HOME
Der Bau der Mauer
Geschichts-Serie

Wie wir wurden, was wir sind

Die Geschichte der Deutschen Teil 8 – Kapitalismus und Kommunismus

Nach dem Zweiten Weltkrieg wird Deutschland zum Streitobjekt der Sieger. Im Westen soll eine neue Demokratie entstehen, der Osten das Paradies der Werktätigen werden. 40 Jahre lang wird der Kampf der Systeme ausgetragen – bis zu einer Novembernacht 1989. Lesen Sie den achten Teil der stern Plus-Serie zur Geschichte der Deutschen.

Stern Plus Logo
Dr. Christine Lehn

//Eine Spezialistin für

Atome

Crime Plus Logo
Jürgen Klinsmann
Analyse

Alles neu in Berlin

Jürgen Klinsmann als Heilsbringer der Hertha: Hauptsache nicht mehr egal!

Von Tim Sohr

Nächster Favoritensturz bei Handball-EM: Dänemark raus

Niederlage

Olympia-Qualifikation

Tokio-Traum der Volleyballer zerstört

Ungarns Regierungschef

Ungarns Ministerpräsident

Viktor Orban knüpft Fidesz-Verbleib in EVP an Bedingungen

Staatsoper in Prag

Alles neu

Staatsoper in Prag wird nach drei Jahren wiedereröffnet

Bundesregierung genehmigt Rüstungsexporte in Rekordhöhe

Patrouillenboote

Rüstungsindustrie

Bundesregierung genehmigt Rüstungsexporte in Rekordhöhe

Video

Ungarn: Ausziehen für einen guten Zweck

Bundeskanzlerin Merkel und Ratspräsident Michel beim Gipfel in Brüssel

Keine Einigung aller EU-Staaten zu Klimaneutralität bis 2050

Von der Leyen beim EU-Gipfel

EU-Gipfel streitet beim Klimaziel über Milliarden-Hilfen und Atomkraft

Greenpeace-Aktion gegen "Klima-Notstand" vor EU-Gipfel

Greenpeace besetzt wegen "Klima-Notstands" Fassade des EU-Gipfel-Gebäudes

Die neue EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen

Von der Leyen kündigt Klimapaket als "neue Wachstumsstrategie" der EU an

Niedersachsen, Hohenhameln: Das Kohlekraftwerk Mehrum und Windräder

Für ein "klimaneutrales" Europa

Was hinter dem "Green Deal" steckt und wie die Klimarevolution gelingen soll

Tim Mälzer Kitchen Impossible
TV-Kritik

"Kitchen Impossible"

Das "kulinarische Orakel" ist zurück – doch diesmal endet Tim Mälzers Koch-Duell im Krankenhaus

Von Denise Snieguole Wachter
Sophia Thomalla in "Das Duell um die Welt"

"Das Duell um die Welt"

Sophia Thomalla und die Fake-Vorwürfe: So erklärt sich der Sender

Sophia Thomalla in "Das Duell um die Welt"

"Das Duell um die Welt"

Sophia Thomalla wird aus einem fliegenden Helikopter geschmissen: Alles nur ein Fake?

Von Luisa Schwebel
Sophia Thomalla lässt sich aus dem Helikopter schmeißen

"Das Duell um die Welt"

Sophia Thomalla lässt sich blind aus dem Heli werfen – ihre Fans feiern sie für ihren Mut

"Duell um die Welt" Sophia Thomalla
TV-Kritik

"Duell um die Welt"

Sophia Thomalla wird aus dem Heli geschmissen, Klaas gewinnt und Joko jammert

Conchita Wurst beim ESC

Eurovision Song Contest

"Zu schwul": Darum nimmt Ungarn 2020 nicht am ESC teil

Der Niederländer Duncan Laurence gewann den ESC 2019

Eurovision Song Contest

Ist das der wahre Grund für Ungarns Absage?

Stau in Köln

Mehr als ein Viertel der Deutschen fühlt sich durch Lärm im Wohnumfeld belästigt

Ungar Valheyi soll EU-Erweiterungskommissar werden

EU-Parlament akzeptiert noch fehlenden Kommissar von der Leyens

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.