HOME
Tompa in Ungarn

Helsinki-Komitee sieht Folter

Menschenrechtler: Ungarn lässt Asylsuchende wieder hungern

Budapest - Das EU-Land Ungarn lässt nach Darstellung von Menschenrechtlern Asylsuchende in sogenannten Transitzonen an der Grenze zu Serbien hungern.

Menschenrechtler: Ungarn lässt Asylsuchende wieder hungern

Bundesrat

Entscheidung im Bundesrat

Spannung über Einstufung sicherer Herkunftsländer

Protestzug in Belgrad

Tausende demonstrieren erneut gegen Serbiens Präsidenten Vucic

Die Ärzte

Fans in Aufruhr

Rätsel auf der Homepage: Kündigen Die Ärzte hier etwa ihren Abschied an?

NEON Logo
Abnehmer im Osten

Neue Verwendung

Viele alte Diesel aus Deutschland landen im Osten

Sieger

Nun Rekordchampion

Djokovic dominiert Nadal bei den Australian Open

Bester Mann

Zeugnisse

Die WM-Noten der deutschen Handballer

handball-wm 2019 tv - halbfinale deutschland norwegen im tv und stream

Halbfinale in Hamburg

Handball-WM 2019: So sehen Sie Deutschland - Norwegen live im TV oder Stream

Abschied

Filmregisseur Dusan Makavejev gestorben

Handball WM: Deutschland schlägt Serbien, jetzt gegen Island

Danke!

Handball-WM

DHB-Team bereit für die Hauptrunde - Sieg gegen Serbien

Deutsche Handballer siegen gegen Serbien - Vorrunde zuende

Putin besucht Serbien

Putin zu "Prestige"-Besuch in Serbien

Einer Uno-Untersuchung zufolge zahlen Deutsche überdurchschnittlich gerne Steuern

Uno-Umfrage

Deutsche zahlen lieber Steuern als Menschen aus anderen Ländern

Tausende Serben protestierten gegen Präsident Vucic

Tausende Serben demonstrieren erneut gegen Präsident Vucic

Naser Oric

Bosnischer Ex-Kommandeur von Vorwurf der Kriegsverbrechen freigesprochen

Regierungschef Ramush Haradinaj

Kosovo knebelt Handel mit Serbien durch massive Einfuhrzölle

Xherdan Shaqiri und Jürgen Klopp

Nach umstrittenem WM-Jubel

Aus Angst vor Anfeindungen: Klopp nimmt Shaqiri nicht mit nach Belgrad

Protest in Pristina

Tausende im Kosovo demonstrieren gegen Präsident Thaci

West-Nil-Virus unter einem Elektronenmikroskop

Infizierter Vogel

West-Nil-Virus erreicht Deutschland - 47 Tote in Südeuropa

Red Bull Salzburg

Fußball

1000 Mal berührt - Red Bull Salzburg scheitert erneut in der Champions-League-Qualifikation

West-Nil-Fieber: Eine mit Blut vollgesaugte Mücke

Fälle in sieben Ländern

West-Nil-Fieber kostet fast 50 Menschen in Südeuropa das Leben

Blaue Karte

Daten zur Blauen Karte

Aus diesen 110 Ländern kamen Fachkräfte nach Deutschland - auch Nordkorea ist dabei

Von Patrick Rösing
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.