HOME

Angela Merkel

Angela Merkel

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? ...

mehr...

G7-Gipfel: Merkel erwartet Signal gegen Waldbrände

Biarritz - Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet vom G7-Gipfel ein klares Signal für einen Stopp der verheerenden Waldbrände im Amazonasgebiet in Südamerika. Man werde sich damit beschäftigen, wie man unterstützen und helfen könne und einen klaren Aufruf dazu senden, dass alles getan werden müsse, damit der Regenwald aufhöre zu brennen, sagte Merkel kurz vor ihrer Abreise ins französische Biarritz. Der französische Präsident Emmanuel Macron habe Recht, wenn er sagt: «Unser Haus brennt». Da könne man nicht schweigen.

Vor G7

Zerstrittene Industriestaaten

Schwieriger G7-Gipfel erwartet: Krisen und Konflikte

Trump, Macron, Merkel: G7-Gipfel in Frankreich startet

Aufnahme der Waldbrände in Brasilien

Auch Merkel will bei G7 über schwere Brände im Amazonas-Gebiet sprechen

Merkel: Brände in Brasilien gehören auf G7-Tagesordnung

G7-Gipfel Biarritz Strand

Seebad Biarritz

Was machen die da eigentlich? Darum geht es beim G7-Gipfel in Südfrankreich

Trump plant bei G7 zahlreiche bilaterale Gespräche

Analyse

Johnsons Europa-Tour und die konstruktive Mehrdeutigkeit

Merkel und Rutte wollen Klimaschutz vorantreiben

Merkel will bei Klimapolitik "nicht über Verbote und Gebote" arbeiten

Merkel relativiert 30-Tage-Äußerung zu Brexit

Merkel relativiert 30-Tage-Äußerung zum Brexit

Boris Johnson und Emmanuel Macron

Johnson: "Ich will ein Abkommen" mit der EU

Hans-Georg Maaßen: Unterwegs mit dem Ex-Verfassungsschutzpräsidenten

Hart am Rand

Rechtsradikaler oder Realist? Was hinter Hans-Georg Maaßens Tour durch Sachsen steckt

Von Axel Vornbäumen
Boris Johnson - Kein Ohr für einen geregelten Brexit
Meinung

EU-Austritt

An einem harten Brexit hat niemand Schuld – außer Boris Johnson

Von Dieter Hoß

Gemeinsam gegen Klimawandel: Merkel reist in die Niederlande

Macron und Johnson

Britischer Premier in Paris

Boris Johnson wirbt in Frankreich für seinen Brexit-Kurs

Ringen um den Brexit-Deal: Premier Johnson bei Macron

Rutte und Merkel am 16. Mai in Berlin

Merkel und Rutte beim deutsch-niederländischen Klimakabinett in Den Haag

Rückkehr Russlands zu G8? Unterschiedliche Reaktionen

Merkel und Johnson bleiben hart im Brexit-Streit

Besuch in Berlin

Johnson über Brexit: "Wir schaffen das"

Britischer Premierminister Boris Johnson in Berlin

Britischer Premier in Berlin

Ungleiches Paar Merkel und Johnson - «Wir schaffen das»

Vor den Flaggen der EU, Deutschlands und Großbritannien schüttelt Boris Johnson Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hand

Besuch bei Merkel

"Wir schaffen das" - Boris Johnson glaubt an Brexit-Kompromiss

Johnson und Merkel vor der Presse

Merkel fordert klare Vorschläge von Großbritannien für Grenzproblem beim Brexit

Merkel wirbt bei Johnson für verhandelten Austritt

Als sie 2005 das Kanzleramt bezog, lächelten viele männliche Politikprofis. Wie lange würde "Kohls Mädchen", die nur eine kurze Lehrzeit als Familien-, später als Umweltministerin hatte, durchhalten? Inzwischen zählt Angela Dorothea Merkel zu den mächtigsten Personen der Erde. 2015 war ihr bisher härtestes Jahr im Amt: Durch die Flüchtlingskrise und ihre konsequent offene Haltung bei der Flüchtlingspolitik sanken die Umfragewerte für die sonst so beliebte Kanzlerin gewaltig. Trotz allem ergab eine Forsa-Erhebung für den stern im Oktober 2015, dass sich die CDU-Basis eine vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin wünscht. Ob dieser Trend anhält ist Anfang 2016 allerdings unklar. Die Bundesregierung steht unter immer schärferer Kritik für ihre Flüchtlingspolitik und ihre Weigerung die europäische Perspektive aufzugeben - sowohl in Deutschland als auch international. Die Flüchtlingskrise ist der Prüfstein für die Zukunft Angela Merkels als Bundeskanzlerin.

Angela Merkel ist gebürtige Hamburgerin, aber in Ostdeutschland aufgewachsen, außerdem Viertel-Polin. Ihr Mädchenname ist Kasner, eine eingedeutschte Variante des polnischen Kazmierczak. Sie ist mit dem Chemie-Professor Joachim Sauer verheiratet, kinderlos und fürchtet sich vor nichts - nur vor großen Hunden, weil sie einmal als Kind ins Knie gebissen wurde. Da sie als Vorbild für Mädchen in aller Welt gilt, gibt es sogar eine eigene Merkel-Barbie-Puppe.