HOME

Angela Merkel

Angela Merkel

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? ...

mehr...
Merkels Sprecher Seibert (r.)

Bundesregierung sieht noch kein Ende der Corona-Beschränkungen

Die Bundesregierung hat Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Corona-Beschränkungen gedämpft. "Wir brauchen alle Maßnahmen unvermindert", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)

Dank nach Rügen

Kanzlerin Merkel ruft bei der Feuerwehr an – und blitzt ab

Scholz und Merkel

Problem für die Grünen?

Union und SPD gewinnen als Krisenmanager

Maßnahmen

Nach einer Woche Stillstand

Regierung ringt um Eindämmung der Lockerungsdebatte

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

Rom verärgert über Leyen

Heftiger EU-Streit über Corona-Bonds

SPD-Chef

Corona-Krise

SPD-Chef warnt vor Schüren falscher Erwartungen

Ein Mann geht in Berlin einkaufen

Psychologie

Die Infiziertenzahlen steigen, Firmen gehen pleite, Menschen sind isoliert - wie sollen wir damit umgehen?

Stern Plus Logo
Kanzlerin Angela Merkel meldet sich aus der häuslichen Quarantäne

Angela Merkel

"Sie ziehen mit, wie wir es gehofft haben"

Podcast der Kanzlerin

Merkel: "Es gibt keinen Grund, die Regeln zu lockern"

Oliver Welke kritisiert in der jüngsten Ausgabe der "heute show" die "auf Kante genähte" Austattung des deutschen Gesundheitssystems.

"heute show" über Corona-Krise

"Deutschland scheitert bei Atemschutzmasken an einem Einwegprodukt. Das ist peinlich"

Helge Braun (CDU), Chef des Bundeskanzleramtes

Einschränkungen für Bevölkerung

Kanzleramtschef Helge Braun: Keine Lockerung der Corona-Maßnahmen bis 20. April

Giuseppe Conte

Conte warnt vor existenzieller Bedrohung der EU durch Corona-Krise

Statement Angela Merkel

«Mobilisieren, was wir können»

Merkels Botschaft aus der Quarantäne: «Seien Sie geduldig»

Merkel dankt Bürgern für Disziplin

Merkel dankt Bürgern für Disziplin in Coronakrise

Bundeskanzlerin Merkel

Merkel und Trump beraten über Coronavirus-Pandemie

Corona: Die Diskussion um eine Lockerung der Maßnahmen ist verfrüht und verantwortungslos
Meinung

Coronavirus

Lieber tot als pleite? Die Debatte über eine Lockerung der Maßnahmen ist verantwortungslos

Von Tim Sohr
Großbritanniens Premierminister Boris Johnson

Pandemie

Britischer Premier Boris Johnson positiv auf Corona getestet – auch Gesundheitsminister infiziert

Söder und Kramp-Karrenbauer

Corona-Krise

Union springt in Umfrage auf Langzeit-Hoch

EU-Parlamentspräsident David Sassoli

Sassoli kritisiert Verantwortungslosigkeit der EU-Länder in Corona-Krise

Frau sitzt mit einem Buch und einer Tasse Kaffee im Bett

Coronavirus

Soziale Isolation: Jetzt schlägt die Stunde der Introvertierten – doch es gibt auch Probleme

Neon-Logo

Video

Merkel - Exit-Debatte kommt viel zu früh

Angela Merkel

Eindämmung der Pandemie

Merkel: Debatte über Lockerung der Corona-Maßnahmen verfrüht

Bundeskanzlerin Angela Merkel

Merkel hält Zeitpunkt für Beschlüsse über Rückkehr zum Alltag für zu früh

EU-Videogipfel

Zentrale Antwort vertagt

Ergebnis des Krisengipfels stößt auf Kritik aus EU-Parlament

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. 2015 war ihr bisher härtestes Jahr im Amt: Durch die Flüchtlingskrise und ihre konsequent offene Haltung bei der Flüchtlingspolitik sanken die Umfragewerte für die sonst so beliebte Kanzlerin gewaltig. Trotz allem ergab eine Forsa-Erhebung für den stern im Oktober 2015, dass sich die CDU-Basis eine vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin wünscht. Ob dieser Trend anhält ist Anfang 2016 allerdings unklar. Die Bundesregierung steht unter immer schärferer Kritik für ihre Flüchtlingspolitik und ihre Weigerung die europäische Perspektive aufzugeben - sowohl in Deutschland als auch international. Die Flüchtlingskrise ist der Prüfstein für die Zukunft Angela Merkels als Bundeskanzlerin.

Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.