HOME
Die Feuerwehr von Camden schlägt die Scheiben seines Autos ein.

Behinderung im Einsatz

Hydrant zugeparkt: Feuerwehr verpasst Parksünder Denkzettel – auf die harte Tour

Vor einem Hydranten zu parken ist keine besonders gute Idee. Diese Lektion lernt ein Falschparker in den USA. Denn die Feuerwehr von Camden greift zu drastischen Mitteln.

Feuer nahe Canberra - Brand in Nationalpark

Eine riesige leere Weinflasche

Österreich

Feuerwehr rettet Rotwein: 1590-Liter-Flasche plötzlich undicht

Ex-Basketball-Superstar Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Kobe Bryant

Basketball-Legende

Medien: Ex-NBA-Superstar Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Fünf Tote bei Helikopterabsturz nahe Los Angeles

Bergungseinsatz nach Erdrutsch in Belo Horizonte

Mindestens 37 Tote durch Unwetter in Brasilien

Hartmut Ziebs
Interview

Rechtsnationale Sympathien

Werden die Feuerwehren von Rechten unterwandert?

Stern Plus Logo
Zwei Arbeiter nach Sturz in Sandsilo gestorben

Tragische Unfälle

In Silos verschüttet: Drei Tote in Niedersachsen und Bayern

Absturz von Löschflugzeug in Australien befürchtet

Vier Tote bei Absturz von Kleinflugzeug in den USA

Video

Eine 103 Meter lange Pizza für den guten Zweck

"hart aber fair" - ARD-Talker Plasberg will Gauland nicht mehr
+++ Ticker +++

News des Tages

"hart aber fair": Frank Plasberg fällt lange aus – Susan Link moderiert

Elf Menschen sterben in Sibirien bei Brand in Holzhaus

Ryder und die australische Nachrichtenmoderatorin Erin Molan

Australien

Nach verheerenden Bränden: Siebenjähriger spendet Wohnwagen und Taschengeld

Neon Logo
Die WHO beruft wegen des neuen Virus in China einen Notfallausschuss ein
+++ Ticker +++

News des Tages

WHO beruft wegen des neuen Virus in China Notfallausschuss ein

Tschechische Feuerwehr verteidigt Vorgehen nach Brand

Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof

Unfall im Berufsverkehr

Mehrere Verletzte bei Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof

Fünf Verletzte bei Zugunfall im Frankfurter Hauptbahnhof

nachrichten deutschland - lottoschein

Nachrichten aus Deutschland

Mann legt Lottoschein in Bank vor und will zwei Millionen Euro ausgezahlt bekommen

Känguru mit badagierten Pfoten

Niederschläge in Brandgebieten

Regen hilft bei Löscharbeiten - aber Touristen stornieren ihre Australien-Reisen

Erling Haaland - BVB-Debüt mit Hattrick - Twitter-Reaktionen

Reaktionen auf Sensationsdebüt

"Dem BVB ist ein Haaland geboren": So feiern die Fans Dortmunds neuen Superstar

Über einer Fensterreihe prangt eine türkische Flagge auf dem weißeb Flugzeugrumpf
+++ Ticker +++

News von heute

Türkei schiebt erneut Ex-IS-Anhängerin mit ihren Kindern nach Deutschland ab

Ein ausrangierter Weihnachtsbaum liegt neben Mülltonnen auf dem Fußweg an einer Straße

Dreiste Aktion

Dieb "pflückt" Geldspenden von ausgemusterten Weihnachtsbäumen – Feuerwehr reagiert cool

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.