HOME
Eine Patrouille in der Nähe von Aleppo

IS-Kämpfer töten Dutzende Menschen in syrischer Wüste

In Syrien sind innerhalb von 48 Stunden rund 50 regierungstreue Soldaten von Islamisten getötet worden.

Zwei Polizisten und ein ins Kosovo zurückgekehrtes Kind

Kosovo erlaubt 110 Staatsbürgern die Rückkehr aus Syrien

Aktivisten: 35 Kämpfer bei IS-Angriffen in Syrien getötet

Mutmaßliches IS-Mitglied festgenommen

Keine Hinweise auf IS-Zellen

Mutmaßliches IS-Mitglied in Hamburg festgenommen

Neue Friedensgespräche für Syrien in Kasachstan Ende April

Omaima A. und Dennis Dennis "Deso Dogg" Cuspert

Sie war mit Deso Dogg verheiratet

IS-Witwe posierte in Syrien mit Waffen. Jetzt lebt sie wieder in Hamburg, als wäre nichts gewesen

Von Daniel Wüstenberg

Rotes Kreuz meldet Entführung in Syrien nach fünf Jahren

Louisa Akavi (Mitte) und zwei verschleppte Fahrer

Neuseeländische Spezialeinheiten suchen in Syrien verschleppte Krankenschwester

Von der Leyen wird von ihrem US-Kollegen Shanahan im Pentagon begrüßt

Von der Leyen setzt auf fortgesetzte US-Führungsrolle beim Afghanistan-Einsatz

Neue Studie

Gezielte GPS-Störung: Russland will Putin schützen - und verrät aus Versehen seinen geheimen Palast

Putin und Erdogan

Heikles Thema Flugabwehrsystem

Putin und Erdogan sprechen in Moskau über Syrien und Waffen

Tel Aviv Jaffa

NEON-Traumziel

Zwischen Hummus und Hightech: Darum müsst ihr unbedingt nach Tel Aviv

NEON Logo

Seehofer kann sich Tribunal für IS-Kämpfer vorstellen

Freiburger Vergewaltigung: Weiterer Verdächtiger geschnappt

Zwischen Hummus und Hightech

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ... Tel Aviv!

NEON Logo
IS-Kämpfer bei Baghus

Kabinettsbeschluss

IS-Kämpfer mit Doppelpass verlieren deutsche Nationalität

König Salman

Arabischer Gipfel in Tunis

Saudischer König weist Trumps Golan-Entscheidung zurück

Protest gegen Trump in Syrien

UN-Sicherheitsrat

USA weisen Kritik an Golanhöhen-Beschluss zurück

Trump und Netanjahu (re.) am Montag im Weißen Haus

Washington bei UN-Sicherheitsratssitzung zu Golan-Höhen isoliert

Horst Seehofer

«Mini-Dschihadisten» im Visier

Seehofer will Daten über radikalisierte Kinder speichern

Flucht aus Syrien Videospiel

"Path Out"

Syrer macht seine Flucht zum Computerspiel

Nur einmal, vor knapp fünf Jahren, zeigte sich der IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi in der Öffentlichkeit

Anführer bleibt untergetaucht

Sie nennen ihn den "unsichtbaren Scheich": Wo ist IS-Chef Abu Bakr al-Bagdadi?

Flüchtlingsboot sinkt in türkischer Ägäis - vier Tote

Formelle Anerkennung der Golanhöhen - Donald Trump legt eine Kerhtwende in der US-Außenpolitik hin

Formelle Anerkennung der Golanhöhen

Diese Unterschrift sorgt für Kritik: Trump legt außenpolitische Kehrtwende hin