HOME

Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier ist ein ruhiger, nüchterner Vertreter in der Spitzenpolitik - manche empfinden den Norddeutschen als spröde. Gleichwohl ist Steinmeier einer, der alle Finten kennt. Nicht zule...

mehr...
Recep Tayyip Erdogan

Botschaft stellt klar

Erdogan verzichtet bei Deutschlandbesuch auf große Rede

Roter Teppich für Erdogan in Berlin: Der Staatsbesuch des türkischen Präsidenten ist hoch umstritten. Befürchtet wurde, dass ein großer öffentlicher Auftritt die Situation zusätzlich anheizen könnte. Jetzt scheint eine Entscheidung gefallen zu sein.

Bei Preisverleihung

Deniz Yücel kritisiert Erdogan-Besuch: "Der Bundespräsident empfängt einen Verbrecher"

Yücel (M.) bei der Preisverleihung

Deutsch-türkischer Journalist Deniz Yücel kritisiert Deutschland-Besuch Erdogans

Staatsbankett

Staatsbesuch in Finnland

Steinmeier in Helsinki: Müssen mehr für Sicherheit tun

Seehofer und Merkel

Wegen Debatte um Maaßen

Koalition in gefährlicher Sackgasse

Steinmeier zu Staatsbesuch in Finnland eingetroffen

Minister Maas

Verhältnis Berlin-Ankara

Maas verteidigt Erdogan-Staatsbesuch in Deutschland

Horst Seehofer

Gauland sieht «DDR-Rhetorik»

Seehofer über die AfD: «Die stellen sich gegen diesen Staat»

Seehofer über AfD: «Die stellen sich gegen diesen Staat»

Nominiert

Deutscher Zukunftspreis

Zahnrad neu erfunden, Flüssigspeicher für Wasserstoff

Steinmeier erinnert an Weimar

Chemnitz
Meinung

Chemnitz

Nicht Helene Fischer - das Bürgertum versagt gerade

Von Carsten Heidböhmer
Annegret Kramp-Karrenbauer die Werbung des Bundespräsidenten wegen des Auftritts von Feine Sahne Fischfilet problematisch

Kritik an Werbung für Chemnitz-Festival

Kramp-Karrenbauer fand Festival mit Feine Sahne Fischfilet früher "einfach nur wow"

Tausende Zuschauer sind zu dem Konzert in Chemnitz gekommen.

Zehntausende bei Open-Air-Konzert gegen Fremdenhass in Chemnitz

In Chemnitz wurde ein 35-Jähriger durch Messerstiche getötet.

Innenausschuss im sächsischen Landtag befasst sich mit Ausschreitungen in Chemnitz

Steinmeier zu Chemnitz-Übergriffen: Demokratie «pflegen»

Erdogans Telefon-Diplomatie - Gespräch mit Steinmeier

Steinmeier fordert mehr Engagement für ländliche Gebiete

Frank-Walter Steinmeier

Hilfe für ländliche Gebiete

«Möglichst nah dran»: Steinmeier in der Uckermark

Steinmeier dankt Feuerwehr und Helfern für Waldbrand-Einsatz

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Steinmeier besucht brandenburgische Uckermark

Antje Boetius

Deutscher Umweltpreis

Umweltpreis für Meeresforscherin und Abwasserexperten

Geplanter Erdogan-Besuch in Deutschland bleibt strittig

Außenminister Maas verteidigt Erdogan-Besuch in Deutschland

Türkischer Staatschef Recep Tayyip Erdogan

Erdogan kommt am 28. September zu Staatsbesuch nach Berlin

Frank-Walter Steinmeier ist ein ruhiger, nüchterner Vertreter in der Spitzenpolitik - manche empfinden den Norddeutschen als spröde. Gleichwohl ist Steinmeier einer, der alle Finten kennt. Nicht zuletzt ihm hat es die SPD zu verdanken, dass Gerhard Schröder 1998 Kanzler wurde. Der studierte Jurist war Schröders Büroleiter in Niedersachsen, später Staatssekretär im Kanzleramt, dann Chef desselben. Einen engeren Vertrauten und Berater hatte Schröder nie. Steinmeier schrieb ihm auch alle notwendigen Strategiepapiere. 2005 wurde er Außenminister unter Kanzlerin Angela Merkel, 2009 versuchte er selbst Kanzler zu werden - scheiterte aber kläglich. Die SPD fuhr 23 Prozent ein, das mit Abstand schlechteste Ergebnis der Nachkriegszeit. 2010 legte Steinmeier eine politische Pause ein, weil er seiner schwer erkrankten Frau Elke eine Niere spendete. Beim der Bundestagswahlkampf 2013 hielt sich Steinmeier eher zurück und überließ Peer Steinbrück und Sigmar Gabriel die großen Bühnen. Die Bundestagswahl konnte die SPD mit 25,7% der Stimmen nicht für sich entscheiden, ging dann aber nach monatelangen Verhandlungen und einem Mitgliederentscheid eine große Koalition mit der Union ein. Steinmeier übernahm den Posten des Bundesaußenministers.