HOME
Gwyneth Paltrow hat einen neuen Fan: Prinzessin Märtha Louise von Norwegen

Gwyneth Paltrow

So schwärmt Norwegens Prinzessin von ihr

Prinzessin Märtha Louise und Gwyneth Paltrow sind sich in den Hamptons von einem Schamanen vorgestellt worden - und mochten sich auf Anhieb.

Julia Roberts ging nicht als einzige Hollywoodgröße leer aus

Julia Roberts

Tweet des Tages

Harry Styles

Neues aus Hollywood

Harry Styles für Rolle in «Arielle» im Gespräch

"Der König der Löwen": In der neuen Disney-Verfilmung spielt Florence Kasumba die hinterhältige Hyäne Shenzi

Florence Kasumba

So denkt sie über ihre neue alte Hyänen-Rolle

Leonardo DiCaprio

Bekenntnis

Leonardo DiCaprio lebt bewusst recht sparsam

Unter der Regie von Damien Chazelle (Foto) begeisterten Emma Stone und Ryan Gosling 2016 in "La La Land"

Emma Stone

Neue Rolle unter "La La Land"-Regisseur

Hannah aus "Tote Mädchen lügen nicht"

Finale der ersten Staffel

Nach Kritik an Suizid-Darstellung: Netflix streicht Szene aus "Tote Mädchen lügen nicht"

NEON Logo

Tennisturnier

Staraufgebot in Wimbledon: Wer für Getuschel sorgte und wer am lautesten jubelte

Viele Promis freuen sich mit Tennis-Star Novak Djokovic über den Wimbledon-Sieg

Novak Djokovic

So begeistert zeigen sich die Promis

FC Hollywood

FC Bayern München

«Spannende» US-Tour: FC Hollywood trifft Terminator

Tarantino auf der Premiere von "Once Upon a Time... in Hollywood" in Cannes

Quentin Tarantino

Ein letzter Film - und dann?

Jon Voight unterstützt Trump auf Twitter

Vater von Angelina Jolie

US-Schauspieler Jon Voight feiert Trump als "besten Präsidenten aller Zeiten"

Ex-Filmmogul Weinstein präsentiert neues Anwaltsteam

Storm Reid

Neues aus Hollywood

Nachwuchsstar Storm Reid bei «Suicide Squad 2» an Bord

Valentina Cortese

Tod mit 96 Jahren

Italienische Filmdiva Valentina Cortese gestorben

"Breaking Bad"-Stars Aaron Paul und Bryan Cranston

Bryan Cranston und Aaron Paul

Schnapsidee: "Breaking Bad"-Stars verraten mysteriöses Projekt - und enttäuschen Fans

Florence Kasumba war bei der Premiere ein absoluter Hingucker

Florence Kasumba

Look des Tages

Beyoncé singt Titelsong von «König der Löwen»

Mit Harvey Weinstein fand die #MeToo-Bewegung ihren Ursprung

Harvey Weinstein und Co.

Wo stehen sie nach der #MeToo-Bewegung?

Samuel L. Jackson wird im Reboot von "Saw" eine tragende Rolle übernehmen

Samuel L. Jackson

Casting-Hammer für das "Saw"-Reboot

Danny Trejo

Hollywood-Bösewicht

Danny Trejo: Echte Kerle gehen jeden Tag arbeiten

Trauer in Hollywood

Disney-Star Cameron Boyce mit 20 Jahren gestorben

Zwei Zeichentrickfiguren beim Oralverkehr

One-Direction-Sexszene

Explizite "Larry"-Fan-Fiction sorgt für Shitstorm gegen HBO

NEON Logo
Maya Hawke auf dem roten Teppich bei Premiere der 3. Staffel von "Stranger Things"

Prominente Eltern

Maya Hawke ist der neue Star bei "Stranger Things" – ihre Mutter ist eine Hollywood-Größe

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(