HOME

Markus Söder

Markus Söder

Was Markus Söder, geboren 1967, schon alles war: Journalist, CSU-Generalsekretär, Bayerischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Minister für Umwelt- und Gesundheit in Bayern, jetzt ist ...

mehr...

12 Euro Mindestlohn? Söder erteilt SPD-Forderungen Absage

München - CSU-Chef Markus Söder hat SPD-Forderungen nach einer Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro und einer Abschaffung der Schuldenbremse in Deutschland eine klare Absage erteilt. «Wir werden konstruktiv sein in jeder Beziehung, aber wir werden nicht alles mitmachen», sagte der bayerische Ministerpräsident mit Blick auf die anstehenden Gespräche der Union mit der designierten neuen SPD-Spitze. Söder betonte, dass einige der Forderungen, die derzeit diskutiert würden, schon verfassungsrechtlich fragwürdig seien. Das gelte etwa für grundlegende Veränderungen am Klimapaket.

Markus Söder

Streit über die Finanzen

CSU-Chef Söder fordert neue Föderalismuskommission

Söder lehnt Neuverhandlung des Koalitionsvertrags ab

Söder: Keine Neuverhandlung des Koalitionsvertrags

Kritik an südlichen Bundesländern im Sommerferien-Streit

Ferienbeginn in Bayern

«Schon immer so gemacht»

Die Sommerferien und der bayerische Biorhythmus

Bayern steigt aus Nationalem Bildungsrat aus

Berlin macht Druck

Nord-Süd-Streit über Bildungsrat und Sommerferientermine

Kramp-Karrenbauer und Merkel in Leipzig

Nach dem Parteitag

CDU-Politiker warnen vor weiteren Personaldebatten

CDU-Politiker warnen vor weiteren Personaldebatten

Bildungsrat ohne Süd-Bundesländer

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)

Bayern steigt aus Nationalem Bildungsrat aus

Bayern steigt aus geplantem Nationalen Bildungsrat aus

Schulklasse

Diskussion um Zentralabitur

Bayern steigt aus geplantem Nationalen Bildungsrat aus

Kramp-Karrenbauer und Merz

Nach Parteitag

Kramp-Karrenbauer will Merz stärker einbinden

CDU demonstriert Geschlossenheit mit CSU

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer geht gestärkt aus CDU-Parteitag hervor

Markus Söder

CDU-Parteitag

Markus Söder: AfD ist die "wahre NPD" und will "zurück in die 30er-Jahre"

CSU-Chef Söder beim CDU-Parteitag

Söder begeistert CDU-Parteitag mit Appell zu mehr Selbstbewusstsein

Söder beschwört Gemeinsamkeit und Geschlossenheit der Union

Vor dem Parteitag

Showdown mit Merz?

Kramp-Karrenbauer vor Parteitag: Ich führe

Negativzinsen

Staatlicher Schutz für Sparer

Söder fordert steuerlichen Ausgleich für Negativzinsen

Friedrich Merz gestikuliert bei einer Rede

CDU-Parteitag

Knallt es auf dem CDU-Parteitag? Friedrich Merz wiegelt ab

Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz

Kontrahent Merz beschwichtigt

CDU-Revolte gegen AKK?

Söder fordert staatlichen Ausgleich für Negativzinsen

Was Markus Söder, geboren 1967, schon alles war: Journalist, CSU-Generalsekretär, Bayerischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Minister für Umwelt- und Gesundheit in Bayern, jetzt ist er Finanzminister. Doch sein Ehrgeiz ist damit nicht gestillt. Söders Fernziel: Ministerpräsident in Bayern. Ob er es einmal schafft, ist offen. Denn pflegeleicht ist dieser Mann nicht. Weicht keinem politischen Krach aus, auch nicht mit der Schwesterpartei CDU. Und marschiert immer auf populistischem Weg. Kämpfte sowohl für die Fortsetzung der TV-Sendung "Unser Sandmännchen" als auch für das Singen der Nationalhymne in Klassenzimmern. Ein typischer Söder-Satz: "In Schulen gehören Kruzifixe und keine Kopftücher." Markus Söder wird nachgesagt, wiederholt versucht zu haben Einfluss auf die Berichterstattung öffentlich rechtlicher Medien zu nehmen.