HOME
Jennifer Lawrence - nackfotos - hacker - Cloud-Dienste

Oscar-Preisträgerin

"Unfassbar verletzend": Jennifer Lawrence spricht über ihre geleakten Nacktfotos

2014 stellten Hacker Tausende private Bilder von Prominenten ins Netz. Darunter auch Nacktfotos von US-Schauspielerin Jennifer Lawrence. Die Schauspielerin gab nun zu, dass sie den Vorfall noch immer zu verarbeiten habe.

Jennifer Lawrence

Intimes im Netz

Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Eine undatierte Aufnhame zeigt das seit Tagen verschollene U-Boot San Juan

Funksignale machen Hoffnung

Rätsel um verschollenes U-Boot mit 44 Menschen an Bord - Wo ist die "San Juan"?

Verschollenes argentinisches U-Boot: Hoffnungssignale

44 Menschen an Bord

Signale von verschollenem U-Boot in Argentinien empfangen

Quentin Tarantino

Kult-Regisseur

Quentin Tarantino dreht nächsten Film mit Sony Pictures

Jennifer Hudson mit Familie

Beziehungsaus

Jennifer Hudson trennt sich von ihrem Verlobten

Martin Scorsese

Starregisseur

Promi-Geburtstag vom 17. November 2017: Martin Scorsese

Neonazi-Thriller

Fatih Akins "Aus dem Nichts": Für Deutschland ins Oscar-Rennen

Kevin Spacey vor dem Old Vic in London - Hier soll er 20 Männer sexuell belästigt haben

Neue Vorwürfe

Kevin Spacey soll an Londoner Theater mindestens 20 Männer sexuell belästigt haben

Kevin Spacey

Übergriffe

Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey

Londoner Theater: Neue Belästigungsvorwürfe gegen Kevin Spacey

Jennifer Lawrence und Emma Stone

Doppelinterview

Lawrence und Stone scherzen über ihr Konkurrenzverhältnis

Matt Damon

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Matt Damon wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Rosamund Pike

Neues aus Hollywood

Rosamund Pike als Kriegs-Journalistin

Kevin Spacey

Der Fall Kevin Spacey

Kann man Künstler und Werk trennen?

Verleihung der 9. Governors Awards

Gala mit Staraufgebot

Ehren-Oscars für Sutherland und Varda

Big Little Lies

Neu auf Blu-ray

«Big Little Lies»: Krimiserie mit Kidman und Witherspoon

Mindestens vier Tote nach Erdrutsch in Kolumbien

Natalie Portman

Verleihung 2018

«Jüdischer Nobelpreis» für Natalie Portman

Russell Crowe

Neues Filmprojekt

Russell Crowe spielt in australischem Historien-Western mit

Hauschka

«Lion»-Komponist

Hauschka über Weinstein, Filmmusik und Drahtseilakte

"Mord im Orient Express"

Üppiges Unterhaltungskino

«Mord im Orient-Express»: Branagh ermittelt

Emma Stone

Schauspielerin

Promi-Geburtstag vom 6. November 2017: Emma Stone

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo