HOME

Facebook

Facebook

Das weltweit größte soziale Netzwerk hat mittlerweile mehr als eine Milliarde Nutzer. Das hätte sich Mark Zuckerberg, der Erfinder von Facebook vermutlich nicht träumen lassen, als er 2004 als Student...

mehr...
Matthias Messner aus der TV-Serie "Rosenheim-Cops" ist laut Polizei tot aufgefunden worden

In Wald bei Wien

Bekannt aus "Rosenheim Cops": Schauspieler Matthias Messner tot aufgefunden

Seit Sonntagnachmittag wurde der Schauspieler Matthias Messner von Angehörigen und Kollegen vermisst. Die Polizei suchte bereits nach dem Südtiroler - nun hat die Suche ein trauriges Ende gefunden.

Enissa Amani greift AfD-Politiker an – mit ziemlich drastischen Worten

Nach Anschlägen in Christchurch

Enissa Amani greift AfD-Politiker an – mit ziemlich drastischen Worten

Flugzeugträger "USS Wasp"

Spektakuläre Aufnahmen

Flugzeugträger "USS Wasp" 1942 von Torpedos versenkt – jetzt entdeckten Forscher das Wrack

Das dänische Parlament, das "Folketing"

Dänemark

Ihr Kind sei "unerwünscht": Parlamentspräsidentin wirft Abgeordnete aus dem Saal

Von Rune Weichert
Zitrone und Petersilie

Ernährungs-Quiz

Teste dein Wissen: Zitrone oder Petersilie – wo steckt mehr Vitamin C drin?

NEON Logo
Heute ist der einstige Vorreiter MySpace fast in Vergessenheit geraten

MySpace

Darum spielt das Netzwerk keine Rolle mehr

Ein Polizeiauto auf dem Campingplatz in Lügde
+++ Ticker +++

News des Tages

Polizist in NRW wegen Kinderpornos suspendiert - "Keine Verbindung zu Lügde"

MySpace

Social-Media-Klassiker

Riesiger Datenverlust: MySpace hat Musik aus mehr als zehn Jahren verloren

NEON Logo
Instagram

Zunächst nur in den USA

Instagram lässt direkt in der App einkaufen

Optische Täuschung

Mann schwebt scheinbar - am Ende zerstört eine witzige Szene die Illusion

Rechtsextreme nutzen das Internet - wie der Christchurch-Attentätet

Kommunikation und Propaganda

Im rechten Netz: Wie Rechtsextreme das Internet für ihre Zwecke nutzen

Von Rune Weichert

Facebook verstärkt Vorgehen gegen Falschnachrichten

Schlechte Dates kennen wir alle viel zu gut (Symbolbild)

Love From Hell

Die Date-Reklamation: Was ich dir zu unserem Horror-Date noch sagen wollte

Der 28-jährige Brenton T. filmte seine grausame Tat, offenbar mit einer Helmkamera

Soziale Medien

Facebook nach Christchurch: Don Zuckerbergs Kampf gegen Windmühlen

Von Malte Mansholt
Thelma Chiaka ist stolze Mutter von Sechslingen

Vier Söhne, zwei Töchter

Frau bringt sechs Kinder zur Welt – innerhalb von neun Minuten

Steffen Hallaschka und seine Frau Anne-Katrin bei einer Veranstaltung

Steffen Hallaschka

Moderator ist wieder Vater geworden

Ein Schüler sitzt vor den Blumen, die für die Opfer des Anschlags in Christchurch, Neuseeland, abgelegt wurden

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Christchurch - vom Umgang mit dem Wahnsinn

Macron (l.) und Innenminister Castaner im Krisenstab

Macron kündigt entschiedene Maßnahmen gegen Gewalt bei "Gelbwesten"-Protesten an

Facebook: Haben nach Christchurch 1,5 Mio Videos entfernt

Gewalttätige Demonstranten in Paris

Randalierer tragen bei "Gelbwesten"-Protesten Anarchie ins Zentrum von Paris

Emojis: Welcher Gedanke steckt denn da nur dahinter?

Winnemuth: Um es kurz zu machen

Thema Emojis – sprechen Sie Digitalisch?

