HOME

Markus Söder

Markus Söder

Was Markus Söder, geboren 1967, schon alles war: Journalist, CSU-Generalsekretär, Bayerischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Minister für Umwelt- und Gesundheit in Bayern, jetzt ist ...

mehr...

Klimapaket: Söder rechnet mit internationaler Beachtung

Berlin - Der CSU-Vorsitzende Markus Söder hat das Klimapaket der Bundesregierung verteidigt. Mit Blick auf die Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel um UN-Klimagipfel sagte der bayerische Ministerpräsident im ARD-«Bericht aus Berlin», er glaube, die Kanzlerin werde in New York international große Beachtung für die Pläne Deutschlands finden. Viele Wissenschaftler, aber auch die Grünen halten das geschnürte Paket für unzureichend. Die Grünen kündigten bereits an, Änderungen erreichen zu wollen.

Oktoberfest 2019

Lust auf die Wiesn

Bilderbuchstart für das Oktoberfest

Oktoberfest: O'zapft is! Münchner OB braucht zwei Schläge – Söder irritiert mit Vergleich zur Klimapolitik

Oktoberfest-Eröffnung

O'zapft is! Münchner OB braucht zwei Schläge – Söder irritiert mit Vergleich zur Klimapolitik

In München läuft das Bier seit 12 Uhr in Strömen

O'zapft is!

Das Münchner Oktoberfest hat begonnen

Koalitionsausschuss

Analyse

Bis zur Erschöpfung: GroKo ringt ums Klima und sich selbst

Umweltaktivisten fordern von Koalition mehr Klimaschutz

Union und SPD ringen abschließend um Klimapaket

Markus Söder

Analyse

Koalition ringt um Klima-Kompromiss - und die eigene Zukunft

Strafzinsen aufs Sparguthaben?

Söder will Strafzinsen auf Sparguthaben steuerlich absetzbar machen

Söder: «Wir haben den Umweltschutz erfunden»

Söder setzt auf Klimaschutz-Durchbruch am Donnerstag

Kampfkandidatur um die Fraktionsführung der Grünen: der ehemalige Parteichef Cem Özdemir
Pressestimmen

Kampfkandidatur um Fraktionsspitze

"Der grüne Höhenflug wäre mit Özdemir als Fraktionschef gefährdet"

Markus Söder

CSU beschließt Klimastrategie

Markus Söder und die sanfte Ergrünung der CSU

CSU-Chef Markus Söder beim Auftakt von Vorstandsklausur

Söder will Klimaschutz als "Mitmachprojekt"

Bankenskyline

Scholz sieht Verbot skeptisch

Bleiben Kleinsparer von EZB-Strafzinsen verschont?

Europäischer Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg

Nach Klage der Umwelthilfe

EuGH diskutiert über Zwangshaft gegen deutsche Politiker

Söder beim Gillamoos-Volksfest

Gillamoos-Volksfest

Söder: SPD muss sich konstruktiver in GroKo einbringen 

Söder: GroKo darf nach AfD-Erfolgen nicht so weitermachen

Markus Söder

Ausbleibende Auto-Fahrverbote

EU-Richter beraten über Zwangshaft für deutsche Politiker

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)

Drastische Mittel

Muss Söder hinter Gitter? EU-Richter beraten über Zwangshaft für deutsche Politiker

Alexander Dobrindt und Markus Söder von der CSU

Nach Medienbericht

Dobrindt fordert Strafsteuer auf Billigflüge – CSU-Spitze kassiert Vorschlag ein

Niko Kovac (l) und Uli Hoeneß während des Empfangs im Hofgarten der bayerischen Staatskanzlei

FC Bayern München

Warum der Hoeneß-Rückzug für Kovac brandgefährlich ist

Bayern

FCB-Ehrung im Hofgarten

Hoeneß vorm Abschied: «Bayern-Hilfe nicht an Amt gebunden»

Empfang

Deutscher Fußballmeister

Söder würdigt FC Bayern als «internationales Aushängeschild»

Söder gegen Mietendeckel: «Dann baut kein Mensch mehr»

Was Markus Söder, geboren 1967, schon alles war: Journalist, CSU-Generalsekretär, Bayerischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Minister für Umwelt- und Gesundheit in Bayern, jetzt ist er Finanzminister. Doch sein Ehrgeiz ist damit nicht gestillt. Söders Fernziel: Ministerpräsident in Bayern. Ob er es einmal schafft, ist offen. Denn pflegeleicht ist dieser Mann nicht. Weicht keinem politischen Krach aus, auch nicht mit der Schwesterpartei CDU. Und marschiert immer auf populistischem Weg. Kämpfte sowohl für die Fortsetzung der TV-Sendung "Unser Sandmännchen" als auch für das Singen der Nationalhymne in Klassenzimmern. Ein typischer Söder-Satz: "In Schulen gehören Kruzifixe und keine Kopftücher." Markus Söder wird nachgesagt, wiederholt versucht zu haben Einfluss auf die Berichterstattung öffentlich rechtlicher Medien zu nehmen.