HOME

Deutschland will bei Streit um Asowsches Meer schlichten

Kiew - Deutschland will mit einem neuen Vorschlag den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine um freie Schifffahrt durch die Straße von Kertsch entschärfen. Berlin und Paris seien bereit, Beobachter am Asowschen Meer nahe der von Russland annektierten ukrainischen Halbinsel Krim zu entsenden, sagte Bundesaußenminister Heiko Maas nach Gesprächen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Moskau. Diese könnten «dokumentieren», ob die freie Durchfahrt gewährleistet werde. Derzeit hält Maas die freie Durchfahrt für gegeben.

Ankunft

INF-Vertrag, Ukraine, Syrien

Heikle Themen bei Besuch von Heiko Maas in Moskau

Maas spricht mit Lawrow über atomare Rüstung und Ukraine

Gisele und Bastian giften sich nach der Dschungelprüfung offen an

Dschungelcamp 2019

Im Dschungel brennt der Baum

Nach einem Liebes-Comeback sieht es bei Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco derzeit nicht aus

Burdecki vs de Cicco

Wer sagt die Wahrheit?

Enes Kanter

Erdogan-Kritiker

NBA-Profi Kanter fürchtet um sein Leben

Wann eskaliert der Streit zwischen Chris Töpperwien (links) und Bastian Yotta?

Dschungelcamp 2019

Eskalation zwischen Yotta und Töpperwien?

Venezuelas Parlamentschef

Eskalation in Caracas

Venezuelas Parlamentschef bietet Präsident Maduro die Stirn

Regierungstreuer Kämpfer in Hodeida Ende Dezember 2019

Kämpfe in jemenitischer Hafenstadt Hodeida trotz Waffenstillstands

Lemonaid-Limonade

Neue Leitsätze gefordert

Lemonaid-Limonade: Zu wenig Zucker?

Rettungsschiff vor Malta

Keine Einfahrt für Schiffe

Blockierte Rettungsschiffe: Papst-Appell an Regierungschefs

Blockierte Rettungsschiffe: Papst appelliert an Regierungen

Tsai Ing-wen

«Wiedervereinigung» angedroht

Taiwan bittet im Konflikt mit China um Hilfe

ISAF-Soldat

YouGov-Umfrage

Afghanistan-Einsatz hängt für Deutsche von den USA ab

Video

Schüsse in der Innenstadt von Köln

Der Hafen von Hodeida am 21. Dezember

UNO: Rebellen im Jemen beginnen mit Rückzug aus Hafen von Hodeida

Manbidsch

Konflikt in Syrien

Iran begrüßt syrische Regierungstruppen in Kurdengebiet

Schulkinder in einem UN-Flüchtlingscamp im Nordirak

Unicef: Weltgemeinschaft hat beim Schutz von Kindern in Konfliktgebieten versagt

UN-Sicherheitsrat

Analyse

Deutschland als Friedensmacht?

Cammaert in Sanaa

Leiter von UN-Beobachtermission nimmt seine Arbeit im Jemen auf

Proteste in Barcelona

Am Jahrestag der Neuwahl

Spanische Regierungssitzung in Katalonien sorgt für Randale

Beratungen in Genf

Streit um Zusammensetzung

Ringen um Verfassungsausschuss für Syrien

Jerusalem

Wunderschön und unglaublich kompliziert

NEON-Traumziel: Darum müsst ihr unbedingt nach ... Jerusalem!

NEON Logo
Drei Kinder mit Schulranzen rennen

Schulpolitik

Waldorfschule lehnt Kind von AfD-Politiker ab – und löst damit Streit über Toleranz aus