VG-Wort Pixel

Vor Kreta Rettungsaktion von überfülltem Schiff: 430 Migranten von Küstenwache aufgelesen

Sehen Sie im Video: Rettungsaktion von windumtosten Schiff: 430 Migranten von Küstenwache aufgelesen.




STORY: Hunderte Flüchtlinge auf einem kaum seetüchtigen Boot. Diese Migranten konnten am Dienstag vor der Küste Kretas von der griechischen Küstenwache gerettet werden. Nach Angaben des griechischen Staatsfunks ERT handelte es sich dabei um rund 430 Personen. Eine Sprecherin der Küstenwache sagte, in dem Notruf sei von etwa 400 bis 500 Bootsinsassen die Rede gewesen. Die Migranten hatten bereits in der Nacht ein Notsignal abgeschickt. Die Rettungsaktion dauerte dann jedoch mehrere Stunden, da in dem Gebiet heftige Winde herrschten und daher das Boot zu kentern drohte. Laut dem Uno-Flüchtlingshilfswerk hat sich die Zahl der Fälle, in denen es im östlichen Mittelmeer keine rechtzeitige Rettung gab, seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt.
Mehr
In einer stundenlangen Rettungsmission ist es der griechischen Küstenwache gelungen, Hunderte Flüchtlinge von einem Schiff zu retten. Eine Seltenheit, wie die Uno mitteilt.
stern-online

Mehr zum Thema

Newsticker