Politikwissenschaftlerin Warum das Regime im Iran mit besonderer Härte gegen die Kurden vorgeht

iranerin wm
Eine Iranerin hat sich bei der WM 2022 Bluttränen ins Gesicht geschminkt, um auf die Situation in ihrem Land aufmerksam zu machen
Seit Tagen greifen die Streitkräfte des Irans und der Türkei Kurdengebiete in Syrien und im Irak an. Gleichzeitig geht das Regime in Teheran zunehmend brutal gegen die Zivilbevölkerung in den kurdischen Gebieten Irans vor. Was sind die Hintergründe der blutigen Offensive? Ein Gespräch mit Dastan Jasim, Politikwissenschaftlerin am Giga-Institut für Nahost-Studien in Hamburg.

Mehr zum Thema

Newsticker