HOME

Video

Verteidigungsministerin wirbt vor Irak-Besuch für Bundeswehr-Einsatz

Kramp-Karrenbauer

Bundesverteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer in Jordanien

Blackwater-Hubschrauber 2004 in Bagdad

Früherer Blackwater-Söldner wegen Massaker im Irak erneut verurteilt

Eine Kinderhand betätigt eine Fahrradklingel

Erfolgreiche Twitter-Suche

Sie hatte keinen Namen, nur ein altes Foto und fand den Mann, der ihr als Kind ein Fahrrad schenkte

Von Susanne Baller
Die kanadische Polizei zeigt bei einer Pressekonferenz die beiden Gesuchten
+++ Ticker +++

News von heute

Nach Großfahndung: Polizei in Kanada findet offenbar Leichen von mordverdächtigen Teenagern

Somalischer Flüchtling mit Aufenthaltsgestattung

Zahl der Asylanträge geht im Juli erneut zurück

US-Soldaten in Syrien

Pentagon-Experten warnen vor Wiedererstarken des IS in Syrien und im Irak

Video

Iran: Festgesetzter Öl-Tanker stammt aus dem Irak

Nadia Murad bei ihrer Rede in Stuttgart

Nadia Murad: Irak muss Rückkehr aller Jesiden ermöglichen

Flüchtlinge aus Eritrea an Bord eines Rettungsschiffs, das sie aus dem Mittelmeer gerettet hat

Autoritär geführter Staat

"Nordkorea Afrikas": Warum Menschen aus Eritrea flüchten

Generalbundesanwalt Peter Frank

Zwischenbilanz 2019

Generalbundesanwalt ermittelt fünfzehnmal häufiger gegen Islamisten als gegen Rechtsextreme

Diana Feldmann, die Mutter von Susanna
Exklusiv-Interview

Diana Feldmann

Mutter der getöteten 14-Jährigen: "Susanna geriet an einen durch und durch bösen Menschen"

Kramp-Karrenbauer mit Bundeswehrsoldaten

Erster Truppenbesuch Kramp-Karrenbauers im August in Jordanien und dem Irak

Obdachloser auf einer Parkbank

Florida

Maßnahme gegen Obdachlose: US-amerikanische Stadt spielt "Baby Shark" in Dauerschleife

Die Jesidin und Friedensnobelpreisträgerin Nadia Murad

US-Präsident

Donald Trump verblüfft über Friedensnobelpreis für Jesidin Murad: "Wofür?"

Kurdische Sicherheitskräfte stehen auf der Straße, in der sich der bewaffnete Angriff auf ein Restaurant ereignete

Nordirak

Mann feuert in Restaurant auf türkische Diplomaten - zwei Tote

Unesco-Weltkulturerbe

Das sind die 29 neuen Weltkulturerbestätte der Unesco - auch zwei deutsche sind dabei

Deutsche Soldaten der Task Force Kunduz führen eine Patrouille durch Afghanistan

Kampf gegen den IS

USA fordern deutsche Bodentruppen in Syrien - Bundesregierung unter Druck

Stromboli
+++ Ticker +++

News des Tages

Große Explosion auf Vulkan Stromboli - Touristen in Angst

Edward Gallagher

US-Elitesoldat in Kriegsverbrecher-Prozess freigesprochen

Grünen-Chefin Annalena Baerbock

Der Klimawandel und Merkels Zittern

Grünen-Chefin Baerbock erklärt Merkel zum Klimaopfer – und entschuldigt sich kurz darauf

US-Außenminister Mike Pompeo (l.) und Bundesaußenminister Heiko Maas

US-Außenminister

Pompeo will Anti-Iran-Koalition schmieden – Bundesregierung erfährt aus Medien davon

Zwei der Verdächtigen auf dem Weg zum Gericht

Ungarisches Gericht verurteilt vier Menschenhändler zu lebenslangen Haftstrafen

In den USA muss sich der Soldat der US-Spezialeinheit Navy Seals Edward Gallagher vor Gericht verantworten

Kriegsheld oder Mörder?

US-Soldat soll verletzten IS-Kämpfer erstochen haben - nun steht er vor Gericht

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.