HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hä...

mehr...
Am Strand liegen und die Sonne und das Meer genießen

Trotz Coronakrise

Bundesregierung will Reisewarnung für 31 Länder aufheben

Bis zum Beginn der Sommerferien in den ersten Bundesländern sind es nur noch vier Wochen. Bis dann soll die weltweite Reisewarnung für Touristen zumindest teilweise aufgehoben werden. Dafür fehlen aber noch möglichst einheitliche Corona-Schutzmaßnahmen für Urlauber in Europas.

Peter Altmaier

EU-Einigung steht noch aus

Altmaier verteidigt Lufthansa-Rettungspaket

Olaf Scholz

Bund steigt für neun Milliarden Euro bei Lufthansa ein

Zwei Frauen sitzen mit Abstand zueinander auf einer Parkbank

Corona-Regeln

Kanzleramt weiter für Masken und Abstand – Lockerungen bei Kontaktbeschränkungen

Lufthansa-Rettungspaket

Angeschlagene Airline

Kreise: Bund und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket

Kreise: Bundesregierung und Lufthansa einigen sich auf Rettungspaket

Bodo Ramelow (Die Linke)
Pressestimmen

Aufhebung von Corona-Beschränkungen

"Bodo Ramelow heizt ohne Not einen Wettbewerb um die lockersten Regelungen an"

Peter Altmaier

Kosten von 25 Milliarden

Altmaier plant weitere Milliardenhilfen für Mittelstand

Lufthansa

Noch kein Deal mit Regierung

Lufthansa will mehr Flüge anbieten

Lufthansa-Maschine

Noch kein Deal

Altmaier: Staatsbeteiligung bei Lufthansa vorübergehend

Bundeskanzlerin Merkel

Corona-Krise

Angela Merkel verteidigt Einschränkungen von Grundrechten

Restaurant "Wolkenlos" am Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand

Eine Tüte Erdnüsse für 26,50 Euro – warum dieses Restaurant Mondpreise für kleine Snacks verlangt

Außenminister Heiko Maas will die USA überreden, am Abkommen "Offener Himmel" festzuhalten

Rüstungskontrollvertrag

Rückzug aus "Offener Himmel": Berlin will USA zum Umdenken bewegen

Gutscheine vom Reiseveranstalter werden künftig vom Staat abgesichert: "Freiwillige Gutscheine statt 'Geld zurück' - wir haben eine Lösung gefunden, die die Rechte der Verbraucherinnen und Verbraucher wahrt und gleichzeitig der Reisebranche hilft", erklärte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD).

Nicht nur Gutscheine

Reise geplatzt wegen Corona: Kunden können auf sofortige Auszahlung des Geldes bestehen

Lufthansa

Angeschlagene Fluggesellschaft

Lufthansa-Rettungspaket: Verhandlungen auf der Zielgeraden

Bund will sich mit unter 25 Prozent an Lufthansa beteiligen

Lufthansa

Rettungspaket

Merkel: In Kürze mit Entscheidung zu Lufthansa zu rechnen

Singapurs Tracing-App TraceTogether ist bereis Ende März erschienen

Kampf gegen das Virus

Singapurs Corona-App ist das Vorbild der deutschen - und zeigt ein gigantisches Problem

Von Malte Mansholt
Biotech-Unternehmen Curevac

Vor Übernahmen

Regierung will Impfstoffe «Made in Germany» schützen

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) 

Nach Häufung von Corona-Fällen

"Aufräumen" in der Fleischbranche: Was die Bundesregierung nun plant

Peter Altmaier

Hürden für Investoren

Altmaier will Übernahmen von Gesundheitsfirmen erschweren

Bericht zur Lage der Natur

Bericht zur Lage der Natur

Schlechte Noten für Deutschlands Landwirtschaft

Frank Ulrich Montgomery

Die Morgenlage

Weltärztebund-Chef Montgomery für Impfpflicht gegen Corona

Hubertus Heil

Bundesarbeitsminister

Hubertus Heil: Missstände in der Fleischbranche sind auch ohne Pandemie ein Problem

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.