HOME
Walpurgisnacht

TV-Tipp

Walpurgisnacht

Eine ungewöhnliche ost-westdeutsche Mordermittlung in der DDR rund um einen Serienmörder, der es auf Frauen abgesehen hat: Im TV-Zweiteiler «Walpurgisnacht» geht es düster zu im Harz.

Spanien: Massenprotest gegen Prozess gegen Separatisten

Massenprotest

Hunderttausende in Barcelona

Massenprotest gegen Prozess gegen katalanische Separatisten

Mindestens 200.000 Menschen protestierten in Barcelona

Rund 200.000 Menschen in Barcelona fordern Freiheit für Unabhängigkeitsführer

Ein Mann sitzt in einem Gerichtssaal und hält sich einen blauen Pappordner vors Gesicht

Messermord am Jungfernstieg

Er machte die einjährige Tochter zum "bloßen Objekt seiner Rache". Nun wurde er verurteilt

Ermittlungen gegen festgenommen Syrer in Frankreich

Der Angeklagte am Freitag im Gericht

Lebenslange Haft für brutalen Mord an Mutter und Kind in Hamburger S-Bahnhof

Die ehemalige US-Offizierin Monica Witt wird der Spionage verdächtigt 

Spionageverdacht

Diese ehemalige US-Agentin soll zum Iran übergelaufen sein

Mordshunger - Verbrechen und andere Delikatessen

Einschaltquoten

ZDF-Krimireihe «Mordshunger» schlägt ARD-Historiendrama

Kriminalhauptkommissar Matthias Ritter ist einer der Kinderpornoermittler
Reportage

"Die Gesellschaft will davon nichts wissen"

Die furchtbaren Bilder, das Leid der Opfer, die Ausreden der Täter – Menschen im Kampf gegen Kinderpornos

"Mordshunger": Britta (Anna Schudt) und Max (Aurel Manthei) müssen erkennen, wohin es führen kann, sich zu sehr in ein anderes

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

In Deutschland

Zwei syrische Ex-Geheimdienstler wegen Folter festgenommen

Zwei syrische Ex-Gemeindienstler wegen Folter festgenommen

Generalbundesanwalt lässt zwei syrische Ex-Geheimdienstler festnehmen

Der saudiarabische Staatssekretär für Auswärtiges, Adel al-Dschubeir

US-Senat erhöht Druck auf Trump-Regierung in Khashoggi-Fall

"Tatort: Dunkelfeld": Hauptkommissar Karow (Mark Waschke) und Christine (Ursina Lardi), die Witwe seines toten Partners, befin

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Montag

Ted Bundy
Meinung

Die Anziehungskraft des Bösen

Netflix-Doku über Serienmörder: Hört endlich auf, Ted Bundy als "hot" zu bezeichnen"!

NEON Logo
"Tatort"
TV-Kritik

Bodensee-"Tatort"

Perlmann, hol schon mal den Wagen

Von Carsten Heidböhmer
Die Serie "Nightflyers" startet im Februar 2019 beim Streamingdienst Netflix

Serien-Tipps

Februar-Highlights, die man 2019 sehen muss

Magdalena Kohler

Die Exorzisten von Hinwil

Als die "Foltersekte" die "Teufelshure" bestialisch zu Tode prügelte

In Indien hat ein Mann Leichenteile die Toilette heruntergespült (Symbolbild)

Rohrleitungen verstopft

Mann zerstückelt Freund und spült Leichenteile die Toilette herunter

"Tödliches Comeback": Vater (Martin Brambach) und Sohn (Ben Münchow) glücklich vereint

Vorschau

TV-Tipps am Mittwoch

Florida: Mit dieser Nachricht wollte ein Flüchtiger die Polizei überlisten 

Versteckspiel

"Bin nicht da" - Mann versucht Polizei mit aberwitziger Notiz auszutricksen

Ben Affleck findet warme Worte für den CIA-Helden Tony Mendez

Ben Affleck

Er würdigt Argo-Helden

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.