HOME

Mehrheit hält Regierung in der Flüchtlingspolitik für planlos

Berlin - Mehr als zwei Drittel der Deutschen hält die Bundesregierung in der Flüchtlingspolitik für nicht handlungsfähig. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung hervor. Dabei hatten 68 Prozent der Befragten der Aussage «Die Bundesregierung hat keinen Plan, wie es mit den Flüchtlingen, die in Deutschland sind, weitergehen soll» zugestimmt. 17 Prozent stimmten nicht zu. 14 Prozent antworteten neutral.

Flüchtlingspolitik

Seit 2015 ist die Hälfte der Abschiebungen gescheitert

Ingrid Noll

Bestseller-Autorin

Ingrid Noll lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Eine Kombo zeigt links Annegret Kramp-Karrenbauer und rechts Andrea Nahles, jeweils am Rednerpult
Meinung

GroKo

Endlich streiten CDU und SPD wieder - das wurde auch höchste Zeit

Von Thomas Krause
CDU berät in "Werkstattgespräch" über Flüchtlingspolitik

CDU berät in "Werkstattgespräch" über Flüchtlingspolitik

Paul Ziemiak, Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

CDU will Merkels Flüchtlingspolitik aufarbeiten

Neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer will Flüchtlingspolitik seit 2015 auf den Prüfstand stellen

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland

Karlsruhe weist AfD-Verfassungsklagen zu Flüchtlingspolitik ab

Zuständiger Zweiter Senat in Karlsruhe

Karlsruhe weist AfD-Verfassungsklagen zur Flüchtlingspolitik ab

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer will Flüchtlingspolitik im Jahr 2015 aufarbeiten

Grünen-Chef Robert Habeck

Habeck kritisiert Merkel für ihre Flüchtlingspolitik im Sommer 2015

Merkel und Macron in Marseille

Merkel und Macron wollen aus der Migration "eine Chance machen"

Merkel und Macron in Marseille

Macron nennt Migration bei Treffen mit Merkel "eine Chance"

Bootsflüchtlinge in Griechenland

Maas dringt auf europäische Solidarität in Flüchtlingspolitik

CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer sieht im Unionsstreit um die Flüchtlingspolitik nur Verlierer

Kritik an Innenminister Seehofer

Grüne werfen CSU rechtspopulistische Linie in Flüchtlingspolitik vor

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)

Seehofer legt Schirmherrschaft für Nachbarschaftspreis nieder

Junge Flüchtlinge in einem Ausbildungszentrum

Handwerkspräsident Wollseifer kritisiert Ton in der Integrationsdebatte

Kurze Wegen sollen in den sogenannten Ankerzentren in Bayern die Asylverfahren beschleunigen

Flüchtlingspolitik

Ankerzentren starten in Bayern: "Wir zeigen, wie es funktioniert"

Der italienische Regierungschef Giuseppe Conte (links) und US-Präsident Donald Trump bei ihrer Pressekonferenz im Weißen Haus

Trump preist Conte für harte Flüchtlingspolitik

Nahles attackiert bei Besuch in Bayern CSU

Nahles wirft CSU bei Besuch in Bayern diffamierende Flüchtlingspolitik vor

SPD-Chefin Andrea Nahles

Nahles warnt ihre Partei vor Nachahmung der Grünen in der Flüchtlingspolitik

Annegret Kramp-Karrenbauer und Angela Merkel

Lagerbildung sorgt für Debatten in der Union

Andreas Voßkuhle

Voßkuhle rügt die Asyl-Rhetorik der CSU