HOME

Kampf ums Weiße Haus

Ocasio-Cortez vs. Pelosi: Während die Demokraten noch streiten, eilt Trump davon

Donald Trump darf sich ins Fäustchen lachen. Statt alle Kräfte zu bündeln, um ihn aus dem Weißen Haus zu vertreiben, streiten sich die Demokraten untereinander. Allen voran Alexandria Ocasio-Cortez und Nancy Pelosi.

Von Dieter Hoß
Börse in New York

Rekord an der Wall Street

Dow Jones überwindet erstmals 27.000er-Marke

Donald Trump und Alexander Acosta

Umstrittener Deal

Missbrauchsvorwürfe gegen Unternehmer Epstein bringen Trumps Arbeitsminister in Not

Megan Rapinoe feiert den WM-Titel mit den USA

Interview mit CNN

Weltmeisterin Megan Rapinoe legt gegen Donald Trump nach: "Sie müssen es besser machen"

Der Streit zwischen US-Fußballerinnen und Trump geht in die nächste Runde

"Wollen nicht ins Weiße Haus"

Streit zwischen US-Fußballerinnen und Trump geht in die nächste Runde

Top-Demokratin

Nach WM-Sieg

Top-Demokratin Pelosi lädt US-Fußballerinnen ins Kapitol ein

USA gewinnen die Frauen-WM

Frauen-Fußball

Fox News will den WM-Erfolg der USA feiern – hat aber nicht mit der Reaktion der Fans gerechnet

Megan Rapinoe

US-Fußballerinnen

Ali Krieger unterstützt Meghan Rapinoe

Megan Rapinoe

Frauenfußball-WM

US-Star Megan Rapinoe - «Ein wandelnder Protest»

US-Präsident Trump

Trump: Der Iran "spielt mit dem Feuer"

Stephanie Grisham, Pressesprecherin des Weißen Hauses, auf dem Weg zu einer Pressekonferenz von US-Präsident Trump

Gipfeltreffen

Trumps Sprecherin rangelt mit nordkoreanischen Bodyguards - und erhält Lob von CNN

Kim Jong-Un und Donald Trump gehen gemeinsam über die Grenze zwischen Nord- und Südkorea.

Trump in Nordkorea

"Das war ein großartiger Tag, ein sehr legendärer Tag, ein historischer Tag"

US-Star

US-Fußball-Ikone

Megan Rapinoe schreibt WM-Geschichte - Finale im Visier

Trump und Kim an der Grenze zu Nordkorea

Trump betritt als erster US-Präsident nordkoreanischen Boden

Trump und Kim kommen zu historischem Treffen zusammen

Trump will Kim ins Weiße Haus einladen

Frau bei Fußball jubelt

Fußball-WM

Jubelpose von US-Spielerin Megan Rapinoe wird zum Anti-Trump-Meme

NEON Logo
US-Fußballerin Rapinoe läuft schreiend über den Fußballplatz.

Streit mit US-Präsident

"Ich gehe nicht ins verdammte Weiße Haus" – US-Fußballerin Rapinoe legt sich mit Trump an

US-Präsident Donald Trump hat die Fußballspielerin Megan Rapinoe scharf attackiert

Sie will nicht ins Weiße Haus

"Megan sollte nicht respektlos sein" – Trump geht auf Kapitänin der US-Fußballdamen los

Stephanie Grisham - von Melania zu Donald Trump

Neue Sprecherin

Stephanie Grisham - Donald Trump spricht nun mit Melanias Stimme

US-Präsident Donald Trump

Interne Dokumente ausgewertet

America first, Bedenken second: Wie Trump das Personalchaos im Weißen Haus beschwor

Mark Esper soll neuer US-Verteidigungsminister werden

Mark Esper im November 2017

Trump nominiert Mark Esper als US-Verteidigungsminister

Trump spricht mit saudischem Kronprinz Mohammed bin Salman

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(