HOME
Kriegsverbrecher

Porträt

Ratko Mladic - der unbelehrbare «Schlächter vom Balkan»

Den Haag - Der 11. Juli 1995 ist der Schicksalstag im Leben von Ratko Mladic. Auf dem Höhepunkt seiner militärischen Macht nimmt der bosnisch-serbische General die UN-Schutzzone Srebrenica im Osten Bosniens ein. Die UN-Blauhelme leisten keinen Widerstand, Zehntausende Flüchtlinge sind in Panik.

Ratko Mladic sitzt im Gerichtssaal der UN-Kriegsverbrechertribunals

"Schlächter vom Balkan"

UN-Tribunal verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft

Völkermord-Prozess

«Schlächter vom Balkan»

Srebrenica: UN-Tribunal fällt Urteil über Ex-General Mladic

Großes Interesse an Urteil gegen Ratko Mladic auf dem Balkan

Niederländische UN-Soldaten

Massaker von 1995

Srebrenica: Die ewig offene Wunde

Ping Calls Abzocke Anruf verpasst +21625981893

Ping-Calls aus Guinea, Tunesien und Co.

Die fiese Abzocke mit den verpassten Anrufen

Von Malte Mansholt
Oric (r.) beim Verlassen des Gerichts in Sarajevo

Gericht spricht muslimisch-bosnischen Ex-Kommandeur von Srebrenica frei

Kanzlerin Merkel reist nach Triest

Kanzlerin Merkel reist zu Westbalkan-Konferenz nach Triest

Der mehr als sieben Millionen Jahre alte Unterkiefer, gefunden in Europa

Fossilienfunde

Stammt der älteste Vormensch doch aus Europa?

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD)

Gabriel ermutigt Kosovo zu weiteren Bemühungen um EU-Beitritt

Bethany Haines (links) auf dem Weg zu einer Trauerfeier

Terror-Geisel David Haines

Immer wieder sah Bethany Haines sich an, wie der IS ihren Vater ermordete

Mate Rimac und sein Concept One

Mate Rimac

Der Mann, der im Niemandsland am schnellsten E-Auto der Welt tüftelt

Balkanroute ist dicht: 14.000 Flüchtlinge sitzen an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien fest

Transitländer schließen Grenzen

Balkanroute ist faktisch dicht

EU-Gipfel

Europa schreckt Flüchtlinge ab - Balkanroute "jetzt geschlossen"

Flüchtling Kreuzberg

Flüchtlingskrise

Dänisches Parlament stimmt für schärfere Asylgesetze

Flüchtlinge aus Marokko und Algerien im ehemaligen Olympiastadion in Athen

Marokko und Algerien

Warum kommen so viele Flüchtlinge aus Nordafrika nach Deutschland?

Türkische Sicherheitskräfte unter türkischer Flagge

Terrorgefahr

Türkei stoppt acht IS-Verdächtige auf dem Weg nach Deutschland

Flüchtlinge stehen am Bahnhof von Flensburg an einem Zug nach Kopenhagen.

Alarm im Bundesamt

30 Prozent der Flüchtlinge geben sich als Syrer aus - Identitäten oft nicht kontrolliert

Wie soll man mit den Flüchtlingen an Deutschlands Grenzen umgehen? Die Koalition ist sich uneinig.

Streit um Transitzonen

Was will die Union - und was die SPD?

Flüchtlingskinder in Passau

Unbegleitete Flüchtlinge

Wie der siebenjährige Reza alleine aus Afghanistan nach Passau kam

Über die Balkan-Länder kommen weiter hunderttausende Flüchtlinge nach Mitteleuropa.

Flüchtlingskrise in Europa

Warum die Balkanländer die Verantwortung weiterschieben

Teilnehmer des Sondergipfels zur Balkanroute in Brüssel

Sondergipfel in Brüssel

Neuer Balkan-Plan soll Flüchtlingskrise entschärfen

Der serbische Premierminister Alexander Vucic spricht am Rande des Balkan-Gipfels in Brüssel

+++ Newsticker Flüchtlingskrise +++

Serbien sieht "kleinen Schritt vorwärts" bei Balkan-Gipfel

Ein ehrenamtlicher Helfer beruhigt eine Frau nach ihrer Ankunft am Ufer

Flüchtlingskrise

Regierungschefs suchen nach Sofortmaßnahmen