HOME

Bundesinnenminister Seehofer besucht Brandregion Lübtheen

Lübtheen - Nach dem verheerenden Waldbrand auf dem früheren Truppenübungsplatz bei Lübtheen wird heute Bundesinnenminister Horst Seehofer in Mecklenburg-Vorpommern erwartet. Der Minister wolle sich über die Brandbekämpfung und die dabei vom Bund geleistete Hilfe informieren, hieß es. Der Brand war am 30. Juni auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz ausgebrochen und konnte erst am Montag so weit gelöscht werden, dass nach acht Tagen der Katastrophenalarm aufgehoben werden konnte.

Waldbrand bei Lübtheen gelöscht

Waldbrand bei Lübtheen: Keine offenen Feuer mehr erkennbar

Wasserwerfer spritzt Wasser in den Wald

Letzte Evakuierung am Truppenübungsplatz Lübtheen aufgehoben

Brandbekämpfung auf Truppenübungsplatz mwird forciert

Brandbekämpfung in Mecklenburg

Verdacht auf Brandstiftung auf Truppenübungsplatz erhärtet

Feuerwehrwagen fahren mit Blaulicht über eine Straße.

Waldbrand in Mecklenburg

Feuerwehren in Lübtheen: "Jetzt wird das Feuer angegriffen"

Auf einem Waldweg stehen drei Feuerwehrwagen. Der hinterste spritzt mit einer Wasserkanone in den verrauchten Wald hinein

Waldbrand in Mecklenburg

Viertes Dorf evakuiert - Feuerwehr verdoppelt Anzahl der Löschhubschrauber

Löscharbeiten bei Waldbrand in Südwestmecklenburg gehen weiter

Riesenwaldbrand auf Ex-Militärgelände

Riesiger Waldbrand in Südwestmecklenburg

Riesiger Waldbrand in Mecklenburg - drei Orte evakuiert

Evakuierungen wegen Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern

Frau hat Granate beim Joggen gefunden und sie erstmal umlackiert

Kemnath, Bayern

Frau findet Panzerfaust-Granate beim Joggen und nimmt sie als Dekoration mit nach Hause

Der Waldbrand bei Jüterbog am Dienstag

Brandenburg

Helfer kämpfen gegen größten Waldbrand seit Jahrzehnten – Großschadenslage ausgerufen

Video

Ein Puma im Einsatz

Moorbrand in Meppen

Bundeswehrgelände

Moorbrand in Meppen: Airbus-Sprecher erklärt, was das Feuer ausgelöst hat

Rauchwolken steigen beim Moorbrand auf dem Gelände der Wehrtechnischen Dienststelle 91 (WTD 91) in Meppen auf.

Moorbrand in Meppen

Bundeswehrgelände brennt seit zwei Wochen: Feuerwehr kann Gebiet wegen Munitionsresten nicht betreten

Gegen illegale Eindringlinge

Diese Militär-Aktion soll eine deutliche Nachricht übermitteln

Britische Panzer Schießübungen Truppenübungsplatz Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Warum britische Panzer in Deutschland scharf schießen

Missglückte Schießübung in Grafenwöhr

US-Soldaten feuern auf Berufsschule

Bundeswehr

Staatsanwalt ermittelt nach Unfall auf Truppenübungsplatz

Truppenübungsplatz Baumholder

Zwei Soldaten sterben bei Verkehrsunfall

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(