HOME

USA wollen mit Europäern über freien Handel sprechen

Buenos Aires - Im globalen Zollstreit hat US-Finanzminister Steve Mnuchin der Europäischen Union Gespräche über die künftigen Handelsbeziehungen angeboten. «Wir würden ein Handelsabkommen akzeptieren, frei, ohne Zölle», sagte er beim Treffen der G20-Finanzminister und Notenbankchefs in Buenos Aires. Zuletzt hatte US-Präsident Donald Trump noch mit höheren Zöllen auf Autos aus Europa gedroht. Das könnte auch die deutsche Automobilindustrie empfindlich treffen. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker reist in der kommenden Woche zu Gesprächen nach Washington. «Wir freuen uns auf ein Angebot», sagte Mnuchin.

Der Perito Moreno gehört zu den wenigen Gletschern Patagoniens, die nicht schrumpfen.

Patagoniens größter Gletscher

Perito Moreno: Wandern auf dem Rücken des eisigen Riesens

Von Jan Christoph Wiechmann
WM 2018: Sepp Blatter

Fußball-WM 2018 kompakt

Blatter kritisiert Videoassistenten - und versteckt in Tweet einen Seitenhieb gegen Putin

Weltmeister

Einschaltquoten

Mehr als 21 Millionen beim WM-Finale

Paul Pogba mit dem WM-Pokal - Pressestimmen zum Finale
Internationale Pressestimmen

WM-Finale

"Der Traum ist wahr geworden. Alle Superlative sind erlaubt"

Luka Modric und Novak Djokovic: Unterstützung in ihren jeweiligen Finals

Vor WM-Finale

Serbe Djokovic drückt Kroaten die Daumen und wird wüst beschimpft - so reagiert Modric

Zlatko Dalic und Didier Deschamps

Luschniki-Stadion in Moskau

Das WM-Finale, mit dem keiner rechnete - was die Fußballwelt heute erwartet

Jorge Sampaoli

Medienberichte

Argentiniens Verband und Trainer Sampaoli trennen sich

Benjamin Pavard

Pavard und Rebic Stammspieler

Sechs Bundesliga-Spieler im Finale

Sechs Brasilianer und Brasilianerinnen gehen in bunten Fußballtrikots über die Straße

#thehiddenflag

Regenbogenflagge verboten? Diese Aktivisten wissen sich mit einem Trick zu helfen

Jorge Sampaoli

Nach WM-Achtelfinale-Aus

«Elend» um Trainerfrage in Argentinien - Sampaoli bleibt

Kylian Mbappe

WM-Halbfinale

Was für Frankreich spricht - und was für Belgien

Argentiniens Trainer Sampaoli bleibt vorerst im Amt

dpa-Interview

Ex-Bayern-Torhüter Pfaff glaubt: Belgien wird Weltmeister

G20 Donald Trump Putin
Meinung

G20 - Ein Jahr danach

Kann es nach Hamburg noch G20-Gipfel geben? Ja, jetzt erst Recht

Von Niels Kruse
Neymar, der Star, bei einer seiner Showeinlagen auf dem Platz

Brasiliens Superstar

Der Mann, die Show, das große Ziel - über den brillanten Neymar und seine Selbstvermarktung

Von Jan Christoph Wiechmann
Thomas Müller konsterniert, Südkorea-Spieler jubeln - Für das Favoritensterben bei der WM gibt es viele Gründe

Vor dem Viertelfinale

Was macht diese WM nur so besonders? Sechs Gründe für das Favoritensterben

Nigerias Kapitän John Obi Mikel bei der WM 2018

John Obi Mikel

Nigeria-Star lief bei WM auf, während sein Vater in der Gewalt von Entführern war

Erfolgreich

Aus im Elfmeterschießen

Drama vom Punkt: Russland wirft Spanien aus der WM

Lionel Messi

Abschied aus Russland

«Fall der Götter»: Die Superstars sind weg

WM 2018 - Uruguay - Portugal

Einschaltquoten

Über 10 Millionen sehen Uruguays 2:1-Erfolg

Rätseln um Messi-Zukunft geht weiter

Überragend

Frankreich siegt 4:3

Mbappé mit Fußball-Spektakel - Messi bleibt unvollendet

Deckel drauf

Mbappé sticht Messi aus

Frankreich nach 4:3 gegen Argentinien weiter

Wissenscommunity