HOME

Facebook

Facebook

Das weltweit größte soziale Netzwerk hat mittlerweile mehr als eine Milliarde Nutzer. Das hätte sich Mark Zuckerberg, der Erfinder von Facebook vermutlich nicht träumen lassen, als er 2004 als Student...

mehr...
Ungarns Regierungschef Viktor Orban

EU empört über ungarische Medienkampagne gegen Juncker und Soros an

Ungarns nationalkonservative Regierung hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und US-Milliardär George Soros in einer neuen Medienkampagne die Förderung illegaler Einwanderung vorgeworfen.

Elin Ersson aus Schweden vor Gericht

Urteil im "Fall Ersson"

Sie stand auf und stoppte einen Abschiebeflug – nun wurde Elin Ersson dafür verurteilt

NEON Logo
Facebook

Neue Entwicklung bei Facebook

Ein Assistent mit «gesundem Menschenverstand»

Screenshot: Ein Puma sitzt in einem Baum in Kalifornien

Gefährliche Entdeckung

Mann entdeckt bei Gartenarbeit einen Puma im Baum – Feuerwehr eilt zu Hilfe

Die Geschäftsstelle des Hamburger Fünftligisten HSV Barmbek-Uhlenhorst (Archivbild)

Eklat in Barmbek

Oberligaverein muss nach Rassismus-Skandal vors Sportgericht

Zuckerberg

Vorwurf an Mark Zuckerberg

Britisches Parlament: Facebook verstieß gegen Datenschutz

Hund Lola lief Brooks eines Nachmittags einfach zu

Twitter-Thread

Hündin läuft Besitzern weg – und genau dem Richtigen in die Arme

NEON Logo
Kroatien: Leiche von vermisster Frau in Tiefkühltruhe entdeckt

Kroatien

Jasmina D. galt seit 19 Jahren als vermisst - nun fanden Ermittler ihre Leiche in einer Tiefkühltruhe

Smartphone

Verschlüsselung umstritten

WhatsApp zwischen Lehrern und Eltern ist Grauzone

Salvini im November, als er bei einer Pressekonferenz im Parlament die Ablehnung des UN-Migrationspakts verkündete

Publikumsliebling

Das Prinzip Salvini - wie der Rechtspopulist Italien regiert

Von Andrea Ritter
Lustiges Kind

Der arme Nachwuchs!

Adrenalina, Problemian, Lauchbert: 50 neue Kindernamen, über die gerade viel gelacht wird

NEON Logo
Wo sind unsere Gefahren? Facebook weiß das genau.

Social Media

Facebook überwacht "gefährliche" Nutzer - und "F*** Mark" reicht für einen Platz auf der Liste

Von Malte Mansholt
Mary Roos bei einem Auftritt in der ARD-Show "Schlagerchampions"

Mary Roos

Im Sommer will die Schlagersängerin aufhören

Ebay Kleinanzeigen Game of Thrones Hamburg

"Die laufen am Leben vorbei"

"Suche Leute zum Game of Thrones gucken" – Kleinanzeigen-User wird zum Hit auf Facebook

Fritz Honka in Hamburg vor Gericht, der Abtransport eines Leichnams

"Der goldene Handschuh"

Hier war das Grauen zu Hause – Polizei zeigt Wohnzimmer von Frauenmörder Fritz Honka

Von Daniel Wüstenberg
Kinder auf Skateboard

Ein Hoch auf euch!

Im Dickicht aus Kontakten: Woran wir heutzutage wahre Freunde erkennen

NEON Logo
Ein Flugzeug der australischen Billig-Fluggesellschaft Jetstar.

Sie trug bauchfrei

Zu sexy fürs Fliegen? Frau schreibt Wut-Brief an Billig-Airline

Jahnsdorf

Jahnsdorf in Sachsen

Mit Soldaten in Nazi-Uniform für Karnevalsfeier geworben - Verantwortliche rudern zurück

Abbildung eines Bonsai-Baums in einem Facebook-Posting

Im Wert von über 80.000 Euro

400 Jahre alter Bonsai-Baum gestohlen: Besitzer schreiben Dieben ungewöhnliche Botschaft

Myanmar: Wie Facebook in den ältesten Bürgerkrieg der Welt eingreift

Myanmar

Wie Facebook in den längsten Bürgerkrieg der Welt eingreift

Jürgen Vogel sorgt für Rätselraten

Jürgen Vogel

Vielsagendes Kinderwagen-Foto bei Facebook

Netzwerkkabel in einem Serverraum

Bericht: Nahles will Internetriesen zum Teilen ihrer Datenbestände zwingen

Holocaust-Überlebender Eddie Ford

Jüdische Gemeinde in Kanada

Holocaust-Überlebender stirbt arm und ohne Verwandte – doch zu seiner Beerdigung kommen 200 Leute

So können User erkennen, ob es sich bei einer Meldung um Fake News handelt

Fake News

So hat eine Falschmeldung keine Chance

Das weltweit größte soziale Netzwerk hat mittlerweile mehr als eine Milliarde Nutzer. Das hätte sich Mark Zuckerberg, der Erfinder von Facebook vermutlich nicht träumen lassen, als er 2004 als Student an der Harvard University das Konzept für eine webbasierte Version von Universitätsjahrbüchern entwickelte.

Mittlerweile ist Facebook aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Ob als einfaches Kommunikationsmittel, Vernetzungsplattform, Chat, Prokrastinationshilfe oder gar als Marketinginstrument – man kommt nur schwer an dem sozialen Netzwerk vorbei.


Facebook 1x1: Das müssen Sie wissen!
Datensicherheit – was muss man bei Facebook beachten?

Das soziale Netzwerk ist als Datenkrake verschrien und gerät immer wieder in starke Kritik. Es lohnt sich, die Datenschutzbestimmungen des Internet-Riesen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Facebook-Postings – Vorsicht, der Chef liest mit!

Fotos vom letzten Kneipenabend (in eher unvorteilhafter Pose) oder peinliche Jugendbilder. Bei den meisten Menschen findet sich allerlei Lustiges aus dem Privatleben in der Chronik. Blöd nur, wenn der Chef die Fotos in seiner Timeline auch zu Gesicht bekommt – und gar nicht so amüsant findet. Eine Lösung: Nicht mehr solche Bilder posten. Wenn das nicht gewünscht ist, können Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook Abhilfe schaffen.

Bye bye Facebook ...

Sie wollen nicht mehr mit mitmachen bei dem Facebook-Wahnsinn und haben endgültig genug? In diesem Artikel erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Account aus dem sozialen Netzwerk entfernen: Facebook Account löschen.

Hetze auf Facebook

Hassbotschaften und Mobbing entwickeln sich zunehmend zum Problem auf sozialen Plattformen. Facebook will bis Mitte 2016 einen Leitfaden entwickeln, um Hass-Kommentaren schneller und effektiver begegnen zu können. 


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.
Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.