HOME
Mehr Risse durch Wölfe

Schafe am stärksten betroffen

Mehr Wolfsangriffe auf Nutztiere - Bauern fordern Jagd

Die Wölfe breiten sich in Deutschland weiter aus - damit steigt auch die Zahl der Angriffe auf Schafe und andere Nutztiere. Das ist neuer Zündstoff für den Streit darüber, wie man mit den streng geschützten Raubtieren umgehen soll.

Kaufvertrag für Tesla-Gelände könnte bis Jahresende stehen

Das wilde Tier hat alle Hemmungen verloren und kommt regelmäßig auf dem Hof vorbei, um sich Futter zu stibitzen

Mitten in Brandenburg

Fuchs stibitzt trockenes Brot aus Hauseingang – obwohl er aus nächster Nähe beobachtet wird

Große Unterschiede bei Kinderrechten in Deutschland

Kinderhilfswerk: Deutschland ist bei Kinderrechten "föderaler Flickenteppich"

Eine Wolfsfamilie auf einer Wiese

Mindestens 275 Tiere

Wölfe vermehren sich weiter: Nun 105 Rudel in Deutschland

Die SPD-Politikerin Klara Geywitz

Unterlegene SPD-Kandidatin Geywitz kündigt Bewerbung als Parteivize an

Wölfe vermehren sich weiter: Nun 105 Rudel in Deutschland

Wolf

Bundesamt präsentiert Zahlen

Mehr Wolfsrudel in Deutschland gezählt

Kenia-Bündnis in Sachsen fast perfekt - Koalitionsvertrag

Koalitionsvertrag

Koalitionsvertrag vorgestellt

Sachsen: CDU, Grüne und SPD schmieden Kenia-Bündnis

Klimaschützer blockieren Tagebaue in Sachsen und Brandenburg

Kohle-Gegner dringen in Tagebaue ein

Deutschlands peinlichste Baustelle

Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 öffnen - mit neun Jahren Verspätung

Alice Weidel (v.l.n.r.), Alexander Gauland und Tino Chrupalla, Kandidat für den Bundesvorsitz der AfD

Treffen in Braunschweig am Wochenende

Wer wird Gaulands Nachfolger? AfD-Parteitag mit Tendenz zum ultimativen Chaos

Von Ruben Rehage
Blaulicht

«Stoppt Ende Gelände»

Vor Graffiti posiert: Polizisten von Einsatz abgezogen

Das alte ­Sägewerk war früher ein volkseigener Betrieb

Rückzug aufs Land

Die neuen Siedler – Berliner Stadtflüchtlinge gründen Dorf in Brandenburg

Stern Plus Logo
Neun Polizisten in Uniform knien auf einem Knie vor einem "Stoppt Ende Gelände!"-Graffito

"Stoppt Ende Gelände"

Polizisten posieren vor Graffito – und werden vom Einsatz abgezogen

Ein Screenshot eines Facebook-Posts

Brandenburg

Babyalpaka Christinchen ist verschwunden – Streichelzoo vermutet Diebstahl

Kolumne

Harald Welzer

Was ein Autowerk in Brandenburg mit einer Asbestfabrik gemein hat

Stern Plus Logo

Traktoren rollen nach Berlin - Zwei Unfälle

Tesla plant Fabrik

Projekt in Brandenburg

Tesla-Großfabrik: Naturschützer fordern Beteiligung

heute-show

"heute-show"

"Digitale Empfängnisverhütung" - Oliver Welke rechnet mit Digital-Wüste Deutschland ab

Tesla-Werk in Brandenburg - Tierschützer fordern Beteiligung

Walter Freiwald bei einem Auftritt in Köln
+++ Ticker +++

News von heute

Moderator Walter Freiwald ist tot