HOME

Bundestag

Bundestag

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufg...

mehr...

Fall Lübcke: Ermittler prüfen offenbar Hinweise auf Mittäter

Kassel - Nach dem Attentat auf den Kasseler Regierungspräsidenten stellt sich die Frage: War der Verdächtige Stephan E. ein Einzeltäter? Es gibt zumindest Zweifel daran. Diese dürften auch in einer Sondersitzung des Innenausschuss im Bundestag zur Sprache kommen. Die CSU-Politikerin Andrea Lindholz sagte der «Rheinischen Post», die Sitzung werde in der kommenden Woche stattfinden. Der Verdacht, dass der Täter nicht alleine handelte, wird nach Informationen von «Süddeutscher Zeitung», NDR und WDR durch einen Zeugen genährt.

Beerdigung von Walter Lübcke

Erschossener CDU-Politiker

Ermittler prüfen im Mordfall Lübcke Hinweise auf angebliche Mittäter

Abgesperrt

Rechtsextremist in U-Haft

Mordfall Lübcke: Ermittler prüfen Hinweise auf Mittäter

Knapp 49 000 weniger Sozialwohnungen in Deutschland

Fall Lübcke: Innenausschuss-Sitzung wohl nächste Woche

Andreas Scheuer

Kleinlaute Mauthelden

CSU kassiert Klatsche

Die Maut gilt als eines der Lieblingsprojekte von Verkehrsminister Andreas Scheuer und dessen CSU. Das Urteil aus Luxemburg ist ein schwerer Schlag für seine Partei.

Europäischer Gerichtshof

Scheuer: "Pkw-Maut in dieser Form vom Tisch" - Österreich bringt CSU-Projekt zu Fall

Neubausiedlung in Nordrhein-Westfalen

Lindner schlägt Koalition Deal bei der Grundsteuer vor

Pkw-Maut

Klage aus Österreich

EuGH urteilt abschließend über deutsche Pkw-Maut

Koalition macht bei Grundsteuerreform Tempo

Spitzen von Union und SPD bei Merkel im Kanzleramt

Treffen im Kanzleramt

Koalition einigt sich auf Grundsteuerreform - Grundrente bleibt Streitpunkt

Häuser

Grundrente bleibt Streitpunkt

Koalition einig bei Grundsteuerreform

Koalition: Fahrplan für Soli-Abbau und Wohnen

Koalitionsspitzen einigen sich bei Grundsteuer

Joachim Gauck

Sind Konservative «heimatlos»?

Gauck mit Ratschlag für CDU: «Toleranz in Richtung rechts»

Peter Schäfer vor dem Jüdischen Museum Berlin

Direktor des Jüdischen Museums Berlin tritt nach Kritik zurück

Göring-Eckardt für nationalen Klimafonds

Christian Ströbele, 79, am Schreibtisch in seiner Berliner Wohnung

Ehemaliger Grünen-Sprecher

Was macht eigentlich … Christian Ströbele?

Grünen-Chefin: CO2-Ausstoß muss etwas kosten

Grünen-Politiker fordert internationale Tanker-Untersuchung

Dietmar Bartsch

Mitte-Links-Bündnis

Bartsch: Koalition mit SPD und Grünen im Bund realistisch

Bartsch: Koalition mit SPD und Grünen im Bund realistisch

Offenbar Annäherung im Streit um Grundsteuer

Koalitionseinigung zu Grundsteuer rückt offenbar näher

Thorsten Schäfer-Gümbel geht die Grünen an
Meinung

Umstrittenes Interview

Schluss mit dem Geschwätz, ran an die Probleme, Herr Schäfer-Gümbel!

Von Dieter Hoß

Der Bundestag, der im Berliner Reichstag logiert, wird als einziges Verfassungsorgan direkt vom Volk gewählt. Die erste Sitzung fand am 7. September 1949 statt. Gesetzgebung ist seine wichtigste Aufgabe. Im Normalfall hat er 598 Mitglieder, meist sind es wegen Überhangmandaten mehr. Der Bundestagspräsident ist der Hausherr, er kann im Zweifelsfall auch Abgeordnete rausschmeißen lassen. Der Bundestag wählt mit absoluter Mehrheit den Kanzler, kontrolliert die Bundesregierung und den Einsatz der Bundeswehr. Hinein kommt eine Partei nur, wenn sie fünf Prozent der Zweitstimmen oder drei Direktmandate per Erststimme erreicht. Im Plenarsaal hängt ein Bundestagsadler, 2,5 Tonnen schwer. Der Bundestag hat eine eigene Postleitzahl: 11011.