HOME

Islamwissenschaftler Ramadan kann U-Haft verlassen

Paris - Nach knapp zehn Monaten kann der mit Vergewaltigungsvorwürfen konfrontierte Islamwissenschaftler Tariq Ramadan aus der Untersuchungshaft entlassen werden. Der 56-Jährige müsse dafür aber eine Kaution von 300 000 Euro leisten und dürfe Frankreich nicht verlassen, entschied ein Gericht in Paris. Ramadan werden Vergewaltigung sowie Vergewaltigung einer schutzbedürftigen Person vorgeworfen. Ermittler hatten ihre Untersuchungen gegen den aus der Schweiz stammenden Wissenschaftler bereits im vergangenen Jahr begonnen. Ihnen liegen zwei Anzeigen von Frauen vor.

Verloren

Champions League

Flensburg chancenlos beim 20:27 gegen Paris Saint-Germain

Barack  und Michelle Obama

Ex-Präsident

Barack und Michelle Obama - erst Bücher schreiben, dann Donald Trump besiegen

Von Nicolas Büchse
Ein Mann hat aus dem Tuileriengarten am Louvre eine Ziege geklaut und wollte mit der Metro flüchten (Symbolbild)

Mitten im Berufsverkehr

Mann klaut Ziege und legt Pariser Metro lahm

"Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen": Jude Law als junger Albus Dumbledore sieht nicht nur sein Spiegelbild, son

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Das passiert bei Albus Dumbledores Rückkehr

Johnny Depp bei der Premiere von "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" in London

Johnny Depp

Düster bei "Phantastische Tierwesen"-Premiere

Löwenbaby

Fahrzeugkontrolle mit Folgen

Warum in Paris immer wieder Löwenbabys entdeckt werden

Trump mokierte sich über Macrons "niedrige Zustimmungsraten"

Trump attackiert Macron wegen Handels- und Sicherheitspolitik

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Harry-Potter-Universum

«Phantastische Tierwesen 2»: Magisches Fantasy-Epos

Löwenbaby

Fahrer in Gewahrsam

Löwenbaby in Luxusauto auf Pariser Prachtstraße gefunden

Joachim Löw

Länderspiele

Löw erwartet Leidenschaft wie in Paris - Hoffen auf Siege

Newsha Syeh

"Mit hasserfüllten Augen": Bloggerin wird aus Louvre geschmissen – wegen dieses Kleides

NEON Logo
Israels Ministerpräsident Netanjahu

Netanjahu bricht Paris-Besuch nach Schusswechsel im Gazastreifen ab

Merkel und Macron verurteilen Wahlen in Ukraine

Merkel und Macron warnen vor Nationalismus

Zwischenfall in Paris

Femen-Aktivistin rennt in Trumps Autokolonne

Merkel sorgt sich um zunehmenden Nationalismus

Merkel in Paris zwischen Trump und Macron

Merkel warnt vor Gefahr für "europäisches Friedensprojekt"

Touristen am Aussichtspunkt von World 's End im Horton Plains National-Park in Sri Lanka
+++Ticker+++

News des Tages

Unglück in Sri Lanka: Deutsche Touristin will Selfie machen und stürzt von Felskante

Weltkriegsgedenken: Warnung vor Bedrohungen für den Frieden

Macron ruft bei Weltkriegsgedenken zu Frieden auf

Marianne Faithfull

Sängerin

Marianne Faithfull: Gehstock sieht doch ganz gut aus

Weltkriegsgedenken am Triumphbogen begonnen

Massive Sicherheitsvorkehrungen zu Weltkriegsgedenken