HOME
Der Bann betrift neben Facebook auch WhatsApp und Instagram

Facebook untersagt Vorinstallation seiner Apps auf Huawei-Smartphones

Ein Verkäufer räumt Regale in einem Lidl-Supermarkt ein

Lidl, Fressnapf und Co.

Kassierer und Verkäufer berichten: "Seit ich im Einzelhandel arbeite, hasse ich Menschen"

Von Amelie Graen
Fünf Tipps, wie man vor der Hochzeit nicht zur Bridezilla wird
NEON-Hochzeitskolumne

Ja, ich will ... aber anders

Von Braut zu Braut: fünf Tipps, mit denen du vor deiner Hochzeit nicht zur Bridezilla wirst

NEON Logo
Eine melange aus Glas, Stein und Metall: Der Apple Park aus der Luft. Hier finden 13.000 Mitarbeiter Platz.
Reportage der Woche

stern exklusiv

Zu Besuch in Apples Geheim-Labor

Von Christoph Fröhlich
Hund mit 26 Kilogramm Übergewicht: Dieser Beagle muss dringend abnehmen

26 Kilogramm zu viel

Hund mit Übergewicht: Dieser Beagle muss dringend abnehmen

Frau stellt absurde Regeln für Junggesellenabschied auf

Junggesellenabschied

Kein Alkohol und um 0 Uhr zu Hause: Frau ruiniert fremden JGA mit absurden Regeln

NEON Logo
Katie Britton-Jordan

Brustkrebs

Krebskranke Mutter verzichtete auf Chemo – lieber wollte sie sich vegan ernähren

AfD-Kreisverbände wirft ARD vor, die Wetterkarten zu manipulieren

Früher weniger rot?

AfD-Verbände wittern Wetterkarten-Verschwörung bei der "Tagesschau" – und verbreiten Unsinn

NEON Logo
"Digitalisierung ist Chefsache", sagt IT-Expertin Irene Bertscheck
Interview

Professor Irene Bertschek

"Digitalisierung ist Chefsache": IT-Expertin erklärt, wie der technische Wandel gelingen kann

Von Lorenz Wolf-Doettinchem
Mark Chambers

Mitten in Alabama

Bürgermeister will Homosexuelle "ausrotten" - und fühlt sich missverstanden

Protest gegen eine Zensur auf Facebook

Netzpolitik

Nackt in New York: Hunderte protestieren gegen Zensur auf Facebook und Instagram

NEON Logo
"Wurschtbrot" gleich "Wurstbrot"?

Schwandorf in Bayern

"Wurschtbrot": Erzieherin kritisiert Kita-Kind, weil es Dialekt spricht

Video

US-Regierung knöpft sich Tech-Riesen vor

Seit dem 1. Juni verheiratet: Charlotte Casiraghi und Dimitri Rassam

Charlotte Casiraghi

Romantische Hommage an Grace Kelly

Sexismus im Hip Hop

Ja, Deutschrap ist frauenfeindlich – aber wer hat Schuld daran?

NEON Logo
Golden Retriever mit Wellensittich auf dem Kopf, getigerte Katze, Meerschweinchen auf Schildkröte, Hase und Hausschwein

Facebook-Umfrage

Tierisch gute Geschichten: Facebook-User erzählen von ihren Erlebnissen mit Haustieren

NEON Logo
Zwei Leute auf einem Skateboard

Mikro-Managing

Warum dieser Chef nicht alles über die Arbeit und das Leben seiner Mitarbeiter wissen will

NEON Logo
Ist es verantwortungslos, wie hemmungslos wir uns den Tech-Großkonzernen unserer Zeit ausliefern? (Symbolbild)
Meinung

Digitales Leben

Apple, Amazon, Google und Co: Warum mir die Tech-Riesen unserer Zeit Angst machen

NEON Logo
Eine Kundin beleidigte die Fachverkäuferin an der Fleischtheke (Symbolbild)

Respektloses Verhalten

Mutter beleidigt Fleischerei-Fachverkäuferin - dem Edeka-Chef platzt auf Facebook der Kragen

Frau mit Tampon
#keinluxus

Perioden-Petition

Ermäßigter Steuersatz auf Periodenprodukte – das sagen Gegner und Befürworter

NEON Logo

Ranking

Bis zu 4,5 Millionen Dollar – so viel verdienen die erfolgreichsten CEOs pro Stunde

Das haben Unions-Politiker über die AKK-Kontroverse zu sagen (Spoiler: nicht nur Schlechtes)

"Meinungsmache"-Debatte

Was Unions-Politiker von den AKK-Aussagen halten (Spoiler: nicht nur Schlechtes)

Apples Software-Chef Craig Federighi hält Privatsphäre für eines der wichtigsten Themen

Craig Federighi

Apples Software-Chef: "Wir haben keinerlei Interesse daran, alles über Sie herauszufinden"

Von Christoph Fröhlich
Frau mit #keinluxus Schild
#keinluxus

Quorum erreicht

Über 81.000 Stimmen für die Perioden-Petition – das sagen Politiker dazu

NEON Logo
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(