HOME

Autobombe tötet im Norden Syriens mehrere Menschen

Damaskus - Bei der Explosion einer Autobombe in der von Rebellen und türkischen Truppen kontrollierten nordsyrischen Stadt Afrin sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die Hilfsorganisation Weißhelme berichtete über Twitter von vier Toten und 18 Verletzten. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete, acht Menschen seien getötet worden, vier davon Zivillisten. Demnach explodierte die Autobombe auf einem Markt. In einer im Internet verbreiteten Erklärung bekannte sich eine kurdische Gruppe.

Jerusalem

Wunderschön und unglaublich kompliziert

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ... Jerusalem!

NEON Logo
In rosafarbenem Pullover und passenden Sneakern geht Maja Merhi mit ruckartigen Schritten durch die steinigen Gassen

Folgen eines Gendefekts

Syrisches Mädchen benutzte Dosen als Prothesen – dann schenkte ein Arzt ihr künstliche Beine

Denkfabrik: Weniger Terroropfer weltweit

Russland: Die Polizei ermittelt wegen Mordes, nachdem ein Mann mit dem Kopf seiner Frau durch die Stadt Pereswet gelaufen ist
+++ Ticker +++

News des Tages

Mann schneidet Ehefrau den Kopf ab und läuft damit durch die Stadt

Porträt

George Bush - Präsident in turbulenten Zeiten

Macron spricht mit Putin über Ukraine und Syrien

Innenminister: Einigung auf Verlängerung von Abschiebestopp

Vergewaltigung in Freiburg

Ermittelt nach Speichelprobe

Vergewaltigungsfall Freiburg: Neunter Verdächtiger in Haft

Vergewaltigung in Freiburg - neunter Verdächtiger gefasst

Russischer Soldat vor S-300-Flugabwehrraketen

Aktivisten: Israel bombardiert mehrere Ziele in Syrien

Sicherheitskräfte bewachen die Ankunft der ersten Staatsgäste

Bilaterale Treffen am Rand entscheidend für Erfolg des G20-Gipfels

Syrien-Gespräche: Beruhigung in Rebellenhochburg im Fokus

Nie ohne Beatmungsgerät: Die 5-jährige Eva hat eine seltene Krankheit
Stiftung stern

+++ Spenden-Ticker +++

Wenn sie schläft, hört sie auf zu atmen: stern-Leser ermöglichen schwerstkranker Eva Delfintherapie

Nancy Pelosi von US-Demokraten zum Speaker des Repräsentantenhauses nominiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Oberste Trump-Widersacherin: Nancy Pelosi als Chefin des Repräsentatenhauses nominiert

Harasta

Deutsche in syrischer Haft

Bundesregierung prüft Rücknahme von IS-Mitgliedern

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Holger Stahlknecht (CDU)

Länderinnenminister beraten über verlängerten Abschiebestopp für Syrien

Regierung prüft Rücknahme deutscher IS-Mitglieder aus Syrien

Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU)

Chef der Innenministerkonferenz schließt Abschiebungen nach Syrien vorerst aus

UN-Bericht: Massive Gewalt gegen Kinder in Syrien

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ...Jerusalem

NEON Logo
Kundgebung der "kämpferischen Frauen" in Barcelona

Zehntausende gegen Gewalt gegen Frauen auf der Straße

Giftgasangriff?

Rebellen: Lüge

Damaskus schickt Kampfjets nach möglichem Giftgasangriff

Alexander Dobrindt

Kriminelle Flüchtlinge

Dobrindt für Abschiebungen von Straffälligen nach Syrien