HOME
Fußballnationalspieler Ilkay Gündogan (l.) und Mesut Özil (M.) mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Debatte um Nationalspieler

Nach Aufregung um Erdogan-Foto: Gündogan und Özil treffen Bundespräsident Steinmeier

Ilkay Gündogan (l), Mesut Özil (2.v.l.) und Cenk Tosun (r) zusammen mit dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan
Pressestimmen

Gündogan und Özil mit Erdogan

"Demokratie muss auch Dummheit aushalten"

Iranische Atomanlage in Buschehr - Iran-Atomabkommen für Deutschland sehr wichtig

Trump-Entscheidung

Warum das Atomabkommen mit dem Iran für Deutschland so wichtig ist

Elke Büdenbender

Das kann sie mit ihrem Mann nicht machen

Trümmer des Forschungszentrums in Barsah

Syrien-Krieg

Nach Angriffen in Syrien: Kann der Konflikt auf diplomatischem Weg beendet werden?

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit abwehrender Haltung - kein Militäreinsatz in Syrien
Fragen und Antworten

Militärschlag

Darum steht Deutschland im Syrien-Konflikt an der Seitenlinie

In diesem Haus in Münster lebte Amokfahrer Jens R.

Newsticker zu Münster

Amokfahrer hinterließ Lebensbeichte per Email

Teile des Kabinetts um Angela Merkel im Schloss Bellevue

171 Tage nach der Wahl

"Darauf haben viele Menschen lange gewartet": Neue Bundesregierung im Amt

Jens Spahn kratzt sich am Kopf - Der CDU-Politiker hat mit Äußerungen zu Hartz IV eine Debatte über Armut ausgelöst

Armut in Deutschland

Jens Spahn: Klar, dass mit Hartz IV keine großen Sprünge zu machen sind

Kardinal Karl Lehmann ist am Sonntag verstorben. Er wurde 81 Jahre alt.

Früherer Bischof von Mainz

Kardinal Karl Lehmann im Alter von 81 Jahren gestorben

Heiko Maas und Katarina Barley

Nach dem "Ja" zur GroKo

Wer was werden könnte in der SPD

SPD-Zentrale vor dem Mitgliederentscheid
Fragen & Antworten

Mitglieder entscheiden über GroKo

Die SPD und die Frage: Was wäre wenn ...?

Martin Schulz wurde vor etwas mehr als einem Jahr als Kanzlerkandidat der SPD nominiert. Jetzt steht er vor den Scherben seiner politischen Karriere.

Chronologie

Martin Schulz - die Stationen eines Scheiterns

Die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel, im Hintergrund SPD-Chef Martin Schulz

Angela Merkel

In den Händen der SPD - warum das Schulz-Dilemma auch für die Kanzlerin gefährlich ist

Martin Schulz SPD
+++ Ticker +++

Sondierungsgespräche

SPD-Vorstand stimmt mit großer Mehrheit für Koalitionsverhangen

stern-Leser erteilen der GroKo eine klare Absage - und schicken Angela Merkel in den Ruhestand

Wir haben gefragt, Sie geantwortet

stern-Leser erteilen der GroKo eine klare Absage - und schicken Merkel in den Ruhestand

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Weihnachtsansprache

Frank-Walter Steinmeier

"Stille, die bedrohlich werden kann" - das sagt der Bundespräsident in seiner Weihnachtsansprache

Im dunklen Mantel geht Angela Merkel über den Breitscheidplatz, auf dem weiße Rosen für die Opfer des Terroranschlag liegen

Erster Jahrestag

Berlin gedenkt der Opfer vom Breitscheidplatz - Kanzlerin übt Selbstkritik

Trauen sie sich? Union, SPD und das GroKo-Phantom

Erneuter "Vertrauensbruch"

Wird die GroKo (wieder) zum No-Go für die SPD?

Nach dem Gespräch bei Bundespräsident Steinmeier verlassen Merkel, Seehofer und Schulz Schloss Bellevue einzeln

Merkel und Co. bei Steinmeier

Erste Groko-Gespräche in Schloss Bellevue: Geredet wurde viel, verraten wird nichts

Alexander Gauland von der AfD war mit Alice Weidel bei Bundespräsident Steinmeier zu Gast

Berlin

AfD spricht mit Bundespräsident Steinmeier - aber offenbar nur wenige Minuten

Horst Seehofer (l.), Angela Merkel (M.) und Martin Schulz (Archivbild)

Groko mit Hürden

Union und SPD: Das sind die Schnittmengen und Differenzen

Martin Schulz sieht bei einem möglichen Schwenk in Richtung Große Koalition nicht gut aus - war der SPD-Chef doch bisher ein vehementer Gegner einer Neuauflage der "Groko"

Suche nach neuer Regierung

Neue Groko? Die SPD ziert sich und schickt Merkel einen langen Wunschzettel

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Mögliche GroKo

Merkel gegen Neuwahlen - SPD will Bedingungen diktieren