VG-Wort Pixel

Lüneburger Heide Warum britische Panzer in Deutschland scharf schießen

Panzer der Britischen Armee beim Schießtraining in der Lüneburger Heide.
Mit 25.000 Hektar ist der Truppenübungsplatz Bergen der größte in Deutschland.
Auf mehreren Schießbahnen kann hier mit scharfer Munition auf Übungsziele geschossen werden.

Auf der Schießbahn frischen die Soldaten ihre grundlegenden Fähigkeiten auf.
Später geht es dann für Manöver im größeren Rahmen auf den Armeestützpunkt BATUS in Kanada.

Seit dem Zweiten Weltkrieg sind die Briten in Deutschland stationiert. Schon seit 1934 hatte die Wehrmacht das Gelände als Truppenübungsplatz genutzt. Die britischen Panzer gehören zum Regiment der Queen's Royal Hussars mit Hauptquartier in Sennelager.
Mehr
Mitten in der Lüneburger Heide üben britische Panzer Gefechte. Auf 25.000 Hektar schießen sie mit scharfer Munition - und das schon seit Jahrzehnten.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker