HOME

Aus der Türkei geflohen: Frau von Can Dündar in Deutschland

Istanbul - Nach fast drei Jahren erzwungener Familientrennung durch den türkischen Staat ist die Ehefrau des regierungskritischen Journalisten Can Dündar in Deutschland angekommen. Sie sei seit Dienstag im Land, sagte Dilek Dündar der dpa. Die türkische Ausreisesperre gegen sie sei weiter intakt. Ihr Mann Can Dündar ist als Ex-Chefredakteur der Zeitung «Cumhuriyet» in der Türkei auch wegen Terrorvorwürfen angeklagt und lebt seit 2016 im deutschen Exil. Seiner Frau hatten die Behörden kurz darauf den Reisepass entzogen.

Idlib

Rebellenhochburg Idlib

Syrien: Russland verkündet Waffenruhe und setzt Angriff fort

Türkei verurteilt US-Ultimatum zu russischen S-400

Türkei verurteilt US-Ultimatum im Streit um Kauf russischer S-400-Raketen

Russland verkauft die S-400 in mehrere Länder, stets zum Missfallen der USA, doch im Falle der Türkei reagiert Washington besonders empfindlich.
Interview

Russisches Raketenabwehrsystem

S-400: Streit zwischen USA und Türkei eskaliert – Putin ist jetzt der "lachende Dritte"

Von Gernot Kramper
Ein Bild aus der Sommersaison 2018: Touristen sonnen sich am Strand von El Arenal

Einbruch der Touristenzahlen

Alarm am Ballermann: Immer weniger Deutsche fliegen nach Mallorca

Flugabwehrsystem S-400

Umstrittener Kauf

Erdogan: S-400-Kauf ist ein «abgeschlossener Deal»

Erdogan: S-400-Kauf aus Russland ein «abgeschlossener Deal»

Tourismus auf Mallorca

Drastischer Besucherschwund

Alarm auf Mallorca: Touristenflaute bedroht die Urlaubsinsel

Mandy Capristo und Mesut Özil waren von 2013 bis 2014 ein Paar

Özils Ex-Freundin

Mandy Capristo äußert sich zur Hochzeit von Mesut Özil – ihre Follower feiern sie dafür

Italien - Bosnien-Herzegowina

EM-Qualifikation

Italien und Belgien ohne Makel - Frankreichs Elf gut erholt

Türkei schockt Frankreich - Belgien und Italien souverän

Kaan Ayhan

EM-Qualifikation

Ayhan schockt Frankreich - Belgien und Italien souverän

F-35

Erste Schritte eingeleitet

USA wollen Türkei aus F-35-Programm ausschließen

Recep Tayyip Erdogan (2.v.r), Präsident der Türkei, spricht auf der Hochzeit von Fußballer Mesut Özil und seiner Ehefrau, der Schauspielerin Amine Gülse (2.v.l). Im Hintergrund stehen Erdogans Ehefrau Emine (r.) sowie Ali Yerlikaya (l.), vorübergehender Bürgermeister von Istanbul.

Erdogan als Trauzeuge

Mein Präsident, meine Braut und ich - so politisch und prunkvoll lief die Hochzeit von Mesut Özil

USA: Schritte zum Ausschluss der Türkei aus F-35-Programm

Ein Kampfflugzeug des Typs F-35

USA setzen Türkei Frist für Verzicht auf russische Raketen

Kampf gegen Clan-Kriminalität

Arabischstämmige Großfamilien

Experten: Clans mit viel Geduld und Ausdauer zu besiegen

Özil-Hochzeit

Hochzeit in der Türkei

Mesut Özil heiratet Amine Gülse

Links das Original, rechts das bearbeitete Bild. Im Promovideo der App dauert die Bearbeitung genau zwei Sekunden.

Wisch und Bauch weg

Foto-App funktioniert so einfach und hat so realistische Ergebnisse, dass es Angst macht

NEON Logo

Russisches Raketenabwehrsystem

Erdogan hält an S-400-Deal mit Russland fest

Türkei: 20 IS-Terrorverdächtige festgenommen

Deutlich mehr Flüchtlinge: Griechische Lager überfüllt

Erdogan dringt auf Waffenstillstand in Idlib

Bundeswehr

Unterstützung für die USA

Syrien-Einsatz der Bundeswehr könnte doch länger dauern