HOME
ÖVP-Chef Kurz (l.) und FPÖ-Chef Strache

Österreichs konservative ÖVP lädt Rechtspopulisten zu Koalitionsverhandlungen ein

Der Chef der konservativen österreichischen ÖVP, Sebastian Kurz, strebt Koalitionsverhandlungen mit der rechtspopulistischen FPÖ an.

Sebastian Kurz

Regierungsbildung in Wien

Österreich: ÖVP will Koalitionsgespräche mit der FPÖ starten

ÖVP will in Österreich Koalitionsgespräche mit FPÖ starten

Fahnen

Hintergrund

Autonomiebestrebungen in EU-Staaten

Kurz (l.) und Strache sondieren in Wien

Chefs von ÖVP und FPÖ ziehen positive Bilanz nach erster Sondierung

Kanzler Kern: Briten müssen Karten auf den Tisch legen

Wahlsieger Sebastian Kurz (ÖVP)

Österreichs Präsident gibt Auftrag zur Regierungsbildung

50 Jahre ZDF-Sendung «Aktenzeichen XY... ungelöst»

TV-Tipp

Aktenzeichen XY... ungelöst

Kurz (l.) und EU-Ratspräsident Tusk

Kurz will keinen Beitritt Österreichs zu EU-kritischer Visegrad-Gruppe

Österreichischer Wahlsieger Kurz bei Juncker und Tusk

Arnold Schwarzenegger

Viele Talente

Schwarzenegger bekommt in Berlin einen Lebenswerk-Preis

CDU zwischen Kursdebatte und Sondierungen

Union zwischen Kursdebatte und Sondierungen

Trittin

Trittin sieht rechtspopulistische Tendenzen in der Union

Wahlen in Österreich

Grüne müssen zittern

Neue Hochrechnung nach Österreich-Wahl

Hochrechnung des Instituts SORA

Wahlkarten-Auszählung sichert SPÖ zweiten Platz in Österreich

Irak: Ein Soldat der Bundeswehr weist einen Angehörigen der Peschmerga ein
+++ Ticker +++

News des Tages

Eskalation im Nordirak: Bundeswehr unterbricht Peschmerga-Training

Er wurde zur Zielscheibe des Satiremagazins "Titanic": Sebastian Kurz von der Österreichischen Volkspartei.

Satiremagazin

"Baby-Hitler töten!" - Verfassungsschutz untersucht "Titanic"-Bild

Wahlfeier der FPÖ

FPÖ legt deutlich zu

Rechtsruck in Österreich - Folgen für die Europäische Union

Wahlsieger Kurz sieht in ÖVP-Sieg proeuropäisches Signal

Merkel lobt Kurz - aber Wahl in Österreich kein Vorbild

Sebastian Kurz

Regierungsbildung in Österreich nach Rechtsruck bei Wahl mit Spannung erwartet

Wahl in Österreich

Nach ÖVP-Sieg: Kurz hält sich Bündnisfrage offen

Merkel in Berlin

Listicle

Flüchtlinge, EU, Russland - Merkel versus Sebastian Kurz

Koalitionen noch offen

ÖVP siegt klar, FPÖ legt - Österreich rückt nach rechts

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity