HOME
Erdogan und Trump

Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Das Verhältnis zwischen den USA und der Türkei ist angespannt. Dennoch hat US-Präsident Trump seinen türkischen Kollegen Erdogan ins Weiße Haus eingeladen. Streitpunkte gibt es viele - und an ihrer Zusammenarbeit mit den Kurden in Syrien wollen die USA nicht rütteln.

Trump und Erdogan

Streitthema Kurdenmiliz YPG

Trump empfängt Erdogan im Weißen Haus

Recep Tayyip Erdogan (l.), Präsident der Türkei, und Donald Trump, Präsident der USA

Gipfel in Washington

Trump und Erdogan: zwei Männer, die sich verstehen und dennoch im Dauerclinch liegen

Aktivisten: Türkische Jets bombardieren Kurden in Nordsyrien

Baschar al-Assad

Syrischer Machthaber

Assad schwärmt von Donald Trump: "Er ist der beste amerikanische Präsident"

Bashar al-Assad

Sicherheitszone im Norden

Machthaber Assad lehnt Kramp-Karrenbauers Syrienplan ab

Türkei will Abzug der Kurden durch Patrouillen überprüfen

Syrische Kurden feiern Tod Al-Bagdadis

Kramp-Karrenbauer (l.) und Laschet mit Merkel

Laschet kritisiert Kramp-Karrenbauers Syrien-Plan: Noch viele Fragen offen

Elina Frizler
Exklusiv

Flucht in Nordsyrien

Plötzlich Stille: Wo ist die deutsche Ex-IS-Anhängerin Elina Frizler?

Stern Plus Logo
Maas trifft Cavusoglu in Ankara zu Gespräch über Syrien

Bundesaußenminister Maas zu Gesprächen über Nordsyrien in Ankara

Konflikt in Nordsyrien

Vorwurf der Kriegsverbrechen

Rebellen und Islamisten? Erdogans dubiose Helfer in Syrien

US-Präsident Trump

Chaotische US-Syrien-Politik

Friedensstifter Trump?

Malu Dreyer

Kämpfe in Nordsyrien

SPD-Chefin droht mit Sanktionen gegen die Türkei

Syrische Kurden werfen Türkei Bruch der Waffenruhe vor

Soldaten sitzen in der türkischen Stadt Akcakale an der Grenze zur syrischen Stadt Tall Abyad in einem Aufenthaltsbereich

Konflikt

Die Gewinner und Verlierer der türkisch-russischen Einigung in Syrien

Syrische Kurdenmiliz beginnt Abzug von türkischer Grenze

Moskau: Sicherheitsgarantie für friedliche Kurden in Syrien

Russischer Militärkonvoi auf dem Weg in die syrische Grenzstadt Kobane

Russland und die Türkei übernehmen gemeinsam die Kontrolle im Norden Syriens

Erdogan und Putin in Sotschi

Einigung für Nordsyrien

Die Gewinner heißen Putin, Erdogan und Assad

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan (l.) und sein russischer Amtskollege Wladimir Putin sind sich wegen Nordsyrien einig

Syrien-Abkommen

Was Putin und Erdogan vereinbart haben – und was das für die Kurden bedeutet

Von Thomas Krause

Russische Einheiten rücken vor

Nach Einigung mit der Türkei: Moskau droht Kurdenmiliz YPG

US-Truppen bei ihrem Abzug aus dem Norden Syriens

Kreml: USA haben die Kurden in Syrien "betrogen"

Außenminister Maas

Kritik an Vorstoß

Maas: AKKS Syrien-Plan kam zum falschen Zeitpunkt