Berlin³ Es steht fest: Der Bundespräsident darf weitermachen – das ist auch ein Zeichen von Stabilität

Frank-Walter Steinmeier lacht
Frank-Walter Steinmeier darf nochmal
© picture alliance/Jens Krick
Nach SPD und FDP jetzt also auch die Grünen: Einer zweiten Amtszeit Frank-Walter Steinmeiers steht nichts mehr im Wege. 

Doch, dieser 4. Januar ist ein guter Tag für Frank-Walter Steinmeier, auch wenn er erst am morgigen Mittwoch seinen 66. Geburtstag feiert. Steinmeier wird, so viel steht nun felsenfest, Mitte Februar seinen Herzenswunsch auf eine zweite Amtszeit als Bundespräsident erfüllt bekommen. Das war (und ist) beileibe keine Selbstverständlichkeit in der Geschichte dieser Republik. Im Gegenteil. Seit Richard von Weizsäcker (1984 – 1994) hat kein Staatsoberhaupt mehr zwei Amtszeiten beendet. Der letzte, der wiedergewählt wurde, war ein gewisser Horst Köhler, aber der schmiss die Brocken schon wenig später wieder hin, von mangelnder Wertschätzung in der Öffentlichkeit offenbar nachhaltig beleidigt. 


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker