HOME

Trump: Ich hätte Mueller feuern können

Washington - US-Präsident Donald Trump ist der Auffassung, dass er Sonderermittler Robert Mueller hätte feuern können. Er habe sich aber entschieden, es nicht zu tun, schrieb er auf Twitter. Zuvor war Muellers Abschlussbericht zur sogenannten Russland-Affäre veröffentlicht worden. In dem teils geschwärzten Dokument listet Mueller mit seinem Team mehrere Versuche Trumps auf, Einfluss auf die Untersuchungen zu nehmen. Behinderung der Justiz werfen sie ihm aber nicht explizit vor. Trumps Einflussversuche seien meist daran gescheitert, dass Mitarbeiter seinen Anweisungen nicht folgten.

Maas auf Madeira: Verletzte bald nach Deutschland bringen

Trumps triumphierende Twitter-Botschaft

Sonderermittler spricht Trump nicht von Verdacht der Justizbehinderung frei

"Ich bin am Ar***": Donald Trump soll ungehalten auf Russland-Untersuchungen reagiert haben
+++ Trump-Ticker +++

Sonderbericht veröffentlicht

"Ich bin am Ar***": Trump rastet aus, als er von Russland-Untersuchungen erfährt

Ein Junge mit Strumpfhose auf dem Kopf grinst verschmitzt

Tweets der Woche

Tweets der Woche: "Der 6-Jährige will mit Oma backen. Er erklärt ihr, wie's geht: 'Also – zuerst brauchen wir Musik!'"

Ein Jahr Bundesheimatministerium und Bundesheimatminister Horst Seehofer
Analyse

Seehofer und die "Heimat"-Suche

Was macht eigentlich Seehofers Heimatministerium? Bilanz aus einem Jahr

Von Florian Schillat
"Harry Potter"-Prequel "Phantastische Tierwesen": Johnny Depp als Gellert Grindelwald
+++ Muggel-News +++

"Harry Potter"

Logikfehler von J. K. Rowling? – Fans diskutieren auf Reddit über Thestrale

NEON Logo
Twitter-Tweet

Debatte auf Twitter

Bahnreisender will Ticket seines Sitznachbarn sehen, weil der nicht nach "Erster Klasse" aussieht

Busunglück in Madeira

Reaktionen auf Twitter

Tragischer Busunfall auf Madeira: Trauer und Beileidsbekundungen fluten das Netz

Von Steven Montero

Maas: Müssen mit vielen deutschen Opfern auf Madeira rechnen

Meldet sich nach dem Tod seiner Schwester erstmals zu Wort: Sänger Louis Tomlinson

Louis Tomlinson

Erster Tweet nach dem Tod seiner Schwester

Barack Obama (l.) und Donald Trump

US-Nachrichtensender

Ungleichbehandlung von Trump und Obama: Video entlarvt Heuchelei von "Fox News"

Von Marc Drewello
Trauer in Lima

Alan García ist tot

Peruanischer Ex-Präsident tötet sich bei Verhaftung selbst

Perus Ex-Präsident García tot

Donald Trump

Podiumsdiskussion

Zu viele Bernie-Sanders-Fans? Donald Trump ist sauer auf seinen Lieblingssender "Fox News"

Von Niels Kruse
Michelle Obama auf der Bühne

Michelle Obama

"Genauso wie Trump" – deshalb sind Väter jetzt wütend auf Michelle Obama

Eine Frau vermutet auf Twitter, Gott hätte das Kreuz in Notre Dame verschont

Viraler Tweet

Nach Notre-Dame-Feuer: Twitter-Userin hält Rettung des Kreuzes für Akt Gottes

NEON Logo
Donald Trump sitzt und zeigt mit seinem linken Zeigefinger in die Luft

Viel mehr Geld auf dem Konto?

Trump lobt ständig seine Steuerreform - doch Arbeitern bringt sie sehr wenig

Von Thomas Krause
Drake mit Conor McGregor (l.) vor dessen UFC-Kampf im Oktober letzen Jahres in Las Vegas

Mysteriöser Fluch

Warum Sportler sich auf keinen Fall mit Rapstar Drake fotografieren lassen sollten

Lukas Podolski

J-League

Podolski nicht mehr Kapitän von Vissel Kobe - Neuer Trainer

Erste Hilfsgüter in Venezuela

Humanitäre Unterstützung

Rotes Kreuz verteilt erste Hilfsgüter in Venezuela

Columbine Highschool

Fahndung nach 18-Jähriger

Columbine Highschool nach Bedrohung abgeriegelt

Katie Bouman fotografierte das schwarze Loch

Wissenschaftlerin Katie Bouman

Sexismus: Die junge Frau, die das schwarze Loch fotografierte, wird im Netz angefeindet

NEON Logo

Columbine Highschool nach Bedrohung abgeriegelt