HOME

Kroate Modric ist Weltfußballer des Jahres

London (dpa) - Der Kroate Luka Modric ist erstmals Weltfußballer des Jahres. Der 33-Jährige von Real Madrid setzte sich bei der FIFA-Gala am Montag in London vor dem Portugiesen Cristiano Ronaldo und dem Ägypter Mohamed Salah durch. Nach je fünf Siegen von Vorjahresgewinner Ronaldo und Lionel Messi ist Vize-Weltmeister Modric der erste andere Star seit 2007, dem diese Ehrung zuteil wird. Modric hatte in den vergangenen Monaten schon die Auszeichnung für den besten Spieler der WM und Europas Fußballer des Jahres gewonnen. Ronaldo nahm nicht an der Feier in London teil.

Weltfußballer

FIFA-Gala

Modric ist Weltfußballer des Jahres vor Ronaldo und Salah

Luka Modric setzte sich bei der Weltfußballerwahl gegen Cristiano Ronaldo und Mohammed Salah (beide nicht im Bild) durch

Sport kompakt

Weltfußballer! Luka Modric durchbricht die zehnjährige Dominanz von Messi und Ronaldo

Marozsan verpasst bei Weltfußballerwahl Überraschung

Luka Modric zum Weltfußballer des Jahres gekürt

Luka Modric zum Weltfußballer des Jahres gekürt

Streit um Brexit-Pläne: Theresa May will nicht nachgeben

«Star Wars»-Produzent Gary Kurtz gestorben

Für Herzogin Meghan begann die Woche sportlich

Herzogin Meghan

Sportlich-schicker Style zum Wochenauftakt

Ronaldo kommt nicht zur Kür des Weltfußballers

Kommt nicht

Anzeichen für Modric

Ronaldo kommt nicht zur Kür des Weltfußballers

Bundestrainer

Bundestrainer

Löw als WM-Verlierer gelobt - Foto sorgt für Spekulationen

Zapfhahn einer Zapfsäule an einer Tankstelle

Ölpreis in London auf höchstem Stand seit vier Jahren

Benedict Cumberbatch

Attacke auf Radfahrer

Benedict Cumberbatch spricht über Londoner Überfall

Thomas Cook

Finanzchef geht

Heißer Sommer verdirbt Gewinnpläne von Thomas Cook

Cristiano Ronaldo und Luka Modric

Weltfußballer des Jahres

Ronaldo, Modric oder Salah?

Zeitung: Britische Premierministerin May erwägt Neuwahlen

Britischer Außenminister sauer wegen Posts von Tusk

Theresa May

London dementiert Bericht

Zeitung: May lässt Notfallplan für Neuwahlen ausarbeiten

Baut sich ein neues Leben in London auf: Lilly Becker

Lilly Becker

Das wünscht sie sich für ihre Zukunft

K.o.

WM-Schwergewichtskampf

Joshua besiegt Powetkin klar per K.o. - Nun Wilder das Ziel

Sky zählt 23 Millionen Abonnenten

US-Kabelgigant Comcast gewinnt Bieterschlacht um europäischen Bezahlsender Sky

Sky

Britischer Medienriese

Comcast setzt sich in der Bieterschlacht um Sky durch

Comcast setzt sich bei Bieterschlacht um Sky durch