HOME

Tanker mit iranischem Öl soll noch heute Gibraltar verlassen

Gibraltar - Der vor mehr als sechs Wochen festgesetzte Supertanker mit iranischem Öl sollte noch am Abend Gibraltar verlassen. «Zwei Expertenteams sind auf dem Weg nach Gibraltar, um das Schiff startklar zu machen», twitterte Irans Botschafter in London, Hamid Baeidineschad. Die Behörden in Gibraltar und die britische Royal Navy hatten den Tanker Anfang Juli vor Gibraltar wegen des Verdachts auf illegale Öllieferungen an Syrien festgesetzt. Das britische Außenministerium betonte, der Iran müsse sich nun an seine Zusicherung halten, die Ladung nicht nach Syrien zu bringen.

Horst Seehofer: Syrische Heimaturlauber abschieben

Seehofer: Syrische Heimaturlauber abschieben

Supertanker «Grace 1»

Iran-Konflikt

US-Gericht verfügt Beschlagnahmung von Supertanker «Grace 1»

Russischer Kampfjet in Syrien

Aktivisten: 15 Zivilisten bei russischen Luftangriffen in Syrien getötet

Besatzungsmitglieder der "Grace 1"

USA drohen mit Einreiseverboten für Besatzung von Tanker "Grace 1"

Der Felsen von Gibraltar am Donnerstag

Gericht in Gibraltar erlaubt Auslaufen von festgesetztem iranischem Tanker

Ein Zoo zieht um: Unterwegs mit einer Tierschutzorganisation in Gaza
Reportage

Naher Osten

Ein Zoo zieht um – Dr. Khalil rettet Tiere aus Krisengebieten

Von Nora Gantenbrink
Mohammed Alaa , auch bekannt als "der Katzenmann von Aleppo", trägt einen Käfig mit einer Katze

Syrien-Krieg

"Der Katzenmann von Aleppo": Wie ein Mann Tiere aus dem Bombenhagel rettete

Von Eugen Epp
Die kanadische Polizei zeigt bei einer Pressekonferenz die beiden Gesuchten
+++ Ticker +++

News von heute

Nach Großfahndung: Polizei in Kanada findet offenbar Leichen von mordverdächtigen Teenagern

Somalischer Flüchtling mit Aufenthaltsgestattung

Zahl der Asylanträge geht im Juli erneut zurück

Türkische Militäroffensive in Nordsyrien

Streit droht zu eskalieren

USA warnen Türkei vor Militäroffensive in Nordsyrien

USA: Türkische Militäroffensive in Nordsyrien verhindern

US-Soldaten in Syrien

Pentagon-Experten warnen vor Wiedererstarken des IS in Syrien und im Irak

Die Angeklagte neben ihrem Verteidiger vor Gericht

41-Jährige wegen Hilfe bei Vorbereitung von schwerem IS-Anschlag vor Gericht

Erdogan will Offensive in Syrien

Russland und USA informiert

Erdogan kündigt erneut Militäroffensive in Nordsyrien an

Erdogan kündigt erneut Militäroffensive in Nordsyrien an

Erdogan kündigt erneut Militäroffensive in Nordsyrien an

Tatort des Schwertangriffs in Stuttgart

Grausame Tat in Stuttgart

Die Akte des Issa M.: Wer ist der Schwertangreifer wirklich?

Von Daniel Wüstenberg
Zwei Kleinkinder versuchen, sich aus einem zerstörten Haus zu befreien

Idlib

Kinder kämpfen ums Überleben: Das dramatische Geschehen hinter dem Bild, das die Welt schockierte

Militärübung in Idlib

Staatsmedien: Syrische Regierung stimmt Waffenruhe in Idlib unter Bedingungen zu

Flüchtlinge aus Eritrea an Bord eines Rettungsschiffs, das sie aus dem Mittelmeer gerettet hat

Autoritär geführter Staat

"Nordkorea Afrikas": Warum Menschen aus Eritrea flüchten

Hamsa bin Laden

Berichte: Bin-Laden-Sohn Hamsa getötet

Generalbundesanwalt Peter Frank

Zwischenbilanz 2019

Generalbundesanwalt ermittelt fünfzehnmal häufiger gegen Islamisten als gegen Rechtsextreme

Asylbewerber fassen auf Arbeitsmarkt Fuß - in einfachen Jobs