die ihr Kürzel wechselte: Mal nannte sie sich FDP, mal F.D.P. Aber sie ist die deutsche Partei, die länger als alle anderen an Regierungen beteiligt war - insgesamt 45 Jahre, mal mit dem linken, mal mit dem rechten Lager. Kanzler stellte sie keinen, aber mit Theodor Heuss und Walter Scheel zwei Bundespräsidenten. Als politisch erfolgreichster Mann gilt Hans-Dietrich Genscher, der als Innen-, Außenminister und Vizekanzler mehr als 20 Jahre den Kurs der Liberalen bestimmte. Die FDP ist eine Partei, die auf Eigenverantwortung, schlanken Staat und eine möglichst freizügig organisierte Wirtschaft setzt. Ihr zentrales Problem: Sie verliert, wie die meisten anderen Parteien auch, Mitglieder.