HOME

Kramp-Karrenbauer setzt Reise im Irak fort

Bagdad - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre erste Einsatzreise zu deutschen Soldaten fortgesetzt. Nach ihrem Besuch in Jordanien landete sie in der irakischen Hauptstadt Bagdad. Sie macht sich mit der Reise auch für eine Verlängerung des Anti-IS-Einsatzes der Bundeswehr stark. Deutsche Soldaten unterstützen von Jordanien aus den Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien und dem Irak und beteiligen sich im Irak an der Ausbildung von Militär und Sicherheitskräften. Das Mandat läuft bis Ende Oktober. Über eine Fortsetzung ist sich die große Koalition uneinig.

Bundesregierung holt erstmals IS-Kinder aus Syrien zurück

Protest vor dem Auswärtigen Amt

Drei Waisen und krankes Baby

Deutschland holt erstmals IS-Kinder aus Syrien zurück

Deutschland holt erstmals IS-Kinder aus Syrien zurück

Video

Verteidigungsministerin wirbt vor Irak-Besuch für Bundeswehr-Einsatz

Kramp-Karrenbauer

Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer in Jordanien

Kramp-Karrenbauer besucht Soldaten in Jordanien

Kramp-Karrenbauer in Jordanien

Erste Einsatzreise

Kramp-Karrenbauer besucht Soldaten in Jordanien

Niedrige Beweggründe?

33-Jähriger wegen Mordes am Freund der Schwester vor Gericht

Blackwater-Hubschrauber 2004 in Bagdad

Früherer Blackwater-Söldner wegen Massaker im Irak erneut verurteilt

Eine Kinderhand betätigt eine Fahrradklingel

Erfolgreiche Twitter-Suche

Sie hatte keinen Namen, nur ein altes Foto und fand den Mann, der ihr als Kind ein Fahrrad schenkte

Von Susanne Baller
Die kanadische Polizei zeigt bei einer Pressekonferenz die beiden Gesuchten
+++ Ticker +++

News von heute

Nach Großfahndung: Polizei in Kanada findet offenbar Leichen von mordverdächtigen Teenagern

Somalischer Flüchtling mit Aufenthaltsgestattung

Zahl der Asylanträge geht im Juli erneut zurück

US-Soldaten in Syrien

Pentagon-Experten warnen vor Wiedererstarken des IS in Syrien und im Irak

Video

Iran: Festgesetzter Öl-Tanker stammt aus dem Irak

Irak bestreitet Verbindung zu beschlagnahmtem Öltanker

Bericht: Im Iran beschlagnahmtes Schiff ist Tanker aus Irak

Nadia Murad bei ihrer Rede in Stuttgart

Nadia Murad: Irak muss Rückkehr aller Jesiden ermöglichen

Flüchtlinge aus Eritrea an Bord eines Rettungsschiffs, das sie aus dem Mittelmeer gerettet hat

Autoritär geführter Staat

"Nordkorea Afrikas": Warum Menschen aus Eritrea flüchten

Generalbundesanwalt Peter Frank

Zwischenbilanz 2019

Generalbundesanwalt ermittelt fünfzehnmal häufiger gegen Islamisten als gegen Rechtsextreme

Asylbewerber fassen auf Arbeitsmarkt Fuß - in einfachen Jobs

Diana Feldmann, die Mutter von Susanna
Exklusiv-Interview

Diana Feldmann

Mutter der getöteten 14-Jährigen: "Susanna geriet an einen durch und durch bösen Menschen"

Schwesig gegen Verlängerung von Irak-Einsatz der Bundeswehr

US-Senat bestätigt Milley als neuen Generalstabschef