HOME

Überschwemmungen in Teilen Großbritanniens

Galgate - Starke Regenfälle und heftiger Sturm haben in Teilen Großbritanniens Überschwemmungen verursacht. Mehr als 70 Menschen mussten aus ihren Häusern in der Grafschaft Lancashire im Nordwesten Englands gerettet werden, darunter knapp 30 im Ort Galgate. Innerhalb weniger Stunden gingen in der Region Hunderte Notrufe bei den Behörden ein. Einige Bahn-, Straßen- und Fährverbindungen in England und im nördlichen Wales waren unterbrochen. Für Schottland sagten die Meteorologen weitere Schneefälle voraus.

Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey

Medien: Neue Belästigungsanzeige gegen Kevin Spacey in Großbritannien

Der Führerschein einer Britin

"My dad's house"

Britin trägt kuriosen Wohnort in Führerschein ein - und sorgt damit bei Twitter für Lacher

Valdis Dombrovskis im Interview mit AFP

Politische Krise in Deutschland soll Reform der Eurozone nicht aufhalten

Verschollenes U-Boot vor Argentinien: Eine undatierte Aufnahme zeigt die gesuchte "San Juan"

"ARA San Juan

Verschollenes U-Boot: Nun wird der Sauerstoff knapp

Emmy für Familie Braun

"Familie Braun"

ZDF-Serie gewinnt internationalen Emmy

Die Kommentatoren der europäischen Zeitungen tun sich schwer damit, sich eine stabile EU ohne Angela Merkel vorzustellen.
Internationale Pressestimmen

Jamaika-Aus

"Ohne Merkel können wir uns Europa derzeit nicht vorstellen"

Stadtansicht Paris

Nach Brexit

Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus

Das argentinische U-Boot wird vermisst

Suche nach argentinischem U-Boot ausgeweitet

London will Regeln für Tests mit selbstfahrenden Autos lockern

HomePod

HomePod ist noch nicht fertig

Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers

Coca-Cola-Truck

Kritik an Zuckergehalt

Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour

Brexit

Musikalische Interpretation

EU-Austritt vertont: Brexit-Big-Band geht auf Tour

Demonstranten bejubeln Militär bei Großkundgebung

Tausende Menschen in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Coca-Cola-Truck-Tour trifft auf Widerstand in Großbritannien

HomePod

HomePod

Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers

EU: Rascher Durchbruch bei Brexit-Verhandlungen möglich

Weltklimakonferenz endet - zuvor heftige Wortgefechte

Kohlekraftwerk im Morgennebel

«Fossil Deutschland»?

Große Länder-Allianz für den Kohleausstieg

Braunkohlekraftwerk in Nordrhein-Westfalen

Globale Allianz für Kohleausstieg bringt Deutschland zusätzlich unter Druck

Brandenburger Tor

USA rutschen ab

Studie: Deutschland hat weltweit bestes Image

US-Präsident Donald Trump (o.l.) kann sich auf Unterstützung von Rupert Murdochs Fox News verlassen

Imperium von Rupert Murdoch

Fox News - die unheimliche Macht von Donald Trumps Lieblingssender

Braunkohlekraftwerk in Nordrhein-Westfalen

Globale Allianz für Kohleausstieg erhöht Druck auf Deutschland

Braunkohlekraftwerk in Nordrhein-Westfalen

Großbritannien und Kanada stellen globale Allianz für Kohleausstieg vor

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren