HOME

Proteste gegen Erdogan vor dem Weißen Haus

Washington - Vor dem Weißen Haus haben Dutzende Menschen gegen den Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dessen Politik protestiert. Demonstranten schwangen unter anderem Fahnen der Kurdenmiliz YPG und riefen: «Türkei raus aus Syrien». US-Präsident Donald Trump empfing Erdogan im Weißen Haus - gut einen Monat nach dem Start der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien. Die türkische Armee war dort mit verbündeten Rebellen einmarschiert, um die YPG aus dem Grenzgebiet zu vertreiben. Die YPG ist der Verbündete der US-Streitkräfte im Kampf gegen die Terrormiliz IS.

Lohne in Niedersachsen: von hier stammt eine IS-Anhängerin

Zurück in Deutschland

Aus Lohne kommt eine mutmaßliche IS-Terroristin: Was macht ihre Rückkehr mit der Stadt?

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Erdogan und Trump

Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Kein Haftbefehl gegen mutmaßliche IS-Anhänger aus Türkei

Trump und Erdogan

Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Recep Tayyip Erdogan (l.), Präsident der Türkei, und Donald Trump, Präsident der USA

Gipfel in Washington

Trump und Erdogan: zwei Männer, die sich verstehen und dennoch im Dauerclinch liegen

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Ahmet Altan bei seiner Verhaftung

Türkischer Schriftsteller Ahmet Altan erneut verhaftet

Erdogan droht EU mit IS-Anhängern

Erdogan droht der EU

Reaktion auf Sanktionen

Erdogan droht EU mit Abschiebung von mehr IS-Anhängern

Erdogan droht EU mit Abschiebungen von IS-Anhängern

IS-Rückkehrer: Maas erwartet von Türkei Informationen

Frauen stellen sich für Hilfsgüter im syrischen lager al-Haul an

Ankunft noch in dieser Woche

Mehrere Kinder dabei: Türkei schiebt mutmaßliche IS-Rückkehrer nach Deutschland ab

Türkei schiebt deutsche mutmaßliche IS-Mitglieder ab

IS-Kämpfer nach der Gefangennahme in Ostsyrien

Türkei plant Abschiebung von zehn deutschen IS-Kämpfern

Luxemburgs Außenminister Asselborn

Asselborn wirft Türkei durch Rückführung von IS-Kämpfern Gefährdung Europas vor

Türkei will IS-Frauen und Kinder nach Deutschland abschieben

Türkei will deutschen IS-Kämpfer schon heute abschieben

Türkei will IS-Anhänger abschieben

Aus Gefängnissen

Türkei will sieben deutschstämmige IS-Kämpfer abschieben

Aktivisten: Türkische Jets bombardieren Kurden in Nordsyrien

Kämpfe in Tripolis

Waffenembargo unterlaufen

UN-Bericht: Länder schicken Waffen nach Libyen

Annegret Kramp-Karrenbauer

Ist die Nato «hirntot»?

Der Streit um deutsche Gestaltungsmacht

Merkel und Stoltenberg widersprechen Macron

Macrons "Hirntod"-Diagnose für Nato erntet Widerspruch in Berlin