HOME
Ansgar Schwenken

Nachwuchs-Problematik

DFL-Report : U21-Spieler kommen kaum zum Zug

Die Hoffnung der vielen Talente in den Nachwuchsleistungszentren, den Sprung auf die Bundesliga-Bühne zu schaffen, ist riesig. Ernüchternd sind jedoch die tatsächlichen Spielzeiten der Kicker unter 21 Jahren.

Timo Werner und Robert Lewandowski

Philipp Köster: Kabinenpredigt

Vergesst Dortmund und Gladbach – den Titel spielen nur Leipzig und Bayern aus

Bayern München gewinnt bei Hertha

FSV Mainz 05 - SC Freiburg

Bundesliga

Freiburg gelingt erster Sieg in Mainz

Oliver Kahn

Fußball

"Solange er nicht über Oma, die Umweltsau singt" - ZDF fliegt Kahns Einsatz auf Schalke um die Ohren

Von Malte Mansholt
Gladbachs Sportdirektor Max Eberl
Interview

Borussia Mönchengladbach

Sportdirektor Max Eberl: "Es wird keine verrückten Wachstumssprünge geben"

Stern Plus Logo
Robert Lewandowski

Rückrundenstart

Lewandowski «absolut im Soll» - FC Bayern «heiß» auf Hertha

Christoph Daum

Rückrunden-Einschätzung

Christoph Daum: RB Leipzig oder Bayern München wird Meister

Hansi Flick

Teamworker und Menschenfänger

Flick findet seine Bestimmung: Cheftrainer des FC Bayern

BVB-Sportdirektor

dpa-Interview

BVB-Sportdirektor Zorc über Götze: «Mit Mario im Gespräch»

Die Bayern-Stars geben im Trainingslager ihr Gesangstalent zum Besten.

Trainingslager in Doha

Coutinho, Müller und Co.: So schief singen die Bayern-Stars

Oliver Kahn

FC Bayern München

Erster Auftritt als Bayern-Vorstand: Das sagt Kahn über Nübel und Leipzig

Oliver Kahn

Neu im FCB-Vorstand

«100 Prozent Bayern München»: Kahn legt los

Manuel Neuer

Bayern München

Bayerns kniffliger Plan mit Neuer-Kronprinz Nübel

RB-Coach

Bundesliga

Leipzig bleibt daheim - Reise-Probleme bei Bayern und BVB

Hansi Flick

FC Bayern München

Rückkehr in Assistenten-Rolle für Flick «nicht vorstellbar»

Bei den Bayern herrscht wieder gute Laune dank eines harmlosen Aufbaugegners Wer Bremen

Fußball-Bundesliga

Leipzig ist vorerst Tabellenführer, Countinho-Gala gegen Bremen

UEFA Champions League: Loskugeln liegen in einer Glasschüssel

Champions League

Bayern gegen Real, BVB gegen Klopp? Diese Topklubs drohen den Deutschen im Achtelfinale

Von Jan Sägert
Thomas Müller (r) von den Bayern gibt dem Torschützen zum 3:1, Philippe Coutinho (2.v.l.) lachend einen Klaps

Champions League

Mit Rekord ins Achtelfinale: Bayern München gewinnt alle Gruppenspiele

Matthias Opdenhövel

TV-Panne

"Mikro offen gelassen" - Opdenhövel spoilert in der "Sportschau" die Bayern-Pleite

Das Herz eines Fohlens
Audiostory

Borussia Mönchengladbach

Fohlenherzen – Borussias Fans träumen von der Meisterschaft

Stern Plus Logo
Screenshot: Fehlermeldung bei Videoübertragung

Ärger um Bundesliga-Topspiel

Störung bei Bayern gegen den BVB: Sky will betroffene Kunden entschädigen

Uli Hoeneß platzt am "Dopa"-Telefon der Kragen: "Dieser Anruf wird mein neuer Klingelton"

Reaktionen auf Fußball-Talkshow

Hoeneß platzt am "Dopa"-Telefon der Kragen – "Dieser Anruf wird mein neuer Klingelton"

Screenshot: Fehlermeldung bei Videoübertragung

FC Bayern vs. BVB

Sky, ein "Herbstgedicht": Fußballsender kassiert "fetteste Klatsche" beim Bundesliga-Klassiker

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.