HOME

De Maizière will mit Technik Täuschern auf die Spur kommen

Berlin - Mit moderner digitaler Technik soll künftig Täuschern und Fälschern in Asylverfahren das Handwerk gelegt werden. Bundesinnenminister Thomas de Maizière ließ sich heute in Berlin über das neue «Integrierte Identitätsmanagement» informieren. Das Identitätsmanagement ist seit September beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge flächendeckend im Einsatz. «Wenn jemand täuscht, wenn jemand seine Identität verschleiert, dann ist es Aufgabe von Behörden, dem auch mit neuester Technik auf die Spur zu kommen», sagte der Minister.

Richterin Nicola Haderlein muss fast täglich in Asylverfahren entscheiden - zur letztendlichen Abschiebung kommt es trotzdem nur in seltenen Fällen.

Tausende Asylklagen überlasten Gerichte

Die Wahrheit über Deutschlands Abschiebepraxis

In Deutschland waren am Jahresende 2016 rund 1,6 Millionen Schutzsuchende registriert.

Zahl der Asylverfahren vor Gericht deutlich angestiegen

Das Logo des Bamf

Bericht: Bamf braucht wieder deutlich länger für Aslyverfahren

In Deutschland waren am Jahresende 2016 rund 1,6 Millionen Schutzsuchende registriert.

Bund der Verwaltungsrichter schlägt wegen der Vielzahl an Asylverfahren Alarm

2000 Asylverfahren sollen überprüft werden

Bericht: Flüchtlingsbehörde überprüft nach Bundeswehr-Skandal 2000 Asylverfahren

Patrouille an Ungarns Grenze zu Serbien

Ungarn setzt Flüchtlinge seit Dienstag in Containerdörfern fest

Parlament in Budapest

Ungarn will Asylbewerber systematisch in Containerdörfern einsperren

Asylverfahren dauern im Schnitt 8,1 Monate

Bundesamt braucht immer länger für Asylverfahren

Asylverfahren dauern im Schnitt 8,1 Monate

Bericht: Bundesamt braucht immer länger für Asylverfahren

Der Sudanese meldete sich unter verschiedenen Namen in der Landesaufnahmebehörde in Braunschweig. Von dort wurde er auf Gemeinden verteilt. Neben einem ersten Taschengeld erhielt er Sozialleistungen. Beispiel: Als Kash A. landete er in Melbeck und kassierte von April 2015 bis August 2016 insgesamt 8109 Euro. Zusätzlich zu den hier genannten Sozialleistungen fielen Kosten für die vielfache Unterbringung an. Im September 2016 wurde er nach Italien abgeschoben, kehrte jedoch zurück.

Asylverfahren

Der Mann, den es zwölfmal gab

Von Johannes Röhrig
Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg

Medienbericht

IS soll Kämpfer für Asylverfahren trainieren

Abgelehnte Asylbewerber steigen in Rheinmünster in ein Flugzeug

Asylverfahren

Woran Abschiebungen scheitern

Szenen aus dem Video, das einen Übergiff auf einen älteren Fahrgast in einer Münchner U-Bahn zeigt

U-Bahn-Video aus München

Verdächtige sind nicht auffindbar - Gericht erlässt Haftbefehl

Infografik

Flüchtlinge: Der lange Weg zum Asyl

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere präsentiert den neuen Flüchtlingsausweis: Das Dokument mit Namen "Ankunftsnachweis" soll die Organisation der Flüchtlingslage in Deutschland erleichtern.

Kabinettsbeschluss

Flüchtlingsausweis soll Asylverfahren verkürzen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière in der Kritik

Asyl für Flüchtlinge

Bundesinnenminister Thomas de Maizière in der Kritik

Flüchtlinge auf dem Weg zur griechisch-mazedonischen Grenze

+++ Newsticker Flüchtlingskrise +++

De Maizière dementiert Änderungen bei Familiennachzug

Die Spitzen der großen Koalition haben sich nach wochenlangem Streit auf ein umfassendes Asylpaket zur Bewältigung des Flüchtlingsandrangs geeinigt

Flüchtlingspolitik

Die Asyl-Mogelpackung

Von Andreas Hoidn-Borchers
Horst Seehofer, Angela Merkel und Sigmar Gabriel (v.l.n.r.) verkünden ihre Beschlüsse zur Flüchtlingskrise

Gipfel von Seehofer, Merkel, Gabriel

Das sind die Beschlüsse der Koalition zur Flüchtlingsfrage

Flugzeuge vom Typ Transall sollen zukünftig für Abschiebungen genutzt werden

Beschleunigung von Asylverfahren

Bund will Bundeswehr-Flugzeuge für Abschiebungen nutzen

Die Politik debattiert über Transitzonen für Flüchtlinge an Deutschlands Grenzen

Asylverfahren in Deutschland

Transitzonen: Was sie bringen sollen, warum sie umstritten sind

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg

Medienbericht

Aufnahme von Syrern ohne Asylverfahren? Bundesregierung dementiert

Ein Schleuser-Fahrzeug mit Flüchtlingen in Oberbayern

Flüchtlingsandrang

Bayern inhaftiert immer mehr Schleuser - Haftplätze werden knapp