HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hä...

mehr...
Berlin Nikolai N.

Selbsternannter "Volkslehrer" scheitert mit Klage gegen seine Kündigung

Er prangert die "Überfremdung" Deutschlands an und ruft zu Trauermärschen für Asylpolitik-"Opfer" auf: Dem selbst ernannten Berliner "Volkslehrer" wurde gekündigt – zu Recht, wie nun ein Gericht befand.

Kabinett beruft neue Patientenbeauftragte

Woidke optimistisch nach Spitzentreffen zu Kohleausstieg

Bundesregierung beantwortet oft gestellte Brexit-Fragen

Regierung will Fluglärm-Grenzwerte erst später verschärfen

Bundesregierung verteidigt Hartz-IV-Sanktionen in Karlsruhe

Teresa Bücker Edition F NEON-Damenwahl Feminismus
#NEONDamenwahl

5 Fragen an junge Feministen

Teresa Bücker: "Fortschritt wäre, wenn alle Väter mehrere Monate Elternzeit nehmen"

NEON Logo
Braunkohlekraftwerk

Spitzentreffen

Kohle-Gipfel im Kanzleramt: Warum das Treffen so wichtig ist

Familienpolitik

Familien

Kindergeld ins Ausland: Über 400 Mio. Euro in 2018

Greenpeace: Kein Geld fürs Nichtstun beim Kohleausstieg

Kramp-Karrenbauer: Grundrente sollte schnell kommen

Merkel drückt Anerkennung für Einsatzkräfte in den Alpen aus

Annegret Kramp-Karrenbauer

Wahljahr 2019

CDU-Spitze will Arbeitsprogramm beschließen

Deutsche Bahn

Vor Krisentreffen

Verkehrsgewerkschaft EVG für zweite Bahnreform

Banksy-Kunstwerk zum Brexit

Roth: Britisches Parlament kann Nordirland-Notlösung nicht einseitig kippen

Solidaritätszuschlag

SPD gegen Komplett-Abschaffung

Handwerk droht mit Verfassungsklagen gegen Soli-Pläne

Handwerk droht mit Verfassungsklagen gegen Soli-Pläne

Deutsche bei Unfall mit Touristenbus auf Kuba getötet
+++ Ticker +++

News des Tages

Schweres Busunglück auf Kuba - auch eine Deutsche unter den Todesopfern

Angela Merkel und Alexis Tsipras: ein ungleiches Paar

Besuch in Griechenland

Merkel und Tsipras – das vielleicht ungewöhnlichste Paar der europäischen Politik

Kettenfahrzeug der Bundeswehr in Berchtesgaden im Einsatz

Auf Bayern kommen neue riesige Schneemengen zu

Video

Griechenland pocht bei Merkel-Besuch auf deutsche Reparationen

Geflügeltheke in einem Supermarkt mit abgepacktem Hähnchen

Verkeimtes Fleisch

So erschreckend viele Hähnchen sind mit Durchfall-Bakterien infiziert

Huhn auf einem Hof in Bayern

Jedes zweite Hähnchen im Einzelhandel mit Durchfallerreger befallen

Reisende

Verkehrsplanung

Verkehrsverbünde: Platz in Bahnhöfen bald zu knapp

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.