HOME

Erdbeben vor Neuseeland - Tsunami-Warnung aufgehoben

Wellington - Nach einem schweren Erdbeben im Pazifik der Stärke 7,4 vor den Kermadec-Inseln haben die Behörden in Neuseeland eine Tsunami-Warnung nach kurzer Zeit wieder aufgehoben. «Basierend auf aktuellen Informationen wird beurteilt, dass es unwahrscheinlich ist, dass das Beben einen Tsunami ausgelöst hat, der Neuseeland bedroht», twitterte die Zivilschutzbehörde. Zunächst hatte die Behörde vor möglichen ungewöhnlich starken Strömungen im Küstenbereich gewarnt. Die Kermadec-Inselkette liegt knapp 1000 Kilometer nordöstlich der Nordinsel Neuseelands.

Erdbeben vor Neuseeland - Tsunami-Warnung

Philippa Strache und ihr Ehemann Heinz-Christian
+++ Ticker +++

News des Tages

Frau von Österreichs Ex-Vizekanzler Strache will ins Parlament

Mutmaßlicher Christchurch-Attentäter plädiert auf nicht schuldig

"Er ist ein Feigling"

51 Menschen erschossen: Mutmaßlicher Christchurch-Attentäter plädiert auf nicht schuldig

Christchurch-Attentat

Angriff auf zwei Moscheen

Christchurch-Attentäter plädiert auf «nicht schuldig»

Christchurch-Anschlag - Angeklagter: «nicht schuldig»

Kim Dotcom

Jahrzehntelange Haft droht

Kim Dotcom wehrt sich gegen Auslieferung an die USA 

Kim Dotcom wehrt sich gegen Auslieferung in USA 

Kim Dotcom wehrt sich gegen Auslieferung an die USA 

Max und Janina auf einer Straße in Shibuya, einem Stadtteil Tokyos

"Bärti muss mit"

Ein starkes Kind und weniger Angst: Fazit einer Weltreise mit Kind

Nido Logo
Trump bei der Queen

Großer Auftritt

Der Rüpel und die Royals: Trump im Buckingham-Palast

50 000 Lehrer in Neuseeland in eintägigem Streik

Zehntausende Schüler in Neuseeland fordern mehr Klimaschutz

Angehörige

Was genau ist passiert?

Schweres Minenunglück: Kumpel seit 2010 verschüttet

Mädchen mit Drachenkostüm auf Wiese

Neuseeland

Mädchen will Drachen zähmen und besticht die Regierung: So antwortet die Premierministerin

Jemaine Clement

Neues aus Hollywood

James Cameron heuert Komiker für «Avatar»-Fortsetzungen an

Neuseeland verlangt künftig Eintrittsgebühr von Touristen

Neuseeland

Tourismus

Neuseeland verlangt künftig Eintrittsgebühr von Touristen

Gedenken an Anschlagsort in Christchurch

Facebook verschärft seine Livestream-Regeln nach Anschlag von Christchurch

"Christchurch-Appell" gegen Hass im Netz: Jacinda Ardern

Neuseelands Regierungschefin stellt Aufruf gegen Hass im Netz vor

Die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand schmiss zwei Passagiere von Bord

Maschine muss umkehren

Frau wird aus Flieger geworfen, weil sie das Sicherheitsvideo nicht ansehen will

Jacinda Adern Verlobung Feminismus

Neuseelands Premierministerin

"Ich will, dass er durch Schmerz und Folter geht" – Warum diese Feministin auf den Antrag ihres Mannes wartete

NEON Logo
Eine hübsche Frau steht in Neuseeland am Strand

Leser-Abstimmung

Die Sprache mit dem größten Sexappeal wurde gewählt – und es ist nicht Französisch

Tödlicher Angriff auf Synagoge – Trump verurteilt "Hassverbrechen"

Kalifornien

Tödliche Schüsse in Synagoge – Trump verurteilt "Hassverbrechen"