HOME
Nikki Haley (Mitte)

USA scheitern in UN-Vollversammlung mit Resolution gegen Hamas

Greta Thunberg mit Schild vor dem Parlament.

Weltklimakonferenz

Diese 15-Jährige schwänzt die Schule für die Umwelt – und legt sich mit Politikern an

NEON Logo
Schwedens Außenministerin Wallström begrüßt Delegierte

Jemen-Gespräche starten unter schwierigen Vorzeichen

Die Gespräche finden in einem Hotel nahe Stockholm statt

UNO bestätigt Beginn der Jemen-Friedensgespräche am Donnerstag

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht auf Digitalgipfel

Merkel: Künstliche Intelligenz im Mittelstand verbreiten

Hungerkrankes Kind in jemenitischer Stadt Chocha

Humanitäre Katastrophe im Jemen verschärft sich durch Zuzug von Flüchtlingen

Verletzte Rebellen am Flughafen Sanaa

Vereinte Nationen lassen verletzte Huthi-Rebellen aus Jemen ausfliegen

Kraftwerk im polnischen Belchatow

Guterres: Welt im Kampf gegen Erderwärmung "vom Kurs abgekommen"

Vizekanzler Olaf Scholz (SPD)

Scholz will Frankreichs Sitz im UN-Sicherheitsrat in EU-Sitz umwandeln

Eskalation im Krim-Konflikt: Ukraine verhängt Kriegsrecht - Russland spricht eine Warnung aus

Eskalation im Krim-Konflikt

Ukraine verhängt Kriegsrecht - und Putin spricht eine Warnung aus

Debatte über Kriegsrecht: Konflikt zwischen Russland und Ukraine droht zu eskalieren

Zwischenfall vor Krim

Ukraine versetzt Armee in Kampfbereitschaft: Das müssen Sie über den Konflikt mit Russland wissen

UN-Sondergesandter für Jemen reist am Freitag in umkämpfte Hafenstadt Hodeida

UNO-Bericht zum Wert der Treibhausgase

UNO

Treibhausgas-Werte erreichten 2017 einen neuen Höchststand

UN-Migrationspakt: was steht drin – und was ist reine Propaganda?

Faktencheck des stern

Was wirklich im UN-Migrationspakt steht – und was reine Propaganda ist

Bundeskanzlerin Merkel sagte, dass der Pakt in "nationalem Interesse" sei

Rede im Bundestag

Merkel: Migrationspakt "ist der richtige Antwortversuch, globale Probleme zu lösen"

Hungerleidender zehnjähriger Junge im Jemen

Hilfsorganisation: 85.000 Kinder im Jemen an Hunger und Krankheit gestorben

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Merkel verteidigt im Bundestag umstrittenen Migrationspakt

Kinder in einer UN-Schule im palästinensischen Flüchtlingslager Balata

Unesco: Deutschland fehlen 42.000 Lehrer für Flüchtlingskinder

Auf dem Dach eines Polizeiautos blinkt ein Blaulicht, im Hintergrund steht "Polizei" auf einem anderen Auto
+++ Ticker +++

News des Tages

Vier Tote in Jena gefunden – darunter ein vier Wochen altes Baby

Welttoilettentag

Ungewöhnliche stille Örtchen: So schön ist es, auf dem Klo zu sein

UN-Sondergesandter für den Jemen, Martin Griffiths (r.)

UN-Sondergesandter plant baldige Friedensgespräche für den Jemen in Schweden

Der Chefideologe der Roten Khmer, Nuon Chea

Historisches Urteil wegen Völkermordes gegen Anführer der Roten Khmer

Gebäude in Chan Junis nach israelischem Luftangriff

Gaza-Konflikt eskaliert - Zahlreiche Tote und Verletzte

Merkel in Paris zwischen Trump und Macron

Merkel warnt vor Gefahr für "europäisches Friedensprojekt"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(