HOME
Liverpool FC

München statt Liverpool

Zu viel Bier beim Ticketkauf: Liverpool-Fan landet zum Hinspiel in der falschen Stadt

Ein Fan des FC Liverpool hatte ein paar Gläser intus, als er Tickets für das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen die Bayern buchte – was dazu führte, dass er nicht nur in der falschen Stadt, sondern auch im deutschen Fernsehen landete.

NEON Logo
Klaus Michael Kühne

HSV-Investor

Kühne kritisiert Arp-Wechsel: «Krasse Fehlentscheidung»

Bericht: Einen Monat Pause für Khedira wegen Herzproblemen

Jürgen Klopp (vorn) und Niko Kovac an der Seitenlinie an der Anfield Road

Sport kompakt

Missverständnis beim Handschlag: Klopp raunzt Kovac an

Die Sechsgang-Handschaltung ist knackig

Porsche 718 Boxster T

Darf es ein bisschen mehr sein?

Katarina Witt

Eiskunstlauf-Olympiasiegerin

Witt zu einer deutschen Olympia-Bewerbung: «Erstrebenswert»

Und nach dem Skifahren erstmal eine Runde Rad: Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger

Tweet des Tages

Johannes Rydzek

Nordische Ski-WM

Rydzeks Nachfolger gesucht: Wer wird Ski-König von Seefeld?

Olympia-Held

Ex-Eishockey-Star im Interview

Ehrhoff ein Jahr nach Silber: «Bisschen Alltag eingekehrt»

Der Cullinan beweist: Auch die Superreichen wollen liebend gern SUV fahren.

Cullinan-SUV

Rolls Royce – sattes Absatzplus durch 571-PS Luxus-SUV

Von Gernot Kramper
Hörbuch-Tipps

Heldengeschichten auf die Ohren

Titel, Tränen und Tragödien – die fünf spannendsten Sportlerbiografien

NEON Logo
Die beste Trainingsmethode zum Abnehmen

Endlich schlank

Vergessen Sie den Stepper! Dieses Training eignet sich am besten zum Abnehmen

Schnitzel, Pizza, Pasta

So viele Kalorien stecken in unseren Lieblingsgerichten

Von Denise Snieguole Wachter
"The Biggest Loser"-Gewinnerin Alexandra Gregus erzählt ihre Erfolgsgeschichte

Alexandra Gregus

Ihr Leben nach dem "The Biggest Loser"-Sieg

Bundestrainer Schuster hört auf

Scheidender Bundestrainer

Störpotenzial vor Skisprung-WM: Schuster-Nachfolger gesucht

Hörbuch-Tipps

Meistgehört in 2018

Thriller, Romanzen, Fiction: Das sind vier der beliebtesten Hörbücher 2018

NEON Logo

Video

Harlem Globetrotters nutzen die Queen Mary für Showeinlage

Sunnyboy Owen Wilson verbarg hinter seinem strahlenden Lächeln lange, dass er an Depressionen und Burn-out litt. Nach einem Kl

Stress

Darum kann uns Druck stark machen

Verliebt sein ist schön - aber für Hanna geht es manchmal einfach zu schnell (Symbolbild)

J. Peirano: Der geheime Code der Liebe

Ich verliebe mich zu schnell - und bin dann immer bedürftig

Carina Møller-Mikkelsen früher und heute
NEON Lovestorm

Selbstliebe

Von der Bodybuilderin zum Curvy Model: "Jeder sollte den Mut haben, sich selbst zu feiern"

NEON Logo
Krise

0:3 gegen Fortuna Düsseldorf

VfB Stuttgart weiter in der Krise - Was wird aus Weinzierl?

Sport kompakt

Die große Lindsey Vonn verabschiedet sich mit WM-Bronze vom Ski-Zirkus

Christine Urspruch

Schauspielerin

Christine Urspruch hat den Sport neu entdeckt

Kia Proceed GT

Kompaktklasse

Shooting Brake Kia Proceed - cool und noch bezahlbar

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.