HOME

Oscar-Preisträger Barry Jenkins dreht Entführungsthriller

Los Angeles - US-Regisseur und Oscar-Preisträger Barry Jenkins will mit US-Schauspieler Chadwick Boseman einen Entführungsthriller drehen. Boseman, der das Drehbuch für das geplante Drama «Expatriate» schrieb, soll eine der Hauptrollen übernehmen, wie die Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Deadline.com» berichteten. Der internationale Thriller dreht sich um eine Flugzeugentführung in den 1970er Jahren. Jenkins' Independent-Drama «Moonlight» hatte im vorigen Jahr drei Oscars gewonnen, darunter den Top-Preis als bester Film und für Jenkins' adaptiertes Drehbuch.

Viv Albertine von den Slits auf der Bühne 1980 in London

#metoo-Debatte

Viv Albertine: So massiv erlebte die Punk-Rockerin Ausgrenzung durch Männer

Grandmaster Flash

DJ-Kunst als Wissenschaft

Promi-Geburtstag vom 1. Januar 2018: Grandmaster Flash

Film-Produzent Wolf C. Hartwig gestorben: Ein Szenenbild seiner berühmten Filmreihe "Schulmädchen-Report"

"Schulmädchen-Report"

Film-Produzent Wolf C. Hartwig gestorben

Nicole Kidman

Netflix, Amazon und Co.

Streaming: Trends und Neuheiten

Heinrich Böll

Literaturnobelpreisträger

Heinrich Böll wurde vor 100 Jahren geboren

Barry Sherman

Kanadische Pharma-Milliardäre

Warum mussten Barry und Honey Sherman sterben?

Otto Kern mit seiner vierten Ehefrau Naomi Valeska Salz

Zuhause in Monte Carlo

Designer Otto Kern stirbt mit 67 Jahren

Best of: Die schlimmsten Gerichte aus den 1970er Jahren

Gefülltes Schwein, Ananas, Aspik

Das ist das schlimmste Essen aus den 70er Jahren

Von Denise Snieguole Wachter
Fritz Koenig und seine Skulptur die Sphäre auf dem Ground Zero - Was wird aus dem Erde des Ausnahme-Bildhauers?

Bildhauer Fritz Koenig

Seine Kunst überstand 9/11 - geht sie nun in einer "Provinz-Posse" unter?

Von Dieter Hoß
Süßes lächeln, lange Haare: David Cassidy in den 70er-Jahren - Er ist im Alter von 67 Jahren gestorben

"Partridge Familie"-Star

"Tschüss, Kindheit!": Schauspieler und Sänger David Cassidy gestorben

Chinese zahlte etwa 8500 Euro für gefälschten Whisky

Chinese zahlte 9999 Franken für Whisky mit gefälschtem Etikett

"Wir haben nur unsere Pflicht erfüllt und das Gesetz befolgt", rechtfertigte sich der spanische Ministerpräsident Rajoy in einer TV-Ansprache.
Kommentar

Referendum in Katalonien

Wie Spanien die Demokratie mit Füßen tritt

Von Till Bartels
Ein Mann mit umgeschnallter Bauchtasche öffnet eine Bierdose

Dadbag

Eine Bauchtasche, die ihrem Namen alle Ehre macht

Feuerwehrmänner im Einsatz

Verdienst-Check

Was verdient eigentlich ein Feuerwehrmann?

Der 2+2-Sitzer ist 4,22 Meter lang

Alfa Romeo Montreal

Diese Augen!

Jutta Ditfurth: Wer ist die Frau, die Wolfang Bosbach bezwungen hat?

"Maischberger"-Eklat

Jutta Ditfurth: Die Frau, die Bosbach zur Weißglut trieb

Von Florian Schillat
Mit dem Dreh wird Quentin Tarantino vermutlich im Sommer 2018 beginnen

Medienberichte

Quentin Tarantino arbeitet an Film über Manson-Morde

Sensoren erkennen Gefahrenstellen und das System reagiert

ZF rüstet sich für die Zukunft

Nummer sicher

Moritz Hochschild: "Er hat so viele Leben gerettet"

Moritz Hochschild

Zweiter Oskar Schindler? Sensatios-Fund zum deutschen Minen-König in Bolivien

"Die Urbane" ist Deutschlands erste Hip-Hop-Partei.

Partei "Die Urbane"

Wie der Hip-Hop die Politik verändern soll

Der US-Sänger und Songwriter Gregg Allman

Blues-Rock-Sänger Gregg Allman ist tot

Dieter Röscheisen (rechts) mit Walter Röhrl (Mitte) und Christian Geistdörfer (ganz links)

Dieter Röscheisen

Walter Röhrls Autobauer

2. Juli 2016: Jonas Hector trifft im Elfmeterschießen gegen Italien

Fußball

Revolution im Elfmeterschießen: Uefa testet neuen Modus

Von Daniel Wüstenberg