HOME

Unwetter in Jordanien: Felsenstadt Petra evakuiert

Amman - Wegen sintflutartiger Regenfälle haben jordanische Sicherheitskräfte die Welterbestätte Petra evakuiert. Mehr als 3500 Touristen hätten die bekannte archäologische Stätte wegen Überschwemmungen verlassen müssen, teilten die Behörden mit. Vorangegangen waren heftige Regenfälle, bei denen der staatlichen Nachrichtenagentur zufolge mindestens elf Menschen in dem arabischen Land getötet wurden. Alle Touren in das Gebiet wurden vorläufig ausgesetzt.

Petra in Jordanien

Sintflutartiger Regen

Unwetter in Jordanien: Felsenstadt Petra evakuiert

Rom: Regierung will nach Unwettern Soforthilfen bereitstellen

Tote und Chaos nach Unwettern in Italien

Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wird nun wohl doch nicht ins Innenministerium versetzt
+++ Ticker +++

News des Tages

Wegen Abschiedsrede: Verfassungsschutzchef Maaßen wird wohl doch entlassen

Italien

Neun Familienangehörige sterben in Unwetter

US-Bundesstaat Maryland

Zwei Tote bei Einsturz von Amazon-Lager

Zwei Tote bei Einsturz von Amazon-Lager in den USA

In dem Haus auf Sizilien starben neun Mitglieder einer Familie

Zehn Tote bei Überschwemmungen auf Sizilien

Italien: Neun Leichen aus geflutetem Haus geborgen

Unwetter in Italien

Heftige Unwetter

Deutsche Touristin in Italien von Blitzschlag getötet

Björn Höcke beim Parteitag der AfD Thüringen
+++ Ticker +++

News des Tages

Höcke als Vorsitzender der Thüringer AfD wiedergewählt

Deutsche Touristin in Italien von Blitzschlag getötet

Aufnahme der Feuerwehr von zerstörten Dolomiten-Wäldern

Deutsche Urlauberin auf Sardinien von Blitz erschlagen

Unwetter richten Chaos und Verwüstung in Norditalien an

Die Dienstwaffe eines Polizisten. Vor einem Pokalspiel in Rostock sah sich ein Beamter gezwungen, einen Warnschuss abzugeben
+++ Ticker +++

News des Tages

Randale vor Pokalspiel in Rostock - Polizist gibt Warnschuss ab

Zwölf Tote nach Unwettern in Italien

News
+++ Ticker +++

News des Tages

Mehrere Männer sollen 15-Jährige in München vergewaltigt haben - fünf Festnahmen

Elf Tote bei Unwettern in Italien

Ein Mann betrachtet die Unwetterschäden in Rom

Zahl der Unwettertoten in Italien seit Montag auf zehn gestiegen

Schnee und Unwetter in Spanien - Tausende ohne Strom

Neun Tote nach Unwettern in Italien

Regen, Sturm, Hagel

Venedig überflutet, Bäume entwurzelt: Mehrere Tote durch Unwetter in Italien

Viele Behinderungen und Schäden wegen Unwetters in Österreich