Fünfter Krim-Jahrestag

Fünf Jahre nach dem Referendum

Russland und die Krim feiern ihr Zusammenwachsen

Neuseeland: Das Videostandbild aus einem von einem Attentäter selbst aufgenommenen und über das Internet verbreiteten Video

Anschlag in Neuseeland

Video und Manifest des Massenmörders gehen viral: Warum die sozialen Netzwerke versagt haben

Anschlag: Terrorforscher kritisiert Internetkonzerne

Das weltweit größte soziale Netzwerk hat mittlerweile mehr als eine Milliarde Nutzer. Das hätte sich Mark Zuckerberg, der Erfinder von Facebook vermutlich nicht träumen lassen, als er 2004 als Student an der Harvard University das Konzept für eine webbasierte Version von Universitätsjahrbüchern entwickelte.

Mittlerweile ist Facebook aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Ob als einfaches Kommunikationsmittel, Vernetzungsplattform, Chat, Prokrastinationshilfe oder gar als Marketinginstrument – man kommt nur schwer an dem sozialen Netzwerk vorbei.


Facebook 1x1: Das müssen Sie wissen!
Datensicherheit – was muss man bei Facebook beachten?

Das soziale Netzwerk ist als Datenkrake verschrien und gerät immer wieder in starke Kritik. Es lohnt sich, die Datenschutzbestimmungen des Internet-Riesen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Facebook-Postings – Vorsicht, der Chef liest mit!

Fotos vom letzten Kneipenabend (in eher unvorteilhafter Pose) oder peinliche Jugendbilder. Bei den meisten Menschen findet sich allerlei Lustiges aus dem Privatleben in der Chronik. Blöd nur, wenn der Chef die Fotos in seiner Timeline auch zu Gesicht bekommt – und gar nicht so amüsant findet. Eine Lösung: Nicht mehr solche Bilder posten. Wenn das nicht gewünscht ist, können Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook Abhilfe schaffen.

Bye bye Facebook ...

Sie wollen nicht mehr mit mitmachen bei dem Facebook-Wahnsinn und haben endgültig genug? In diesem Artikel erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihren Account aus dem sozialen Netzwerk entfernen: Facebook Account löschen.

Hetze auf Facebook

Hassbotschaften und Mobbing entwickeln sich zunehmend zum Problem auf sozialen Plattformen. Facebook will bis Mitte 2016 einen Leitfaden entwickeln, um Hass-Kommentaren schneller und effektiver begegnen zu können. 


Kann ich mich auf Geschwindigkeitsanzeige FritzBox verlassen?
Hallo zusammen, erstmal herzlichen Dank für die Leute, die sich Zeit nehmen Fragen zu beantworten oder ihre Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist oft hlifreich, wenn man sich nicht so auskennt. Ich hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann. Die Telekom hat hier nach langer und ersehnter Zeit schnelle Leitungen verlegt. Mitarbeiter waren auch zu Besuch da und auch nett:-) Sie wollten ja auch, dass ich von 1und1 wieder zurück wechsel. Das ist für mich in Ordnung und gehört zum Wettbewerb. Da jedoch die Mitarbeiter mir sagten, dass die Telekom für paar Jahre das Vorrecht hätte, könnte ich schnelles Internet nur über Telekom beziehen. Sprich entweder Telekom und schnelles Internet oder langsames Internet. Da habe ich im Internet recherchiert und rausgefunden, dass das so nicht mehr stimmt. Das war der Grund, warum ich dann bei 1und1 DSL100 abgeschlossen habe, da man mir am Telefon gesagt, dass es ohne Probleme möglich wäre. Nun ist es jedoch so, dass wir gar nicht so merken, dass unser Internet schneller ist. Gerade in der oberen Etage kann man nicht ohne Router surfen oder Sky über Internet Fernsehen. Nun meine Frage: Bei der Fritzbox wird es jedoch angezeigt. Kann ich mich drauf verlassen? Oder wie macht ihr eure Messungen? Ich weiss, dass es Software gibt, aber der feste Rechner ist bereits alt und hat einen alten Internet Explorer drauf. Wenn ich mit einem Laptop im Wlan mich reinhänge, wird sicher die Geschwindigkeit sowieso niedriger und nicht verwertbar sein, oder? Vielen Dank für die Antworten.