HOME
HI-Virus

Wissenschaftler

Humanitäre Krisen erschweren Kampf gegen Aids

Mexiko-Stadt - Humanitäre Krisen und Diskriminierung gefährden nach Ansicht von Wissenschaftlern die Fortschritte im Kampf gegen Aids und HIV.

Iranischer Einsatz gegen Tanker "Stena Impero"

Premierministerin May leitet am Montag Dringlichkeitssitzung zu Tanker-Krise

In Kiev gehen Menschen an einem Wahlplakat vorbei

Vorgezogene Abstimmung

Tag der Entscheidung in der Ukraine: Warum es bei der Wahl am Sonntag um alles geht

Die USS Boxer

Konflikt in Golfregion

Trump: USA schießen iranische Drohne ab – Iran widerspricht

Sitzung Kabinettsausschuss Klimaschutz

Der Druck wächst

Noch keine Entscheidungen im Klimakabinett

Iran hat laut Außenminister keine Informationen zu zerstörter Drohne

Caritas-Präsident Peter Neher

Caritas wendet sich gegen Zwei-Prozent-Ziel der Nato für Rüstungsausgaben

Seehofer

Treffen in Helsinki

Nock keine Einigung der EU-Innenminister zur Seenotrettung

Iranischer Außenminister Sarif​

Irans Außenminister in den USA

UN besorgt über scharfe Bestimmungen für Sarif in New York

Ein Kind wird in Pakstian gegen Kinderlähmung geimpft

Fast 20 Millionen Kinder versäumten im vergangenen Jahr wichtige Impfungen

Irans Außenminister Sarif

Atom-Konflikt

Annäherungsversuche? Irans Außenminister in den USA

Flüchtlinge vor der Libyschen Küste

FDP-Chef über Seenotrettung

Lindner: Menschenwürdige Unterkünfte in Nordafrika schaffen

Filippo Grandi und Antonio Vitorino

Flüchtlinge im Mittelmeer

UN fordern Europäer zu Rettungsaktionen im Mittelmeer auf

UN mahnt Europa zu neuen Rettungsaktionen im Mittelmeer

Kohlenstoffdioxid

UN-Bericht

Klimawandel gefährdet Nachhaltigkeitsziele

Zahl der über Hundertjährigen hat neuen Höchstwert erreicht

UNHCR fordert mehr EU-Engagement für Flüchtlinge in Libyen

Rindfleisch

UN und OECD

Preissenkungen bei Agrar-Erzeugnissen erwartet

Menschen demonstrieren gegen Auffanglager in Texas

UN-Menschenrechtskommissarin "schockiert" über Zustände in US-Flüchtlingslagern

Bei einem Luftangriff auf ein Internierungslager für Flüchtlinge in Tajoura östlich von Tripolis starben mindestens 53 Menschen

Rüstungsexporte

Luftabwehrsysteme auf Militärtrucks deutscher Hersteller offenbar im Einsatz in Libyen

Von Hans-Martin Tillack
Frauen als Opfer

Studie

UN: 87.000 Frauen als Opfer tödlicher Gewalt

UN: 87 000 Frauen als Opfer tödlicher Gewalt

Migranten

Frage der Verteilung

Gerettete 65 Migranten von Schiff «Alan Kurdi» auf Malta

The Girl from Ipanema

Bossa-Nova-Legende João Gilberto gestorben

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(