HOME

Angela Merkel

Angela Merkel

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? ...

mehr...
Er provozierte gern, griff manchmal aber auch einfach so richtig daneben: Karl Lagerfeld

Stripper, Feminismus & Co.

Karl Lagerfeld: Das waren die größten Skandale des Modeschöpfers

Manchmal merkte sogar Karl Lagerfeld selbst, dass er mit einer Aktion oder einer Äußerung zu weit gegangen war. Sei es ein Kleid, das die ganze muslimische Welt empörte, oder eine Fashion-Show, die Anna Wintour wutentbrannt verließ. Das sind die heftigsten Skandale des Modezaren.

Von Wiebke Tomescheit

Atomenergiebehörde: Iran hält sich weiterhin an Atomabkommen

Merkel trifft Macron in Paris: Gipfelvorbereitung

Viktor Orban wirft EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in einer Medienkampagne Förderung illegaler Einwanderung vor

Attacken gegen Flüchtlingspolitik

Kuschelkurs vorbei? CSU und CDU kritisieren Viktor Orban

Deutschland will Burkina Faso im Kampf gegen Terroristen beraten

Ein Polizist untersucht eine Waffe, die auf dem Bürgersteig liegt.
+++ Ticker +++

News des Tages

Messer-Angriff in Marseille: Mann verletzt zwei Menschen

Video

Merkel: "Karneval in bester Verfassung"

Kanzlerin Angela Merkel mit Karnevalisten

Merkel empfängt Prinzenpaare aus ganz Deutschland

Modemacher Karl Lagerfeld starb mit 85 Jahren in Paris

Modewelt unter Schock

Karl Lagerfeld ist tot - der "letzte Dandy von Paris"

Karl Lagerfeld

Stilikone

Karl Lagerfeld: Er war der «letzte Dandy von Paris»

Eine undatierte Aufnahme von Marie Juchacz (l.) und Schauspielerin Susanne-Marie Wrage

Gleichberechtigung

Vor 100 Jahren schrieb ein Satz Geschichte. So steht es um Frauen in der Politik heute

Angela Merkel

100 Jahre nach Juchacz-Rede

Auf ewig in der Minderheit? Frauen in der deutschen Politik

Bundeskanzlerin Angela Merkel

«Die Welt schläft nicht»

Kanzlerin fordert mehr Tempo bei Digitalisierung

"Anne Will": Deutschlands Rolle in der neuen Welt-Unordnung - die TV-Kritik
TV-Kritik

"Anne Will"

Die neue "Welt-Unordnung": Müssen wir jetzt auf- oder abrüsten?

Angela Merkel besuchte Lars Eidinger im Theater

Lars Eidinger

Gemeinsames Selfie mit Kanzlerin Merkel

Ohne Trump zu erwähnen: Angela Merkel während ihrer Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Rede auf Münchner Sicherheitskonferenz

Merkel gewinnt das Rededuell gegen Pence, aber gegen Trump bleibt sie machtlos

Neuwagen

Bald Sonderzölle?

Bedrohen EU-Autos die Sicherheit der USA?

Bedrohen EU-Autos die Sicherheit der USA?

Söder kritisiert drohende US-Zölle

Auf einer Autobahn sind Polizisten und Feuerwehrleute zwischen vier Autowracks unterwegs
+++ Ticker +++

News des Wochenendes

Frontalcrash auf der A1: Geisterfahrer rammt Wagen einer Familie und stirbt

Demonstration

Münchner Sicherheitskonferenz

Die Anti-Trump-Konferenz

Merkel-Kritik

«Wahrscheinlich kein Mehrwert»

Vor Ost-Landtagswahlen Debatte über Merkels Wahlkampfeinsatz

Verhärtete Fronten in München: Merkel rechnet mit Trump ab

US-Vizepräsident Mike Pence und Bundeskanzlerin Angela Merkel auf der Münchner Sicherheitskonferenz

Vorwürfe, Angriffe, Warnungen

Die Münchner (Un-)Sicherheitskonferenz: USA warnen Deutschland, Merkel rechnet mit Trump ab

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. 2015 war ihr bisher härtestes Jahr im Amt: Durch die Flüchtlingskrise und ihre konsequent offene Haltung bei der Flüchtlingspolitik sanken die Umfragewerte für die sonst so beliebte Kanzlerin gewaltig. Trotz allem ergab eine Forsa-Erhebung für den stern im Oktober 2015, dass sich die CDU-Basis eine vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin wünscht. Ob dieser Trend anhält ist Anfang 2016 allerdings unklar. Die Bundesregierung steht unter immer schärferer Kritik für ihre Flüchtlingspolitik und ihre Weigerung die europäische Perspektive aufzugeben - sowohl in Deutschland als auch international. Die Flüchtlingskrise ist der Prüfstein für die Zukunft Angela Merkels als Bundeskanzlerin.

Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.