HOME

AA wegen Todesurteils gegen Deutschen im Irak aktiv

Berlin - Das Auswärtige Amt bemüht sich im Fall eines im Irak wegen Mitgliedschaft in der Terrormiliz Islamischer Staat zum Tode verurteilten Deutschen. Die Bundesregierung stehe in engem Austausch mit den irakischen Behörden, erklärte das Außenministerium dazu. Der Fall sei bekannt. Der «Spiegel» hatte am Wochenende berichtet, ein Strafgericht in Bagdad habe den 33-jährigen Levent Ö. in der vergangenen Woche wegen aktiver Teilnahme an Kampfhandlungen zum Tode verurteilt.

Iraks neuer Präsident Barham Saleh (M.)

Gemäßigter kurdischer Politiker Saleh zu Iraks neuem Staatschef gewählt

Siemens-Chef Joe Kaeser

Größter Auftrag der Firmengeschichte

Siemens will den gesamten Irak mit Strom versorgen - klappt der Mega-Deal?

Demonstrant vor brennendem Konsulat in Basra

Iraks Parlament berät in Krisensitzung über Unruhen in Basra

Demonstranten vor  abgebranntem Regierungsgebäude in Basra

Parlament in Bagdad berät über Krise im Südirak

Das zerstörte Minarett Al-Hadba in Mossul

Wegen IS-Mitgliedschaft

Irakisches Gericht verurteilt Deutsche zu lebenslanger Haft

Ali B., der mutmaßliche Mörder von Susanna

Mordfall Susanna

Rückführung von Ali B. rechtswidrig? "Er kann sich ja an ein Verwaltungsgericht in Bagdad wenden"

Von Daniel Wüstenberg
Irakisches Parlament

Alle Stimmen der Parlamentswahl im Irak sollen per Hand neu ausgezählt werden

Irakerin bei der Stimmabgabe in Mossul

Niedrigste Wahlbeteiligung im Irak seit dem Sturz von Saddam Hussein

Irakerin bei der Stimmabgabe in Mossul

Parlamentswahl im Irak ohne größere Zwischenfälle zu Ende gegangen

Wahlkampf in Erbil in der autonomen Kurdenregion im Irak

Iraks Wähler bestimmen neues Parlament

Gerd Müller Weste

Entwicklungsminister Müller

Drei Tage Irak - unterwegs in einem geschundenen Land

Von Tilman Gerwien
Bundesentwicklungsminister Gerd Müller besucht den Irak

Bundesentwicklungsminister zu Reise in den Irak aufgebrochen

Bundeswehrsoldaten in Mazar-i-Scharif

Kabinett beschließt Verlängerung von Auslandseinsätzen der Bundeswehr

Teilnehmer der Irak-Konferenz in Kuwait-Stadt

Minister: Wiederaufbau des Irak kostet 88 Milliarden Dollar

Irakischer Einsatz gegen IS-Miliz

Von der Leyen plant Neuausrichtung des Irak-Einsatzes der Bundeswehr

Altstadt von Mossul nach der Befreiung vom IS

Deutsche im Irak wegen IS-Mitgliedschaft zum Tode verurteilt

Zwei Deutsche bei Bergtour in Tirol tödlich verunglückt
+++ Ticker +++

News des Tages

Zwei Deutsche bei Bergtour in Tirol tödlich verunglückt

Anschlagsort in Bagdad

Mindestens 26 Tote bei Selbstmordanschlägen in Bagdad

Demonstrationen im Kurdengebiet im Nordirak

Fünf Tote und rund 200 Verletzte bei Protesten in Kurdenregion im Irak

Mit 15 zog Linda W. in das Kalifat des IS (Symbolbild)

Islamischer Staat

Linda W. schloss sich als 15-Jährige dem IS an: "Hab' mir damit mein Leben ruiniert"

Von Petra Gasslitter
Auseinandersetzung mit Bomben zwischen der irakischen Armee und der Terrormiliz IS in Mossul

Terror-Miliz

Selbstmordanschlag im Irak: IS bekennt sich

Ja, sie ist es: Die "Landshut", die im Deutschen Herbst entführt wurde, auf einem Flugfeld im brasilianischen Fortalezza. Sie wird aufgearbeitet und kommt ins Museum.

Flugzeug

Warum möbelt die Bundesregierung für zwei Millionen eine alte Lufthansa-Maschine auf?

Mossul Zivilisten

16-jährige Deutsche im Irak

IS-Kämpferin Linda W. "will nur noch nach Hause"