HOME
Neuregelungen bei Migration und Abschiebung: Was bringt das Gesetzespaket?
Fragen & Antworten

Sieben Gesetze verabschiedet

Neuregelungen bei Migration und Abschiebung: Was bringt das Gesetzespaket?

Bewohner des Casa Xochiquetzal, einem Altenheim für Prostituierte in Mexiko-Stadt, bedanken sich für Spenden der stern-Leser
Stiftung stern

+++ Spenden-Ticker +++

Bewohnerinnen von Altenheim für Prostituierte schicken stern-Lesern rührendes Dankeschön

Bremen Grüne rot-rot-grün
+++ Ticker +++

News des Tages

Bremer Grünen-Vorstand spricht sich für Rot-Grün-Rot aus

Video

Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot

Sarah Connor meldet sich mit neuer Musik zurück

Sarah Connor

Mit einer Flüchtlingsfamilie unter einem Dach

Duo "S!sters" beim ESC
+++ Ticker +++

News des Tages

ESC-Veranstalter korrigiert Ergebnis - mit Auswirkungen für deutschen Beitrag

Kritik im Bundesrat an Abschiebegesetz

Kontroverse Debatte im Bundesrat über geplantes Abschiebegesetz

Europawahl Wahlprogramme Wahl-O-Mat EuroMat
#NeonEuropa

Von Klima bis Gleichberechtigung

Der große Wahlprogramm-Check: Dafür stehen die Parteien bei der Europawahl

NEON Logo
Schon öfter wurden an der bosnisch-kroatischen Grenze Flüchtlinge aufgegriffen

Ohne Verfahren

Über die Grenze gejagt: Journalisten filmen illegale Abschiebung aus Kroatien

Kardinal Konrad Krajewski

Einsatz für die Armen

"Robin Hood des Papstes": Kardinal knackt eigenhändig Stromkasten von besetztem Haus

Von Marc Drewello
Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Mindestens drei Menschen sterben bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Tunesien

Kafvka
Interview

Politischer Hip Hop

Rap-Band Kafvka über Nazis und Flüchtlinge: "Manchmal könnte ich einfach heulen"

NEON Logo
Afrikanische Flüchtlinge in Aden

Mindestens acht Menschen sterben in Flüchtlingslagern im Jemen

Venezuela, Caracas: Ein Demonstrant geht vor einem Bus
+++ Ticker +++

Machtkampf in Venezuela

Eskalation in Caracas: Oppositionsführer López sucht Schutz in Chiles Botschaft

Mutter und Kind steigen aus Flugzeug aus

Italien nimmt 147 Flüchtlinge aus Libyen auf

Zypern steht in der Kritik, weil es die Staatsbürgerschaft verkauft.

Doppel-Pass

Staatsbürgerschaft im Angebot – darum müssen Reiche nie mit dem Schlauchboot fliehen

Von Gernot Kramper
Lifeboat Experiment von Seawatch

Simulation von Sea-Watch

Bedrückendes Experiment: 40 Menschen erleben den Horror einer Flucht übers Mittelmeer

Von Eugen Epp
Menschen irren auf der Suche nach dem Zug nach Norden durch die Nacht

Ausstellung in Hamburg

Der Weg ins gelobte Land USA führt für Flüchtlinge in Mexiko durch die Hölle

Von Dirk Liedtke
Eine asylsuchende Flüchtlingsfamilie kommt in einer Erstaufnahmeeinrichtung in Nordrhein-Westfalen an.

Studie stellt fest

Mehr als die Hälfte der Deutschen haben Vorbehalte gegen Asylsuchende

Die vier Angeklagten im Gerichtssaal in Amberg

Junge Asylbewerber entschuldigen sich für Prügelattacke in Amberg

Der Papst während der Messe auf Petersplatz

Papst mahnt Frieden in Syrien und Rückkehr der Flüchtlinge an

Horst Seehofer hat seinen Gesetzentwurf zu schärferen Abschieberegelungen im Bundeskabinett durchgesetzt 

Haft und Leistungskürzungen

Das bedeutet Horst Seehofers neues Abschiebegesetz

Die Kathedrale Notre-Dame soll schnellstmöglich wieder aufgebaut werden
Meinung

Milliardäre spenden für Notre-Dame

Die Stunde der Miesmacher - wie gegen Wohltäter Stimmung gemacht wird

Von Carsten Heidböhmer
Seehofer am Mittwoch in Berlin

Seehofer verteidigt Geordnete-Rückkehr-Gesetz gegen Kritik aus den Ländern

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(