HOME

Bundesregierung

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hä...

mehr...
Tempolimit 130

ADAC: Nutzen wäre gering

Scheuer lehnt Autobahn-Tempolimit und höhere Dieselsteuer ab

Der Verkehr stößt immer mehr CO2 aus. Eine Kommission sucht nach Lösungen, um gegenzusteuern. Doch dem Verkehrsminister gefallen die Überlegungen nicht.

Benzinleitung in Mexiko explodiert: Zahl der Toten steigt auf über 70
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Benzinleitung in Mexiko explodiert: Zahl der Toten steigt auf über 70

Raucher mit E-Zigarette Juul

Drogenbeauftragte will neue E-Zigarette Juul prüfen

Baukindergeld vor allem für Kauf statt Neubau

Video

"Wir haben es satt"-Demo in Berlin

Scheuer gegen Tempolimit und höhere Dieselsteuer

Trump kündigt Stellungnahme zu Mauer und Shutdown an

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Volkswagen bietet Diesel-Prämie in ganz Deutschland

Abgas-Skandal

VW bietet Dieselprämie in ganz Deutschland - doch "wirklich gut" ist das Angebot nicht

Minol-Tankstelle in Leipzig

"Spiegel": Regierungskommission schlägt Tempolimit und deutlich höhere Spritpreise vor

Bundestag erklärt Maghrebstaaten und Georgien für sicher

Asylantrag

Hintergrund

Weitere sichere Herkunftsländer: Jetzt schon kaum noch Asyl

Girokarte

Info-Hilfe für Bankkunden

Aufbau von unabhängigem Girokonten-Vergleichsportal hakt

Grüne bleiben bei Nein zu sicheren Herkunftsstaaten

Bundestag

Georgien und Nordwestafrika

Neuer Entwurf zu sicheren Herkunftsstaaten im Bundestag

Bundestag stimmt über sichere Herkunftsstaaten ab

Datenschutz-Bedenken gegen geplanten Kennzeichen-Scan

Maas begrüßt Rückgang der Rüstungs-Exportgenehmigungen

Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen

TGV und ICE in Kehl

Siemens skeptisch über grünes Licht aus Brüssel für Bahnspartenfusion mit Alstom

HRW-Geschäftsführer Kenneth Roth

Human Rights Watch nimmt Deutschland beim Menschenrechtsschutz in die Pflicht

Video

Bundesregierung stellt Huawei als 5G-Ausrüster infrage

Zu allem entschlossen: Theresa May

Lösung nicht in Sicht

Brexit-Dilemma: May übersteht Misstrauensvotum

Weniger Lieferungen

Saudi-Arabien bester Kunde

Deutsche Rüstungsexporte um fast ein Viertel eingebrochen

Jeden Mittwoch um 9.30 Uhr werden wir im Sinne des Wortes regiert. Denn dann tritt im Kanzleramt die Bundesregierung zur Kabinettssitzung zusammen. Aktionsfähig ist sie aber nur, wenn mehr als die Hälfte ihrer Minister anwesend sind. Den Vorsitz führt der Kanzler - respektive die Kanzlerin. Und der Amtsinhaber hat letztlich das Sagen, denn er hat die Richtlinienkompetenz. Damit gibt er die große Linie vor. Die Minister leiten ihre Ressorts in eigener Verantwortung, aber sind an die Richtlinien gebunden. Streiten sich zwei Minister, entscheidet das Kabinett per Mehrheit. Fehlt der Kanzler, springt der Vizekanzler ein. Nächster in der Rangfolge ist der Finanzminister. Minister ist ein guter Job: Wer der Regierung nur zwei Jahre angehört hat, bekommt schon Pension.